Online-Event: Nutzung digitaler Bildungsressourcen

29. Mai 2017 § Hinterlasse einen Kommentar

„Digitale Lernmaterialien in einem Lernmanagement-System (LMS) zur Verfügung stellen zu können, ist ein zentraler Vorteil bei der Digitalisierung der Lehre. Doch die rechtlichen Rahmenbedingungen stehen nach wie vor nicht endgültig fest. Im Online-Event geht es um den aktuellen Stand der Dinge sowie um ein Lizenz-Modell für digitale Semesterapparate.“

Montag, 29.05.17, von 14.00-15 h. Nähere Informationen auf der Homepage von e-teaching.org – für die Teilnahme muss Flash im Browser aktiviert sein.

Wie funktioniert eine Suchmaschine?

28. Mai 2017 § Hinterlasse einen Kommentar

„In diesem Kurs wollen wir in die technischen Grundlagen einführen und einfache Konzepte des „Information Retrievals“ im Webkontext näher beleuchten: Wie ist eine Suchmaschine aufgebaut? Was passiert, wenn ich eine Suchanfrage eintippe? Nach welchen Kriterien werden Ergebnislisten erstellt? Auf Themen wie Suchmaschinenoptimierung (SEO) oder die konkrete Benutzung bestimmter Suchmaschinen wird dabei nicht näher eingegangen.“

Das Hasso-Plattner-Institut bietet auf Open HPI vom 29.05. bis zum 12.06.2017 einen kostenfreien interaktiven Onlinekurs „Wie funktioniert eine Suchmaschine?“ an. [via digithek]

Stellenanzeige: Teamleiter/in Weiterbildungsmanagement beim ZBIW

26. Mai 2017 § Hinterlasse einen Kommentar

„An der Fakultät für Informations- und Kommunikationswissenschaften der Technischen Hochschule Köln, für das ZBIW – Zentrum für Bibliotheks- und Informationswissenschaftliche Weiterbildung am Campus Südstadt, suchen wir zum nächstmöglichen Zeitpunkt in Vollzeit (39,83 Stunden/Woche) unbefristet eine/n Teamleiter/in Weiterbildungsmanagement.“

[Weitere Informationen gibt es auf den Seiten der TH Köln]

Twitter im Bildungskontext

25. Mai 2017 § Hinterlasse einen Kommentar

Nach einer Einführung in Twitter werden Einsatzszenarien geschildert. Ein Artikel in der Werkstatt der Bundeszentrale für politische Bildung.

Neue Räume für Arbeit 4.0 und Lernen 4.0: Auswirkungen für das Bildungssystem?

24. Mai 2017 § Hinterlasse einen Kommentar

Das Gegenkonzept zum gestrigen Eintrag stellt der „Leuchtfeuer 4.0-MOOC“ dar, der im April stattfand und auf den Birgit Fingerle auf ZBW Mediatalk hinweist: Man kann seine Inhalte immer noch wahrnehmen!

Humboldt und Bildung 4.0

23. Mai 2017 § Hinterlasse einen Kommentar

Markus Deimann veröffentlicht auf seinem Blog den Vortrag, zu dem er für die Frühjahrstagung der Deutschen Gesellschaft für Wissenschaftliche Weiterbildung und Fernstudien nach Hannover eingeladen wurde:  ManuskriptAufzeichnung und Slides. Er kritisiert die „kalifornische Ideologie“ und die radikale Marktökonomie, die in ihr angelegt ist. Dies gebe keine gute Grundlage für eine emanzipatorische Bildung ab. Er hält wenig von der Revolutionsmetapher („digitale Revolution“) und von selbsternannten Heilsbringern (Silicon Valley-Firmen und gewisse Stiftungen), sondern legt exemplarisch einige Thesen bildungstheoretischer Reflexion vor, mit denen man „Widersprüche und die Leerstellen des gegenwärtigen Digitalisierungsdiskurs“ ausmachen kann. Diese Thesen sollten Sie aber selbst lesen, s.o. unter „Manuskript“!

Anmeldung zum Fachwirtlehrgang Informationsdienste

22. Mai 2017 § Hinterlasse einen Kommentar

An die Diskussionen zur Fachwirtausbildung für Informationsdienste kann sich die eine oder andere Verbandsaktive sicherlich noch erinnern. Tatsache ist, dass sich auch heuer wieder Absolvent(inn)en – ehemalige FaMIs aus Archiven, IuD-Stellen und Bibliotheken aus Hessen und dem Rheinland – weitergebildet und ihre Fachwirtprüfung mit Erfolg abgeschlossen haben. Herzlichen Glückwunsch! Mögen sie auf der Karriereleiter ein gutes Stück weiterkommen.
Anmeldungen für den nächsten Kurs nimmt der Hessische Verwaltungsschulverband in F’rankfurt/M. engegen.
Hessischer Verwaltungsschulverband
Verwaltungsseminar Frankfurt am Main
Niddagaustraße 32-38 in 60489 Frankfurt am Main
Telefon: 069 978461-0 bzw. 069 978461-12
Telefax: 069 7894748
 
Kursort ist Frankfurt-Rödelheim. Präsenztage sind Freitage und einige Samstage außerhalb der hessischen Schulferien.