#EDchatDE zum Thema Bibliothek und Lernen

30. Januar 2016 § Hinterlasse einen Kommentar

MOOC zum Deutschunterricht für Flüchtlinge

29. Januar 2016 § Hinterlasse einen Kommentar

Chancen 2016 in München

28. Januar 2016 § Hinterlasse einen Kommentar

Hier finden Sie die Konferenzseite mit Programm, hier ist ein Konferenzblog zu finden und der Twitter-Hashtag ist #chancen16 oder #chancen2016.

Daumenregel 70:20:10

27. Januar 2016 § Hinterlasse einen Kommentar

Harold Jarche begründet in seinem Blogpost, warum Lernen am Arbeitsplatz wichtig ist – und warum das von der Leitungsebene unterstützt werden sollte. Doch genau bei letzterer sieht er ein Defizit: „I see most organizations do not support learning as part of the work flow.“ schreibt er in den Kommentaren und dass die meisten Chefs kein gutes Vorbild sind, weil sie ihre Zeit in Meetings und mit Allltagsgeschäft verbringen.

LEARNTEC 2016 beginnt in Karlsruhe #learntec

26. Januar 2016 § Hinterlasse einen Kommentar

24. Internationale Fachmesse und Kongress für das Lernen mit IT

Vom 26. bis 28. Januar 2016 wird die Messe Karlsruhe zum 24. Mal zur Plattform für das Lernen mit IT. Jährlich lockt die LEARNTEC ca. 7.000 HR-Entscheider und IT-Verantwortliche nach Karlsruhe, die sich bei über 200 Ausstellern zu den Möglichkeiten IT gestützen Lernens informieren und konkret für ihre Problemstellungen bei Wissensvermittlung und –management Lösungen suchen.

Hier geht’s zur Homepage der Messe.

Richtlinie zur Förderung offener Bildungsmaterialien bekanntgegeben

25. Januar 2016 § Hinterlasse einen Kommentar

Keine Sorge mehr vor Urheberrechtsverletzungen beim Teilen von Bildungsmaterialien durch „Open Educational Resources“ (OER). Lehr- und Lernmaterial würden unter dieser Lizenzierungsart zur Unterstützung der Qualifizierung von Bildungspersonal beitragen. Was das Bundesministerium für Bildung und Forschung (BMBF) am 5.1.2016 zu seiner beabsichtigen Förderung zu sagen hat, erfahren Sie im Bibliotheksportal und aus der Bekanntmachung des BMBF selbst.
Wer sich mit der Materie OER bisher noch nicht so recht auseinandergesetzt hat, dem empfehle ich für den Einstieg den Beitrag des Betriebswirts und Juristen Leonhard Dobusch (Juniorprofessur für Organisationstheorie der FU Berlin, Blogger bei netzpolitik.org)  „Wie offen ist Lernmittelfinanzierung für OER“ im Weblog „Mapping-OER“.

 

Ob Tag oder Nacht – gut geträumt ist halb gelernt

22. Januar 2016 § Hinterlasse einen Kommentar

Traumnacht mit DrachenWer träumt, erinnert sich besser an Gelerntes. Sagt man. Und/Oder aber kann Gelerntes besser verlernen. Was Platz für neues Lernen schaffen soll. Angeblich. Nichts Gewisses weiß man nicht. Da verhilft einem das Video ‚Why do we dream“ zwar auch nicht zu brandneuen und gesicherten Erkenntnissen, ist jedoch nett gemacht.

Wer’s trockener und neurowissenschaftlicher mag, kann sich „The memory fundtion of sleep“ in der nächsten schlaflosen Nacht zu Gemüte führen. [Via sciviews.de – Videos aus der Wissenschaft – Warum träumen wir?]

Ist Ihnen einerlei, weil Sie zu den Tagträumer/inn/en zählen? Auch gut! Denn: „Schöpferisches Tagträumen fördert die Fähigkeit zum Lösen von Problemen und zu sinnvollem Planen.“ Lassen Sie also Ihrem Traumbewusstsein vollen Lauf, ob bei Tag oder Nacht. Denn das Wichtigste scheint zu sein, dass die Informationsflut in beiden Fällen unterbrochen wird. Sehr zum Wohle dessen, was da eben gedacht bzw geträumt wurde. Sagt der Deutschlandfunk: „Ein (sic!) lange Nacht der Träume. Von der Faszination Innenwelt“.

Wie ich auf dieses Thema gerade komme? Hm, raten Sie mal … huuuuaaaaa … gäääääähn … schnarch … püüüühhhhh … chrrrrrchrrrr … schmatzschmatz …

Wo bin ich?

Du siehst dir momentan die Archive für Januar, 2016 auf Fortbildung in Bibliotheken an.