OERcamps 2017 – Teilnahme auch für Bibliotheken!

31. März 2017 § Hinterlasse einen Kommentar

Open Educational Resources (OER) sind als Thema längst in Deutschland angekommen. Um sie bekannter zu machen und um insbesondere auch weiter dafür zu sensibilisieren, hat das BMBF im Rahmen der Förderung zum Thema „Digitale Bildung“ eine Förderlinie zu Open Educational Resources (OER) auf den Weg gebracht.

Die Fördermaßnahme zielt darauf ab, OER und die mit ihnen verbundenen Potenziale sichtbarer zu machen. Kompetenzen zur Nutzung, Erstellung und Verbreitung von OER sollen unterstützt und damit eine breite Verankerung von OER in Deutschland erreicht werden.

Gefördert werden die Informationsstelle OER (OERinfo), angesiedelt beim DIPF in Frankfurt, sowie 23 Projekte aus allen Bildungsbereichen, die mit der Ausbildung von Multiplikatoren befasst sind und außerdem für das Thema freie Bildungsmedien in Deutschland sensibilisieren sollen.
Mit der OER World Map ist das hbz als Teil der Informationsstelle OER beteiligt.

Im Rahmen der Förderung zu OER wird es 2017 vier OERcamps geben. Als Partner von Schulen, Hochschulen und Einrichtungen der Weiterbildung gilt es auch für auch Bibliotheken, OER auf der Agenda zu haben. Mitarbeitende in Bibliotheken sind herzlich eingeladen an den OERcamps teilzunehmen, selbst Workshops anzubieten und sich über OER auszutauschen, zu informieren und sich zu vernetzen. Die OERcamps werden je zur Hälfte aus vorab geplanten und angekündigten Workshops sowie aus Barcamp-Sessions, die jeder vor Ort anbieten kann, bestehen.

Die Teilnahme ist kostenlos, zur Anmeldung geht es hier entlang: http://dialog.oercamp.de/?r=survey/index/sid/536443/newtest/Y/lang/de

OERcamps 2017 an vier Orten

oercamp17_logo_ohne_lizenz

München am 05./06.05.2017 – in Kooperation mit dem Institut für Film und Bild in Wissenschaft und Unterricht (FWU)
Köln am 12./13.05.2017 – in Kooperation mit der TH Köln
Hamburg am 23./24.06.2017 – in Kooperation mit der Universität Hamburg
Berlin im Herbst 2017 (Details folgen)

Advertisements

Berufsbegleitende Fernweiterbildung Bibliothekswissenschaften in Potsdam

30. März 2017 § Hinterlasse einen Kommentar

Bis zum 16.06. ist Bewerbungsfrist für den 11. gradualen Kurs der berufsbegleitenden Fernweiterbildung
Bibliothekswissenschaft an der FH Potsdam.

 

Library 2.017 mini-conference: „Expertise, Competencies and Careers,“

29. März 2017 § Hinterlasse einen Kommentar

Today, Wednesday, March 29th, is our Library 2.017 mini-conference: align=“left“ „Expertise, Competencies and Careers,“ which will be held online (and for free) from 12:00 – 3:00 pm US-Pacific Daylight Time (click for your own time zone).

The list of scheduled presentations, plus keynote bios, are below! REGISTER HERE to attend live or to receive the recording links. 

The School of Information at San José State University is the founding conference sponsor, and this event is being held in collaboration with the American Library Association. It will feature ALA president Dr. Julie Beth Todaro as moderator for the opening panel and the closing keynote speaker, with Dr. Eileen G. Abels, John Bertot, and Valerie J. Gross (more on each below), who will take a look forward at the skills and knowledge needed to support successful libraries of the future, examining educational programs and employer expectations.

SESSIONS SCHEDULE (US-PDT TIMES):
12:00 noon


Opening Keynote Panel: Dr. Eileen G. Abels, John Bertot, Valerie J. Gross, moderator Dr. Julie Beth Todaro.

1:00 pm

Elements of Effective Leadership
David Stern, Library Director | Saint Xavier University
Session Proposal / Comment Area: http://www.library20.com/forum/topics/elements-of-effective-leadership

Find Your Next Job Right Where You Are
Ms. PJ Purchase, University Librarian, University of Phoenix
Session Proposal / Comment Area: http://www.library20.com/forum/topics/find-your-next-job-right-where-you-are

Get up to Speed with Health Librarianship. Stat!
Pamela Buzzard, Librarian, Northern Arizona University/Cline Library
Session Proposal / Comment Area: http://www.library20.com/forum/topics/get-up-to-speed-with-health-librarianship-stat

Growing Library Leaders: A Competency based approach to Leadership Development in Caribbean Academic Libraries
Jiselle Alleyne- Campus Librarian, University of the Bahamas
Session Proposal / Comment Area: http://www.library20.com/forum/topics/growing-library-leaders-a-competency-based-approach-to-leadership

1:30 pm 

Beyond Collections: Building Librarians‘ Competencies to Engage Families
Margaret Caspe, Director of Research and Professional Learning, Global Family Research Project
Session Proposal / Comment Area: http://www.library20.com/forum/topics/libraries-for-families

Librarians in the 21st Century: Designing a Career Strategy for Evolving Roles and Opportunities
Lisa Chow, ALA Emerging Leader and Library Journal Mover + Shaker, People Interact
Session Proposal / Comment Area: http://www.library20.com/forum/topics/librarians-in-the-21st-century-designing-a-career-strategy-for-1

SLA’s Statement on Competencies for Information Professionals
David Shumaker, Clinical Associate Professor, Catholic University of America, Dept. of Library and Information Science
Session Proposal / Comment Area: http://www.library20.com/forum/topics/sla-s-statement-on-competencies-for-information-professionals

Understanding Expertise and Competencies Through the Lens of Threshold Concepts
Virginia M. Tucker, Assistant Professor, SJSU
Session Proposal / Comment Area: http://www.library20.com/forum/topics/understanding-expertise-through-the-lens-of-threshold-concepts

2:00 pm

Competencies for Information Specialists
Dr. Melissa Fraser-Arnott, MLIS, PhD., Graduate, QUT-SJSU Gateway PhD Program
Session Proposal / Comment Area: http://www.library20.com/forum/topics/competencies-for-information-specialists

Conquering Imposter Syndrome: Bridging the Skills Gap between New Graduate and Professional
Devina Dandar, MLIS Candidate, Western University
Session Proposal / Comment Area: http://www.library20.com/forum/topics/conquering-imposter-syndrome-bridging-the-gap-between-new

Librarians and Information Professionals in the 21st Century: Strategies for Transitioning and Transferring to Other Settings
Raymond Pun, First Year Student Success Librarian, California State University, Fresno | Co-Presenter: Davis Erin Anderson, Community Engagement Manager, METRO;
Session Proposal / Comment Area: http://www.library20.com/forum/topics/librarians-and-information-professionals-in-the-21st-century

The Library Residency: Gaining Expertise, Crafting Competencies and Launching Careers
Laura Birkenhauer, Academic Resident Librarian, Miami University Libraries
Session Proposal / Comment Area: http://www.library20.com/forum/topics/the-library-residency-gaining-expertise-crafting-competencies-and

2:30 pm


Closing Keynote: Dr. Julie Beth Todaro

This is a free event, being held online.
PLEASE REGISTER HERE
to attend live or to receive the recording links.
Please also join this Library 2.0 network to be kept updated on this and future events.

WEBINAR PLATFORM:
The sessions will be held in Blackboard Collaborate, and can be accessed live from any personal computer and most mobile devices. Verify that you are using a compatible version of Java (Complete Steps 1 and 2). Additional information will be sent with the final conference information after registration.

Learning Analytics in Hochschulen

28. März 2017 § Hinterlasse einen Kommentar

Fundstück Entwurfskript „Learning Analytics in Hochschulen“. Original veröffentlicht unter: Leitner, P., Ebner, M. (2017) Learning Analytics in Hochschulen. Handbuch Kompetenzentwicklung im Netz. Erpenbeck, J., Sauter, W. (Hrsg.). Schäffer-Poeschel Verlag. Stuttgart. S. 371-384.

Neben einer allgemeinen Einführung und einem umfangreichen Literaturverzeichnis werden Frameworks, Tools und Systeme dargestellt, beispielsweise Automated Wellness Engine (AWE), ein Frühwarnsystem, um „das Engagement von Lernenden zu erhöhen sowie die Absprungrate zu verringern.“ oder „StepUp“, welches den „Studierenden die Möglichkeit über ihre eigenen Aktivitäten und die Aktivitäten der Kollegen zu reflektieren“ bietet. Ein Kapitel widmet sich den zukünfigen Trends, Innovationen und Kompetenzentwicklungen. „Die Relevanz von Learning Analytics im Hochschulwesen wird sich in den nächsten 3 bis 5 Jahren noch stärker ausprägen. Gefördert wird dieser Trend durch das rege Interesse von Studierenden für individuelle Auswertungen und Betreuung“, so ein Resümmee.

Horizon Report Library 2017 – Engl.

24. März 2017 § Hinterlasse einen Kommentar

Horizon Report – 2017 Library Edition. Wer einen empfindlichen Magen hat, sollte die erste Seite geflissentlich übersehen. Und gleich auf die Seite 18 springen. Darin die kurzfristigen Trends der nächsten ein bis zwei Jahre. Das hätten wir dann wohl schon verpasst, der Haushalt ist festgelegt. 😉

Fernschulen digitales Entwicklungsland

23. März 2017 § Hinterlasse einen Kommentar

Die mit überraschenden Ergebnissen durchgeführt: ein Großteil offeriere keine oder nur sehr rudimentäre digitale Angebote und habe die damit verbundenen Möglichkeiten noch nicht erkannt. Dabei wären laut Analyse durch digitale Angebote Umsatzsteigerungen im deutlich zweistelligen Prozentbereich realisierbar.

Fernschulen wären zwar durch ihr breites Angebot so etwas wie die Hidden Champions des deutschen Bildungsmarkts. Dennoch würde ein Großteil nur sehr rudimentäre digitale Angebote anbeiten, so lautete das Analyseergebnis der Hamburger Education Gateway GmbH zum digitalen Entwicklungsstands deutscher Fernschulen. Nachzulesen im Newsletter des Forum Distance Learning in der Ausgabe März 2017.

E-Learning sei gescheitert

22. März 2017 § Hinterlasse einen Kommentar

Das meint Andreas Wittke auf Online by Nature, es sei nicht nachhaltig und habe auch die Strukturen nicht geändert. Folgerichtig meint er weiter hinten, man müsse die bestehenden (Hochschul-)Strukturen ändern. What’s App sei viel kommunikativer als E-Mail und anderes und zudem intuitiv zu bedienen. MOOCs seien noch gar nicht richtig verstanden und auch etwas Neues im Gegensatz zu Lernmanagementsystemen (LMS), die versuchten, mit ihren Rollen Schulen nachzubauen. E-Learning habe sich nicht durchgesetzt, die Kosten seien zu hoch, so, wie es heute betrieben werde. Als Beleg bindet er ein Video einer Podiumsdiskussion ein, in der herauskommt, dass alle an die Produktion von Material/Filmen denken, dass die eigentliche didaktische Herausforderung (und Aufwand) dann aber die Beratung, die Anleitung und die Stimulierung von Gruppen(lern-)prozessen sei. Witzigerweise ist in der Diskussion im Video zweimal von Bibliotheken die Rede, das erste Mal allgemein, das zweite Mal dan n von der Stabi Hamburg. Das ist schon gut, wenn die Ministerin die Bibliothek als Beispiel heranzieht!

Wo bin ich?

Du siehst dir momentan die Archive für März, 2017 auf Fortbildung in Bibliotheken an.