Zweiter Bildungsweg zum Bibliothekar – ein Mutmachbericht

24. Februar 2017 § Hinterlasse einen Kommentar

Michele Wegner und Frank Redies zur BIB-Sitzung 2014 in Berlin Michele Wegner, uns persönlich durch BIB-Akivismus wohl bekannt, spricht mir (und sicherlich auch Jürgen) aus der Seele, wenn er ein „klares Ja“ bekundet auf die Frage, ob er die Weiterqualifizierung auf dem zweiten Bildungsweg anderen FaMIs empfehlen würde.

Sein ehrlicher, doch durchwegs positiver Erfahrungsbericht ist nachzulesen im BuB, H. 02-03, das unlängst zu meiner Reiselektüre avancierte und zwischen Bielefeld und Gütersloh einen kleinen, elektrisierenden Impuls an mich aussandte. Danke, Michele, und wie heißt es so schön? Man sieht sich immer zweimal … auch ich freue mich über deine Fortführung der Weiterbildung in Sachen Bibliotheksmanagement. Wir treffen uns dann in Potsdam 2017/18 zum Weiterbildungsmodul „Öffentlichkeitsarbeit und Fundraising“, schätze ich. Mein Wort darauf, das auch dieses deine Mühen lohnen und sich bei dir Schweiß und Tränen in Grenzen halten werden!

Crashkurs FaMI-Externenprüfung in Hessen

6. Februar 2017 § Hinterlasse einen Kommentar

Im Sommer 2017 startet beim Hessischen Verwaltungsschulverband ein weiterer Prüfungsvorbereitungskurs für langjährig in Bibliotheken Beschäftigte ohne entsprechende Ausbildung. Es handelt sich um vier 6-Tage-Wochen (verteilt) zur Vorbereitung auf die Winterprüfung.
Nähere Informationen und noch kurzfristige Anmeldungen sind möglich bei:
Frau Schiebold
Verwaltungsseminar Frankfurt
Niddagaustr. 32 – 38
60489 Frankfurt am Main
Tel: + 49 69978461-12
Fax: + 49 697894748

Karin Holste-Flinspach dienstlich: Stauffenbergschule Frankfurt am Main, Tel. +49 (0)69 212-35274

Fachwirt/in für Medien- und Informationsdienste

27. April 2016 § Hinterlasse einen Kommentar

Der nächste Lehrgang zur/zum Geprüfte(n) Fachwirt/in für Medien- und Informationsdienste in Nordrhein-Westfalen beginnt am 24.10.2016. Anmeldeschluss ist der 12.09.2016. Er richtet sich an Beschäftigte in Archiven und in Bibliotheken sowie anderen Informationseinrichtungen, die eine Aufstiegsfortbildung und berufliche Weiterbildung anstreben und findet in Köln statt.

Nett, wie sich die Meldung, die ich ursprünglich nicht als vollständige Sammelliste bibliothekarischer Weiterbildunge 2016 konzipiert hatte, auf Zuruf zu füllen beginnt. Vielen Dank dafür!

Studiengang Informationsmanagement

25. April 2016 § Hinterlasse einen Kommentar

Als Ergänzung zum Beitrag „Bibiothekarische Weiterbildungen 2016“, der keinen Anspruch auf Vollständigkeit erhebt, hier ein (gemeldeter) Nachtrag aus Hannover. Dort bietet man einen berufsbegleitenden Bachelor-Studiengang zum Informationsmanagement zum Wintersemester an, mit folgenden Zugangsvoraussetzungen:

  • eine abgeschlossene Ausbildung zum FaMI, Schwerpunkt Bibliothek und eine darauffolgende dreijährige einschlägige Berufstätigkeit bzw.
  • eine abgeschlossene Ausbildung zur/zum Bibliotheksassistentin/en, eine vierjährige einschlägige Berufstätigkeit und dem zusätzlichen Nachweis von Kompetenzen auf dem Niveau der FaMI-Ausbildung.
  • FaMIs bzw. Bibliotheksassistenten/innen mit Abitur / Fachhochschulreife werden ohne ergänzende Berufserfahrung zugelassen.

Bibliothekarische Weiterbildungen 2016

20. April 2016 § 2 Kommentare

  1. Der nächste Vorbereitungskurs für Externe auf die FaMI-Abschlussprüfung (Dauer: 4 Wochen über einen Zeitraum von mehreren Monaten verteilt) ist für die Herbst geplant. Gedacht ist er für langjährig in Bibliotheken Tätige ohne fachbezogenen Berufsabschluss. Näheres zu den Voraussetzungen, Anmeldeformalitäten etc. erfahren Sie beim Verwaltungsseminar Frankfurt/Main, Tel. 069 978461-0; E-Mail: frankfurt@hvsv.de. (Keine Webseite).
  2. Für den 10. gradualen Kurs der berufsbegleitenden Fernweiterbildung an der FH Potsdam läuft bis zum 10.06.2016 die Bewerbungsfrist. Bewerbungen sind zu richten an die Fachhochschule Potsdam, Fachbereich Informationswissenschaften, Fernweiterbildung Bibliotheksmanagement. Informationen dazu und zu weiteren Weiterbildungsmöglichkeiten auch im Bereich Archivwesen auf der Webseite.
  3. Eine berufsbegleitende Weiterbildung „Bibliotheksmanagement“ in neun Modulen der Freien Universität Berlin startet im September 2016. Das Programm richtet sich an Bibliothekar/innen, die eine Bibliothek oder einen Teilbereich leiten oder eine Leitungsfunktion anstreben.
  4. Ein Studiengang Informationsmanagement berufsbegleitend mit Start zum Wintersemenster in Hannover, der nach sieben Semestern mit dem Bachelor abgeschlossen werden kann. [Nachtrag vom 24.04.2016]
  5. Kontaktstudium Bibliotheks- und Informationsmanagement in Stuttgart mit der Option des Einstiegs in ein Masterstudium [Nachtrag vom 25.04.2016]
  6. Der Lehrgang zur/zum Geprüfte(n) Fachwirt/in für Medien- und Informationsdienste in Nordrhein-Westfalen beginnt am 24.10.2016. Anmeldeschluss ist der 12.09.2016. Er richtet sich an Beschäftigte in Archiven und in Bibliotheken sowie anderen Informationseinrichtungen, die eine Aufstiegsfortbildung und berufliche Weiterbildung anstreben und findet in Köln statt. [Nachtrag vom 25.06.2016]
  7. Weiterbildender Masterstudiengang Bibliotheks- und Informationswissenschaft im Fernstudium an der Humboldt-Universität Berlin, kurz: MALIS, hat den Anmeldeschluss am 15.07.2016 und ist für viele Zielgruppen geeignet. [Nachtrag vom 10.05.2016]
  8. Masterstudiengang Information, Medien, Bibliothek in Hamburg der Fakultät Design, Medien, Information, Department Information der HAW Hamburg zum Wintersemester 2016/2017. Die Bewerbungsfrist endet am 15.07.2016. [Nachtrag vom 08.06.2016]. Abschluss eines Bachelor- oder Diplomstudiums in den Studiengängen Medien und Information oder Bibliotheks- und Informationsmanagement oder in einem fachlich eng verwandten Studiengang mit mindestens der Gesamtnote „gut“ (2,5) inklusive Praxisphasen von insgesamt mindestens 15 Wochen Dauer; im Bachelorstudium müssen mindestens 180 Leistungspunkte erreicht sein.

Diese Liste erhebt keinen Anspruch auf Vollständigkeit, füllt sich jedoch zusehends durch Zuruf unserer Bloglesenden. Fein!

Uni-Bibliothek Bamberg zertifizierte FaMI-Ausbildungsbibliothek

10. März 2015 § Hinterlasse einen Kommentar

Sich zur Fachangestellten für Medien- und Informationsdienste ausbilden zu lassen, das ist seit Kurzem auch an der Universitätsbibliothek Bamberg möglich. Sie erhielt von der zuständigen Stelle der Bayerischen Staatsbibliothek ein Zertifikat als anerkannte Ausbildungsbibliothek.

Aus der Pressemitteilung via idw-online:
Sowohl wissenschaftliche als auch öffentliche Bibliotheken wie beispielsweise Stadtbüchereien bieten die dreijährige Ausbildung zum FaMI an. „In einer Universitätsbibliothek haben die Studierenden und Forschenden aber besondere Anforderungen“, so Bibliotheksdirektor Franke. Leoni Schmalz, die gerade ein externes Praktikum in der Stadtbibliothek Nürnberg gemacht hat, erklärt die Unterschiede: „Ein Schwerpunkt ist zum Beispiel, Studierenden zu vermitteln, wie man die passende Literatur findet.“

Die Berufsschule ergänzt die praktische Ausbildung in Bamberg. Neben der Medienerschließung stehen weitere Fächer auf ihrem Stundenplan wie Medienmarketing, Medienanalyse, Kundenservice und Englisch.

Bib-Link eröffnet Campus für Start-ups

19. Oktober 2014 § Hinterlasse einen Kommentar

Der gut vernetzte Kollege Andreas Link bietet ab sofort einen neuen Service. Mit seinem virtuellen Bib-Link CAMPUS will er Bibliotheks“wesen“ unsterstützen, die im Begriff sind, in die Ausbildung, ins Studium oder in ihren ersten Job zu starten. Schaut doch mal rein!

Wo bin ich?

Du durchsuchst momentan Beiträge mit dem Schlagwort FaMI auf Fortbildung in Bibliotheken.