Interview mit Jane Hart

27. Februar 2015 Kommentare deaktiviert für Interview mit Jane Hart

Jane Hart war eine der Hauptrednerinnen der diesjährigen Learntec Ende Januar. Die Botschaft der Britin: E-Learning, so wie bisher praktiziert, geht an den Menschen vorbei. Denn diese wollen individueller und informeller lernen.

[via ManagerSeminare-Blog, erwähnt bei @jrobes]

Unser täglich Update gibt uns heute …

26. Februar 2015 Kommentare deaktiviert für Unser täglich Update gibt uns heute …

… und damit verbunden jedes Mal eine Mini-Fortbildung im Schnelldurchlauf. Wenn man Glück hat. „Hello“ ruft’s mir heute zu, als ich das „dringend empfohlene“ Firefox Update Nr. 8385.02 (oder war’s .03?) aufspielte. „Lernen Sie Firefox Hello kennen“ – und schwups, macht sich ein Unlustgefühl in mir breit. Ob es am Eingangswörtchen liegt? Na ja, da wäre ich ja eine schlechte Erwachsenenbildnerin, würde mich ausgerechnet dieses Verb erschrecken. Vielmehr ist es der Wunsch, doch bitte erst einmal meine Alltagsarbeiten, wie zum Beispiel das Tagebuch hier zu füllen, um der Bildungsgemeinschaft in der Bibliothekswelt einen (hoffentlich guten) Dienst zu erweisen.

Und so ist es wohl mit jeder kleinen wie großen Lernsession – sie stört unseren gewohnten Ablauf, verhindert das ohnehin schon im Rückstand befindliche Arbeiten und hört – ach du lieber Gott! – irgendwie nie, nie, nie auf. Die Uferlosigkeit nennt sich auch „Lebenslanges Lernen“. Dennoch sollten wir eher dankbar sein für dieses „täglich‘ Gehirnbrot namens Update“. Damit trainieren wir unsere grauen Zellen ein Stück weit und beugen einem Lernmuskelkater vor, wenn’s mal wirklich „hart auf hart“ kommt.

Also dann, seufz … ich muss jetzt zum Lernen. Hello, wir sehen uns!

didacta 2015 in Hannover

25. Februar 2015 Kommentare deaktiviert für didacta 2015 in Hannover

Ein bisschen spät zwar, aber dennoch wollen wir unserer Pflicht genügen, auf die diesjährige didacta hinzuweisen, die derzeit (24. – 28.02.2015) in Hannover stattfindet. Informationen auf der Homepage, über Twitter-Meldungen oder anderswo, beispielsweise in Blogs.

Cfp Posterpräsentation für DBT 2015

24. Februar 2015 Kommentare deaktiviert für Cfp Posterpräsentation für DBT 2015

Für den 104. Deutschen Bibliothekartag in Nürnberg können bis zum 28.02.2015 noch Posterpräsentationen eingesandt werden.

Horizon Report 2015

23. Februar 2015 § Ein Kommentar

Jedes Jahr wird er von vielen beinahe sehnsüchtig erwartet: der Horizon Report. Die englische Version der Higher Education Edition für 2015 wurde nun veröffentlicht.

Elke Lackner in Web 2.0 in Lehre und Unterricht

Programm des Bibliothekartages in Nürnberg online

20. Februar 2015 Kommentare deaktiviert für Programm des Bibliothekartages in Nürnberg online

Seit vorgestern ist das Programm online anzusehen, zu durchstöbern und zu durchschuchen unter http://www.professionalabstracts.com/dbt2015/iplanner/. Ilona Munique wird im Rahmen der „Robinson“-Veranstaltung der OPL-Kommission des BIB einen Vortrag halten und hat auf der Webseite des WEGA-Teams dazu geschrieben.

OER als Lizenzfrage

19. Februar 2015 Kommentare deaktiviert für OER als Lizenzfrage

Open Educational Resources sollten frei weiter gegeben und gegebenenfalls auch in Teilen weiterverwendet werden dürfen. Was ist da die richtige Lizenz, um dies zweifelsfrei zu ermöglichen? open-educational-resources.de hat hierzu einen interessanten Beitrag veröffentlicht.

Open Video Lecture „Open Access und offene Datenpublikation“

18. Februar 2015 Kommentare deaktiviert für Open Video Lecture „Open Access und offene Datenpublikation“

Das Open Science Lab (OSL) der Technischen Informationsbibliothek (TIB) lädt am Mittwoch, 18. Februar 2015, um 14 Uhr zu der 60-minütigen Open Video Lecture „Open Access und offene Datenpublikation“ ein. Janna Neumann und Marco Tullney, beide von der Technischen Informationsbibliothek (TIB) in Hannover, geben in dem Online-Seminar nützliche Tipps und Tricks zu

  • Open-Access-Publikation und Datenpublikation: Überblick und Empfehlungen
  • Vergabe von freien Lizenzen für die Nachnutzung

Im Anschluss an die Präsentation können sich die Teilnehmenden mit theoretischen oder auch ganz praktischen Fragen direkt an die Experten wenden.

Zur Teilnahme an der Open Video Lecture am 18. Februar 2015 um 14 Uhr auf folgenden Link klicken und den Zugang „Als Gast eintreten“ wählen: https://tib.adobeconnect.com/_a1182159922/coscience

[Achtung: Flash muss installiert sein]

Einen Überblick über die Open Video Lectures der TIB gibt es unter blogs.tib.eu/wp/coscience

BIB-Sommerkurs 2015 zur Interkulturellen Kompetenz in Bibliotheken

17. Februar 2015 Kommentare deaktiviert für BIB-Sommerkurs 2015 zur Interkulturellen Kompetenz in Bibliotheken

Mit einem sehr ambitionierten Programm setzt die Kommission für Fortbildung (FobiKom) mit seinem diesjährigen BIB-Sommerkurs vom 18. – 22. August 2015 in Frankfurt am Main ein starkes Zeichen, intern wie extern. „Namaste, Merhaba und Konnichi wa!“ lautet die „Grußbotschaft“, die ihrerseits offenbar damit sagen will: Die deutsche Sprache ist nicht der Standard, und Bibliotheken wissen damit umzugehen. Mangelt es hierzulande oftmals bereits am gegenseitigen sprachlichen Verstehen, so sind die kulturellen Unterschiede eine weitere Hürde, ob auf dem Dienstleistungssektor von Bibliotheken oder im beruflichen Miteinander.

Die FobiKom schreibt in ihrem Programm: „… mittlerweile haben fast 20 Prozent der Bevölkerung Migrationserfahrung. Wir treffen am Auskunftsplatz oder bei der Bibliotheksführung auf Menschen mit ganz unterschiedlichem kulturellem und sprachlichem Hintergrund. Manchmal ist uns dieser sehr fremd, und wir haben das Bedürfnis, mehr darüber zu erfahren.“

Wer dieses Bedürfnis teilt und sich beispielsweise für die islamische und asiatische Kultur nebst einer Auffrischungsspritze in Englisch interessiert, meldet sich bis 5.06. an unter sommerkurs@bib-info.de.

Fragen werden auch telefonisch von FobiKom-Vorsitzenden Ulrike Kraß beantwortet: Tel: 0761/201 2205.

Ich darf euch ganz persönlich viel Erfolg und hohen Zuspruch wünschen und freue mich, dass das „Flaggschiff“ des BIB, die FobiKom, weiterhin seine Segel in den rauen Wind stellt!

E-Learning-Award für „Mobile Lehre“

16. Februar 2015 Kommentare deaktiviert für E-Learning-Award für „Mobile Lehre“

Die Mobile Lehre sprengt die Grenzen des Hörsaals: Bewaffnet mit Smartphones oder Tablets schauen die Studierenden an speziellen Orten dann Bilder und Videos an, oder legen selbst einen kleinen Test ab.

Mal ganz davon abgesehen, dass mich die kriegerische Termine der Pressemitteilung geradezu abstößt, beglückwünsche ich die Universität Hohenheim zum eingeheimsten „E-Learning-Award d-elina“ um das Projekt einer App zur „Mobilen Lehre“ im Rahmen von „Studium 3.0“.

 

Wo bin ich?

Du siehst dir momentan die Archive für Februar, 2015 auf Fortbildung in Bibliotheken an.

%d Bloggern gefällt das: