Eine Geschichte von OER und MOOCs

30. Oktober 2014 § Hinterlasse einen Kommentar

… erzählt wird sie von Martin Ebner, Graz in einer Keynote, deren Präsentation verfügbar ist:

“ Ich habe versucht herauszuarbeiten, warum wir Bildungsinhalte öffnen sollten und wie meiner Meinung nach die Vorteile liegen.“

[via E-Learning-Blog]

Advertisements

Kollegiale Beratung als Weiterbildungsmaßnahme

29. Oktober 2014 § Hinterlasse einen Kommentar

Supervision klingt ja immer gleich so heftig, doch kollegiale Beratung hat’s ebenfalls in sich. Das will gelernt sein, denn die Verantwortung, die man damit übernimmt, ist nicht zu unterschätzen. Wer hier bereits Basiskenntnisse nachweisen kann, dem ist der ab Januar 2015 stattfindende Weiterbildungslehrgang „„Kollegiale Beratung und Supervision“ in Vechta anzuempfehlen. [via idw-online]

Aber auch für die „Schmalspurvariante“ gibt’s einen interessanten Link von Dr. Kim-Oliver Tietze (Hamburg). Hier erfahren Sie mehr über die 6 Phasen der kollegialen Beratung und über verschiedene Methoden der Durchführung.

edu-sharing Workshop 2014: „OER als gemeinsames Arbeitsfeld von Bibliotheken und E-Learning-Akteuren?“

28. Oktober 2014 § Hinterlasse einen Kommentar

… am 11. und 12. Dezember 2014 im hbz Köln

Klassische und moderne Contentversorgung durch Bibliotheken oder Medienzentren und
die Contenterstellung & -nutzung im E-Learning-Bereich sind vielerorts separate Welten.
Entwickeln sich hier Ideen und Ressourcen aneinander vorbei, die kombiniert funktionierende OER-Lösungsansätze ergeben könnten?
Helfen Sie mit, OER dort verfügbar zu machen, wo sie benötigt werden: in unseren E-Learning-Systemen! Diskutieren Sie mit Experten und Interessierten aus Bibliotheken, E-Learning- und IT-Service-Einrichtungen, skizzieren Sie Lösungsideen und vernetzen Sie sich für weiterführende Projekte.

Hier gibt es weitere Informationen über den geplanten Ablauf.Die Homepage für edu-sharing.net ist hier erreichbar, „wir sind das freie Content Sharing Netzwerk für Bildung.“

Themenspecial Mobiles Lernen bei e-teaching.org

27. Oktober 2014 § Hinterlasse einen Kommentar

Im e-teaching.org-Special geht es z.B. darum, welche didaktischen, technischen und organisatorischen Maßnahmen nötig sind, um etwa in einer Vorlesung Abstimmungssysteme zu nutzen oder situiert „vor Ort“ bei Exkursionen mobile Geräte einzusetzen. Und welche kritischen, z.B. datenschutzrechtlichen Fragen sind zu beachten?

Heute um 14 h „Mobiles Lernen” – ein Überblick über Szenarien und Technologien, ein Podium mit Podium mit Prof. Dr. Claudia de Witt (FernUniversität in Hagen) / Dr. Uwe Oestermeier (Leibniz-Institut für Wissensmedien Tübingen) auf e-teaching.org! – Die Themenseite selbst ist hier zu erreichen.

Informationskompetenz online fördern

24. Oktober 2014 § 2 Kommentare

Wenn auch E-Learning und E-Teaching in aller Munde ist und jede/r weiß, dass dies die Lernform der Zukunft ist, die besser, effektiver, massengängiger etc. umgesetzt werden kann – so haben doch die Tutorials und integrierten Selbstlernkurse von der Nutzung her – na, sagen wir nicht: gefloppt, aber von der Nutzung her bei weitem nicht die Breite gewonnen, die man eigentlich hätte erwarten können. Zum Teil wird versucht, in kleiner Mnze unter dem Label „Open Educational Resources“ (OER) auszuzahlen, zum Teil werden MOOCs als Vermittlungsmöglichkeite in den Blick gefasst. Zur Diskussion solcher Fragen hat CILIP, der britische Bibliotheksverband, jetzt eine Community of Practice eingerichtet, die per Wiki, Diskussionsliste und Twitteraccount sich dem Thema annhemen soll. Der schlagkräftige Name: CoPILOT – Community of Practice for Information Literacy Online Teaching.

… dabei fällt mir doch die Checkliste Nr. 31 „Informationskompetenz online vermitteln“ ein, die eine Ideensammlung und Struktur bot.

3D-Drucken

23. Oktober 2014 § Hinterlasse einen Kommentar

Das Medienpädagogik-Open-Praxis-Blog weist auf ein anderes Weblog zum 3D-Drucken hin, das recht hilfreich in Bezug auf Technik und Einsatz sein soll: 3D-Drucken.

MOOC: Gratis online lernen

22. Oktober 2014 § Hinterlasse einen Kommentar

„Es gibt viele Möglichkeiten, mit dem Web zu lernen. Im Online-Kurs „Gratis online lernen“ wird gezeigt, wie es am besten gelingt, sich kostenfrei mit dem Internet weiterzubilden. Tipps und Tricks zum erfolgreichen Selberlernen und beim Suchen von hilfreichen Videos, von kostenfreien Kursen oder anderen Lernangeboten werden dabei gegeben.
Einführende Videos, Arbeitsmaterial und kurze Überprüfungsmöglichkeiten bieten Anregungen, Übungs- und Vertiefungsmöglichkeiten. Im Diskussionsforum ist der Austausch mit anderen Lernerinnen und Lernern möglich, denn selber lernen muss nicht heißen, alleine lernen zu müssen. Die Kursteilnahme ist für alle offen und kostenfrei. Voraussetzung für die Teilnahme sind einfache, erste Grundkenntnisse im Umgang mit dem Internet sowie eine E-Mail-Adresse.“
Ein schönes Angebot, das vorgestern gestartet ist!

Wo bin ich?

Du siehst dir momentan die Archive für Oktober, 2014 auf Fortbildung in Bibliotheken an.