Was soll man vom „Leistungsmanagement“ halten?

17. Oktober 2017 § Hinterlasse einen Kommentar

Zum wiederholten Male stoße ich auf das Wort „Leistungsmanagement“. Und es stößt mir auf. Wie geht es Ihnen damit? Als Einstieg vielleicht diese Pressemeldung. Sie bestätigt ein wenig meine Sorge, dass Leistung im gleichen Atemzug mit Stress einher geht. Wie gut, dass es aber auch DIESEN Satz gibt: „Ich leiste mir Gelassenheit“. Und bin deswegen noch lange nicht leistungsunfähig.

 

Advertisements

Beulen am Kopf wegen Gruppenarbeiten?

21. August 2017 § 2 Kommentare

Wer hat uns eigentlich suggeriert, dass Gruppenarbeiten super wichtig, effektiv und bei Studierenden beliebt sind? Ich war da immer schon sehr skeptisch, nicht erst, seitdem die letzte Wahlmodulgruppe in Potsdam unisono aufstöhnte, als ich betont auf diese Möglichkeit hinwies. (Warum, ist wohl klar. Macht Lehrbeauftragten weniger Arbeit, wenn mehrere Personen auf einmal bewertet werden. Wir sind schließlich mehr oder weniger ehrenamtlich eingesetzt und dürfen uns die Arbeit auch mal leichter machen,  jawoll!) Der Artikel „Was man bei Uni-Gruppenarbeiten wirklich lernt? Dass sie abgeschafft gehören“ jedenfalls sprach mir (nicht nur wegen besagter Studierender, sondern auch in der Phase meiner früheren bibliothekarischen Berufsverbandsämter) sehr aus dem Herzen und goutierte die eigenen Erfahrungswerte. So manche Beule am Kopf jedenfalls spüre ich bei Wetterumschwüngen heute noch.

 

Großzügigkeit macht glücklich

21. Juli 2017 § Hinterlasse einen Kommentar

Großzügigkeit macht glücklich. „Bereits das feste Versprechen freigiebiger zu sein, löst eine Veränderung im Gehirn aus, die uns glücklicher macht“, so eine Studie. Ob auch diese Großzügigkeit gegenüber einem selbst damit gemeint ist? Fragen wir am besten Christian S. aus der BSB.
Wie auch immer … ich jedenfalls gehe heute großzügig darüber hinweg, dass der Bogen zum Thema Fortbildung / Weiterbildung ein lockerer ist, weil’s für langatmige und inhaltsreiche Blogbeiträge einfach jetzt schon zu warm ist. Schönes, glückliches Wochenende!

Prüfungstee gegen Prüfungsangst

7. Juli 2017 § Ein Kommentar

Die Facebookseite „Prüfungstee“ ist „Von Studenten für Menschen mit Prüfungsangst!“ Mein persönlicher Tipp: Bachblüten, Schüssler-Salz Nr. 5 und das Wissen, das Adrenalin durchaus leistungssteigernd ist.

 

Wer fällt die besseren Entscheidungen? Nachdenken versus Lebenserfahrung

15. Dezember 2016 § Hinterlasse einen Kommentar

Hätten Sie’s gedacht? Um eine gute Entscheidung zu fällen, sind Unerfahrene nicht schlechter als Lebenserfahrene, sofern sie gründlich über Handlungsalternativen nachdenken durften, so eine Bayreuther Studie.

Beruhigend zu wissen, nachdem in naher Zukunft viele Altgediente in den Ruhestand gehen und das Feld den „Grünschnäbeln“ hinterlassen (müssen). Keine Sorge also.

Doch um gründlich nachzudenken, bedarf es der Einsicht in die Notwendigkeit des Nachdenkes (Selbsterkenntnis) sowie genügend Gelegenheiten fürs Hirnen (Zeitmanagement). Kann man lernen. Womit ich die Kurve zu unserem Themenbereich hoffentlich hinbekommen habe 😉

10 bewährte Tipps für besseres Lernen

2. Dezember 2016 § Hinterlasse einen Kommentar

Das Wochenende naht und für berufsbegleitend Lernende oft die wichtigste Zeit zum Büffeln. Diese 10 eingängigen Lerntipps* sollten dabei hilfreich sein. Ausführlicher im Elbcampus Blog.

  1. Das Umfeld informieren
  2. Feste Lernzeiten einrichten
  3. Mit Routine lernen
  4. An Erfahrungen anknüpfen
  5. Realistische Ziele setzen
  6. Eselsbrücken bilden
  7. Vom Lernstoff erzählen
  8. Lernzeit und –ort selbst bestimmen
  9. Lernplatz aufräumen
  10. Motivation aufbauen

* von Petra Harbort-Massow, Pädagogische Leiterin am ELBCAMPUS

4 Fehler beim Lernen und die 10 besten Lerntipps

25. Juli 2016 § Hinterlasse einen Kommentar

Nachvollziehbar und teilweise mit Studienquellen belegt führt die Karrierebibel Lertipps und Lerntechniken auf. Vier Faktoren, die das Lernen erschweren, sind beispielsweise der Google-Effekt, der Zeigarnik-Effekt, die Widerspruchsfreiheit und Negative Emotionen. Vorab dieser Faktoren und weiterer 10 Lerntechniken erhält man interessante Informationen zum Lernen an sich.

Wo bin ich?

Du durchsuchst momentan Beiträge mit dem Schlagwort selbstmanagement auf Fortbildung in Bibliotheken.