H5P, twitch und discord

4. August 2020 § Hinterlasse einen Kommentar

Oliver Tacke meint, man solle ihn nicht mehr für Einführungskurse für H5P fragen, da ja genügend Anleitung als OER im Netz vorhanden sei und beantwortet Fragen auf Twitch – eigentlich live, aber man kann ihn auch als Video auf Twitch abrufen. Ein nettes Demo, quasi als Selbstlernprogramm und Anleitung! Letzt auf American Libraries kam auch ein Beitrag, warum Bibliothekarinnen (sorry, -kare sind immer mitgemeint) sich um Twitch und Discord (das ist ein Alleskönner-Chat-Programm) kümmern sollten. Da hätten wir also gleich 3 Dinge auf der Selbstlernliste ….

Abstimmung für den 40. #BIBChatDE

20. Juni 2020 Kommentare deaktiviert für Abstimmung für den 40. #BIBChatDE

Er findet am 06. Juli 2020 um 20 Uhr statt.

Wie immer finden Sie die Alternativen auf dem Weblog des BIBChatDEs.

Hatten wir Mumble schon? Nachträge zur Liste der Videokonferenzsysteme

7. Mai 2020 § Ein Kommentar

Auch für digitale Großveranstaltungen geeignet ist die Telko-Möglichkeit Mumble, ein offener Standard, deren Programme zur Teilnahme als Open Source erhältlich sind. „Die Übertragung erfolgt mit sicherer Verschlüsselung zwischen Server und Client“, meldet Digitalcourage.

Dies als Ergänzung unseres Beitrags Liste der 28 Videokonferenzen. der auf den Videoconverencing.guide basierte.

Eine weitere Ergänzung offeriert o. g. Digitalcourage mit Nextcloud Talk, oder fürs zum Beispiel „Chatten, koordinieren, abstimmen“ mit Nextcloud (also ohne Talk) und Nuudel.

Für manche sicherlich interessant der Hinweis auf selbiger Seite, dass die gute alte „Dropbox“ nicht empfohlen werden kann, da dort mit unverschlüsselten Daten gearbeitet wird.

Mich freut, dass mein persönlicher Liebling der Telkos, nämlich Jitsi Meet, von den Empfehlern der Digitalen Selbstverteidigung aufgelistet wird. Jaaa, hat auch ein paar Nachteile, aber wo gibt’s die nicht?!

Videokonferenzen kostenlos mit Meet Jitsi

30. März 2020 Kommentare deaktiviert für Videokonferenzen kostenlos mit Meet Jitsi

Tja, theoretisch wäre ich als Erwachsenenbildnerin ja nun arbeitslos. 😉 Nun, ich habe ein paar Videokonferenzen getestet, um meine Inhalte auch ohne physischen Kontakt anbieten zu können. Daher traue ich mich, eine pragmatische Empfehlung zu geben.

Keine lange Vorlaufzeit brauchte es, um mit Meet Jiitsi die Inhalte als Webinar anzubieten. Sofort loslegen lässt sich über diese Seite. Wer sich per Mobilgeräte einklinkt, lädt natürlich die entsprechende App herunter.

Sofern die Teilnehmenden am PC arbeiten – was am bibliothekarische Arbeitsplatz meist der Fall sein dürfte – sollte vorab der Browser Chrome installiert sein. Darüber laufen Bild und Ton stabil. Manche Arbeitsplätze dürfen allerdings nicht ohne Weiteres andere Browser als die eingerichteten verwenden. Nun, im Homeoffice ist es vielleicht weniger restriktiv gehandhabt.

Zum Handling: Über die Vergabe eines Titels ist der Online-Raum spezifiziert, mit dem entsprechenden Link lädt man die Teilnehmenden ein. Man müsste also kein Passwort vergeben, wenn man erst mal mit allen einen Testlauf starten will. Das wäre sicher niederschwelliger. Ein Passwort kann sodann nachträglich „verhängt“ werden, um den Raum vor nicht geladenen Gästen zu sperren. Wobei man ja auch sehen könnte, wenn sich wer Fremdes einlinkt.

Ansonsten läuft alles wie üblich: Chatkanal, Namenseintrag für die TN, Hand heben, Stummmodus … einfach mal ausprobieren!

Ankündigung 34. #BIBchatDE

16. Dezember 2019 Kommentare deaktiviert für Ankündigung 34. #BIBchatDE

Themen, Trends und Perspektiven – Was war, was bleibt, was kommt in unseren Bibliotheken?

33. #BibChatDE: Gemeinsamer Chat mit #uklibchat

23. November 2019 Kommentare deaktiviert für 33. #BibChatDE: Gemeinsamer Chat mit #uklibchat

Das Weblog des Bibchat bereitet wie immer auf den Chat vor.

Rückblick auf den 26. #BIBchatDE „Bibliotheksverbünde“

9. Mai 2019 Kommentare deaktiviert für Rückblick auf den 26. #BIBchatDE „Bibliotheksverbünde“

Die Diskussion vom 06. Mai über das Thema Bibliotheksverbünde wird auf dem Blog des #BIBchatde zusammengefaßt und die Diskussion auf wakelet dokumentiert.

Abstimmung für den 26. #BibChatDe

24. April 2019 Kommentare deaktiviert für Abstimmung für den 26. #BibChatDe

Bis zum 29.04.2019, 20 Uhr kann man auf dem Weblog des Bibchat über das Thema des kommenden #BibChatDe am 06.05.2019 abstimmen.

Rückblick auf den 20. #BIBchatDE: Bibliotheken – Nonformale Lernorte zur Förderung von Medienkompetenz?

14. November 2018 Kommentare deaktiviert für Rückblick auf den 20. #BIBchatDE: Bibliotheken – Nonformale Lernorte zur Förderung von Medienkompetenz?

Am 5. November veranstalteten wir zum Tag der Medienkompetenz in NRWgemeinsam mit unseren Gästen @KA_DUS (Kordula Attermeyer) und @Tastenspieler (André J. Spang) vom Team @DGNRW und #EDchatDE einen Spezialchat, der nun im Blog des BIBchatDE dokumentiert wurde.

Ankündigung 20. #BIBchatDE am 05.11.2018

31. Oktober 2018 Kommentare deaktiviert für Ankündigung 20. #BIBchatDE am 05.11.2018


Spezialchat zur Rolle von Bibliotheken als Orte für nonformale Lernangebote. Lesen Sie mehr im Weblog des BIBchatDEs.

Wo bin ich?

Du durchsuchst momentan Beiträge mit dem Schlagwort chat auf Fortbildung in Bibliotheken.

%d Bloggern gefällt das: