#EDchatDE – das Buch

22. Februar 2017 § Ein Kommentar

Bei rpi-virtuell gibt es nun den kostenfreien Zugang zum bei Cornelsen erschienenen Buch „DIGITALE MEDIEN für Unterricht, Lehrerjob und Schule: Die besten Ideen und Tipps aus dem Twitterchat #EDchatDE. Das Werk ist im PDF- und EPUB-Format herunterzuladen und lizenziert unter einer Creative Commons Namensnennung – Weitergabe unter gleichen Bedingungen 4.0 International Lizenz.

25 Jahre Learntec: 2017 zu „Digitale Lernkultur im Wandel“

21. Dezember 2016 § Ein Kommentar

Vom 24.-26.01.2017 findet die Learntec in Karlsruhe statt.

Jährlich lockt die Fachmesse und Kongress mehr als 7.250 HR-Entscheider und IT-Verantwortliche aus aller Welt nach Karlsruhe, die sich bei über 250 Ausstellern aus 14 Nationen zu den Möglichkeiten digitalen Lernens informieren und konkret für ihre Problemstellungen bei Wissensvermittlung und -management Lösungen suchen. In den vergangenen Jahren trat zudem die Digitalisierung der Schul- und der Hochschulbildung in den Fokus.

Freie Software für die Schule

20. Dezember 2016 § Hinterlasse einen Kommentar

Das Medienpädagogik Praxis-Blog weist auf den Werkzeugkasten Freie Software (PDF) hin, der eine umfangreiche Übersicht freier Programme bietet, die gut für Schule und Unterricht geeignet sind. Gut strukturiert präsentiert, mit Annotationen.

Strategie „Bildung in der digitalen Welt“

9. Dezember 2016 § Hinterlasse einen Kommentar

„Die zunehmende Digitalisierung aller Lebensbereiche führt zu einem stetigen Wandel des Alltags der Menschen. Digitale Medien, Werkzeuge und Kommunikationsplattformen verändern nicht nur Kommunikations- und Arbeitsabläufe, sondern erlauben auch neue schöpferische Prozesse und damit neue mediale Wirklichkeiten. Welche digitalen Kompetenzen müssen junge Menschen in Schule, Ausbildung und Studium heute und in Zukunft erwerben, um ihr berufliches und soziales Leben  gestalten zu können? Antworten darauf und weitere Herausforderungen gibt die Kultusministerkonferenz in ihrer Strategie „Bildung in der digitalen Welt“, die am 8. Dezember 2016 in Berlin beschlossen wurde.

Datenschutz geht zur Schule

31. Oktober 2016 § Hinterlasse einen Kommentar

Datenschutz geht zur Schule Sensibler Umgang mit persönlichen Daten. Arbeitsblätter, so lautet der Titel einer Online-Publikation mit 292 Seiten. Das Medienpädagogik-(Open-)Praxisblog gibt kritische Hinweise und den Link.

Voting-Aufruf für Living Library auf „Schule des Jahres“

6. September 2016 § Hinterlasse einen Kommentar

Gerne entsprechen wir der Bitte um ein Voting für die „Schule des Jahres“ und zwar für das Projekt „Living Library“ in der Rubrik „Beste Schülerfirma“, um es auf einem ersten Platz zu heben. Dr. Erika Labinsky vom Max-Planck-Gymnasium im Delmenhorst wandte sich via Inetbib an geneigte Bibliothekswesen, und ich meine, wir sollten sie (bis zum 10.10.2016) nicht enttäuschen. Der Gewinn soll in ein digitales Ausleihsystem gesteckt werden. Gut so!

Was man noch wissen sollte: Auf der genannten Voting-Webseite muss man noch weitere Projekte in den Kategorien „Das beste soziale oder karitative Projekt“ und „Gesundheit weiter gedacht“. Für Abstimmungsbeteiligte winkt ein Mobiltelefon.

Viel Erfolg!

Nachbesserung zur „Bildung in der digitalen Welt“

27. Juli 2016 § Hinterlasse einen Kommentar

Die Gesellschaft für Informatik e.V. (GI) fordert eine Nachbesserung des Strategiedokuments „Bildung in der digitalen Welt“. Konkret fordert sie im Bezug auf die notwendige Digitale Transformation (nachzulesen unter idw-online):

1. den Sachkundeunterricht in der Grundschule in vergleichbarem Umfang zu anderen darin vertretenen Disziplinen verpflichtend um informatische Inhalte zu ergänzen und Grundschullehrkräfte entsprechend zu qualifizieren,
2. in der Sekundarstufe 1 ein Pflichtfach von durchschnittlich einer Wochenstunde pro Schuljahr zu etablieren, das informatische und auch aus dem Bereich der Medienbildung stammende Grundlagen der Digitalisierung umfasst und von entsprechend qualifizierten Lehrkräften unterrichtet wird,
3. dass das Fach Informatik in der gymnasialen Oberstufe allen anderen Fächern des naturwissenschaftlichen Bereichs bezüglich der Wertigkeit und Wählbarkeit als Grund- oder Leistungsfach uneingeschränkt gleichgestellt wird, und
4. das Lehren und Lernen in allen Fächern, allen Jahrgangsstufen und allen Schulformen (wo jeweils didaktisch sinnvoll) mit digitalen Medien zu unterstützen.

Ich stelle mir vor, dass im Punkt 4 das, was in der Klammer steht, genau das ist, worüber man streiten kann und wird. Weil’s halt immer auch ums Geld geht.

Wo bin ich?

Du durchsuchst momentan Beiträge mit dem Schlagwort schule auf Fortbildung in Bibliotheken.