Zur Verwendung von Untertiteln in Tutorials

10. April 2019 § Hinterlasse einen Kommentar

In Bibliotheken gibt es die eine oder andere Situation, zu der Videos hergestellt werden. Beispielsweise Tutorials zur Ausleihe oder Nutzung von Services. Die meisten davon sind sicherlich für ältere Nutzer/innen gedacht. Doch auch Kinder und Geflüchtete oder Migrant(inn)en mit nur wenig deutschen Sprachkenntnissen könnten angesprochen werden. Im besonderen Maße profitieren alle Menschen, deren Gehörsinn eingeschränkt ist oder fehlt.

Daher empfiehlt es sich generell, Untertitel hinzuzufügen. Doch dazu sind einige Kriterien zu beachten. Eine Studie hat diese herausgearbeitet – wobei der Schwerpunkt auf „Kinder 8-9 Jahre“ lag. Daher ist diese Studie für unser Thema nur ein erster, doch sicherlich hilfreicher Ansatzpunkt.

Für universitäre Lehrveranstaltungen ist sicherlich dieser 46-seitige Leitfaden zur Erstellung von Untertiteln, entstanden in Kooperation von TU Dortmund, zhb und DBuS, vom Jahr 2017 hilfreich. Wie nicht anders zu erwarten verweist er auf weitere Publikationen und Quellen, die den praktischen wie theoretischen Input ergänzen bzw. vertiefen sollten.

 

 

Werbeanzeigen

Apps for Librarians wiki

4. Dezember 2018 Kommentare deaktiviert für Apps for Librarians wiki


 In this wiki you’ll be able to look at all of the videos that I’ve created, and you can add your own information, comment, ask questions, answer questions and keep up to date with everything that’s happening.

Phil Bradley hört auf und hat hier in einem Wiki Anleitungen gesammelt.

Es weihnachtet auf der Plattform „Lehrer-Online“

28. November 2018 Kommentare deaktiviert für Es weihnachtet auf der Plattform „Lehrer-Online“

Will ich in die gleiche Kerbe wie letzthin Jürgen schlagen, nämlich eine Lehrerplattform vorstellen, die jede Menge nützlicher Materialien zur Verfügung stellt, eingestellt von der Community auf Lehrer-Online. Daraus bedienen können sich genau so gut auch Bibliotheken für ihre Veranstaltungsarbeit oder im Kanon der Bibliotheksdidaktik. Für die Basisdienste genügt eine Registrierung, allerdings locken auch viele Angebote im Premiumbereich.

Angeboten werden beispielsweise jetzt zur Weihnachtszeit verschiedene Arbeitsblätter, und zwar für alle Klassenstufen bis hin zur Berufsschule. Beispielsweise eine (kostenfreie) Beschreibung eines Weihnachts-Bingos, das sich besonders gut für Integrations-/Migrationsangebote eignet. „Bei dieser Spielidee eines Weihnachtsbingos für die Vorweihnachtszeit werden Weihnachtsbegriffe gesammelt und anschließend in einem Spielfeld notiert. Wer die richtigen Begriffe aufschreibt, gewinnt mit etwas Glück das Klassen-Bingo!“

Also: Erst mal registrieren. Dann das Weihnachts-Bingo in eine Mappe laden. Dann downloaden.

 

Bibliothekskalender Blickwinkel 2019

13. November 2018 Kommentare deaktiviert für Bibliothekskalender Blickwinkel 2019

blickwinkel bibliothek 2019Sicherlich bis in den letzten Winkel herumgesprochen hat sich die Herausgabe der 2019er-Ausgabe von„blickwinkel bibliothek“. Doch für jeden neuen Studierendenjahrgang ist es doch wieder etwas Besonderes, und so sollen sie die Werbung für IHR Werk auch hier bei bibfobi finden.

Im bewährten Team Nikolaizig/Scherzer-Heidenberger, gedruckt im BibSpider-Verlag, entstand in Zusammenarbeit mit der HTWK Leipzig und Studenten der beiden Fakultäten Medien und Architektur und Sozialwissenschaften ein hochprofessionell fotografierter und motivbeeindruckender Großkalender, der ein Jahr lang mehr für Stolz auf unsere Bibliothekswelt sorgen sollte.

ISBN 978-3-946911-05-0
29,90 EUR (zzgl. Versandkosten
)

blickwinkel bibliothek 2019

Arbeitsorganisation 2.0 kostenloser Download

6. September 2018 Kommentare deaktiviert für Arbeitsorganisation 2.0 kostenloser Download

Julia Bergmann und Dr. Jürgen Plieninger: Arbeitsorganisation 2.0. Tools für den Arbeitsalltag in Kultur- und Bildungseinrichtungen. Vielen Dank dafür! Wer es dennoch lieber haptisch mag … die rund 60 Euro sind sicherlich gut angelegt.

Bibliothek, Café und Bäckerei … ist doch alles einerlei!

4. September 2018 Kommentare deaktiviert für Bibliothek, Café und Bäckerei … ist doch alles einerlei!

 

So stelle ich mir einen Lern- und Begegnungsort vor. Im Stadtteil Neu-Esting der Stadt Olching ziehen Bäckerei und Bücherei in eine ehemalige Sparkassen-Filiale. [via Münchner Merkur, gemeldet in BIB-Info, Aktuelles]. Mit Café, allerdings ohne Bäckerei, hier machte bereits 2016 die neue Volksbücherei Fürth (Hauptstelle) von sich reden. „Das Angebot, dass die Medien im vierten Stock auch nutzbar sind, wenn die Bibliothek geschlossen und nur das Café geöffnet ist, wird ebenfalls gerne angenommen. Sei es, um in den Zeitungen und Zeitschriften auf der Dachterrasse zu blättern, oder um Bücher über den Selbstverbucher auszuleihen.“ [Innenstadtbibliothek zieht erste Bilanz“, in: http://www.vobue-fuerth.de/ Aktuelles, 25.05.2016].

 

Reminder #BIBchatDE am 03.09. #OER in #Bibliotheken

30. August 2018 Kommentare deaktiviert für Reminder #BIBchatDE am 03.09. #OER in #Bibliotheken

Spezialchat „OER (Open Educational Resources) in Bibliotheken – Hype oder wichtiges Thema?“ am 03.09.2018, 20-21 Uhr, Moderation: Gabriele Fahrenkrog.

 

Wo bin ich?

Du durchsuchst momentan Beiträge mit dem Schlagwort Bibliotheken auf Fortbildung in Bibliotheken.

%d Bloggern gefällt das: