Abschied vom Nutzer und böser Bücherschrank

12. Oktober 2017 § Hinterlasse einen Kommentar

Gedichte-Generator mit Spaßfaktor – und ohne Anmeldung!

Gedicht: Abschied vom NutzerAbschied vom Nutzer

Die alte Ziege lese.
Sie lese und sie fließe!
Ach Bibliothekarin, entsetzliches Wesen du,
Wozu die Dichter jetzt verlachen?
Der Winter erglüht,
Es lesen die avantgardistischen Bücherschränke,
Und ewiger Unfug vergiftet die Herzen!

Gedicht Nummer 9986197, made by Poetron-Zone.

Gedicht: BücherschrankBücherschrank

Lest euch Bücherschrank
oh ihr Bücherschrank
lest und kost – EUCH
so wie Bibliothekarin!
Bibliothekarin! Du bist gemeint!
doch kost leise
ewig und somit böse
ihr Bücherschrank
seid leise
leise
allezeit.

Gedicht Nummer 9986194, made by Poetron-Zone.

P. S.: Der Bogen zur bibliothekarischen Fortbildung? Keiner. Was lernen wir daraus? Manchmal darf der Alltag einfach nur Spaß machen. Beste Voraussetzung fürs Gehirn, um wieder aufnahmebereit zu sein. 😉

 

 

Advertisements

Zipnote

13. September 2017 § Hinterlasse einen Kommentar

Etwas vollmundig vielleicht, aber vom Prinzip her nicht dumm. Denn es „macht Ihre Notizen zum Wissen“. Für 9 Monate speichert zipnote.io Merkwörter.

 

Welches Tool passt zu welchem?

23. August 2017 § Hinterlasse einen Kommentar

FontSquirrel für kostenlose Schriften & mehr

14. August 2017 § Hinterlasse einen Kommentar

Screenshot FontsqFontSquirrel bietet über 30 kostenlose, lizenzfreie Fonts an, teilweise mit mehreren Schriftsätzen, also Oblique, Bold, Black etc. Da sind ein paar sehr nette für Präsentationszwecke dabei, beispielsweise die interessante Questa Sans, die eng laufende Fira Sans oder die geschmeidige Aller, die noch einen Tick mehr Buchstaben auf eine Zeile bringen lässt (prima für inhaltsreiche Benutzungsordnungsflyer).

Die Website bietet darüber hinaus einen praktischen Fontidentifyer. Zum Testen fertigte ich einen Screenshot vom Titel unseres Weblogs hier an – also „Fortbildung in Bibliotheken“ und lud ihn in das dafür vorgesehene Feld hoch. Das war wohl zu viel Text, daher wurde ich gebeten, den Text zu „highlighten“. Gut, nahm ich also nur das Wort „Fortbildung“. Nach einem kurzen Moment erhielt ich eine gut gelungene Auswahl an Fonts, die der Vorlage zwar nicht völlig gleich, doch zumindest sehr ähnlich waren. Außerdem den Hinweis, wer diese Schriften vertreibt, nebst einer sofortigen Download- bzw. Kaufmöglichkeit. Prima!

Die Frage, von was der Service lebt, wird unter dem Menü „Swag“ beantwortet, nämlich das Kaufangebot von bedruckten T-Shirts. Das Eichhörnchen ist aber auch wirklich putzig und macht eine gute Figur!

Mit Twitter lernen

3. August 2017 § Hinterlasse einen Kommentar

Birgit Fingerle von der ZBW stellt auf ZBW Mediatalk Twitter als Lernplattform vor.

Bundestagswahl 2017: Wahlkompass Digitales

2. August 2017 § Hinterlasse einen Kommentar

Wahlkompass Digitales zur Bundestagswahl 2017Das Tool Wahlkompass Digitales zum Vergleich der Parteien zu digitalen Themen vor der Bundestagswahl 2017 hat auch Bibliotheken als Thema im Visier. So lesen wir bei der SPD:

Zudem brauchen wir auch eine klare gesetzliche Regelung für den Verleih von e-Books, damit die Bibliotheken ihren wichtigen Informations- und Bildungsauftrag auch in Zukunft erfüllen können. (SPD, Wahlkompass Digitales, Stichwort „Bibliotheken“)

Wahlkompass Digitales zur Bundestagswahl 2017, Thema BibliothekenUnd so geht’s: Parteien für den Vergleich und ein Thema wählen (im Screenshot-Beispiel ist das „Bibliotheken“, „CDU/CSU“ und „SPD“. Dann scrollen und auf die blauen Markierungen achten.

Es ist möglich, bis zu 5 Themenbereiche zu wählen. Die Aussagen dazu sind jeweils mit einer andersfarbigen Markierung auffindbar. Meine zweite Wahl war „Bildung“, und darüber lesen wir bei CDU/SCU folgendes:

In der Nachfolge des auslaufenden Hochschulpakts wollen wir mit den Ländern gute Lehre und digital innovative Universitäten und Fachhochschulen stärken. (CDU/CSU, Wahlkompass Digitales, Stichwort „Bildung“)

Aufschlussreich ist außerdem die jeweilige Anzahl der Äußerungen zum Thema, die in einem farbig hinterlegten Feld dargestellt wird. Im ersten Falle, also beim Thema „Bibliotheken“, hatten sich die Schwarzen 0-mal geäußert, die Roten immerhin einmal. Bei der Bildung gab’s Gleichstand mit 12 aufgefundenen Stichwörtern.

Offenbar hat’s die SPD mehr mit der Weiterbildung. Dazu wurden im Vergleich der großen Parteien 9 (zu 3) Äußerungen gefunden. Andererseits: Zum Stichwort „Lebenslanges Lernen“ lassen sich bei den Schwarzen drei Äußerungen finden, bei Rot keine einzige.

Aber ebenso auch für Arbeitnehmerinnen und Arbeitnehmer, die sich qualifizieren und weiterbilden wollen und müssen, weil lebenslanges Lernen schon heute eine Selbstverständlichkeit ist. (CDU/CSU, Wahlkompass Digitales, Stichwort „Lebenslanges Lernen“)

Ganz schwarz sehen wir bei Schwarz beim Stichwort „Open Access“. Null Punkte. Die SPD hingegen glänzt mit 7 Aussagen, hier eine davon:

Wir wollen die Idee einer digitale „Open University“ fördern, an der auch Menschen ohne Abitur teilnehmen können. (SPD, Wahlkompass Digitales, Stichwort „Open Access“)

Viel Spaß beim eigenen Themenvergleich!

Wo bin ich?

Du durchsuchst momentan Beiträge mit dem Schlagwort tool auf Fortbildung in Bibliotheken.