edTech – wo bleibt die Affinität fürs Digitale?

29. August 2017 § 2 Kommentare

„Warum gibt es in Deutschland so wenig edTech?“ fragt Andreas Wittke auf online by nature und macht die starke Didaktik-Orientierung der E-Learning-Expertinnen und Experten dafür verantwortlich. Deutschland hinke zehn Jahre hinterher mit seiner Orientierung hin zum Analogen.
Wenn hier beklagt wird, dass etwas noch kaum angefangen hat, wird anderswo diese Technik-Orientierung schon beklagt, man muss nur mal beim Weiterbildungsblog das Suchwort edTech eingeben und bekommt Artikel angezeigt, die kritische Positionen gegenüber EdTech behandeln.
Bei der Kritik von Andreas Wittke sind vor allem die Päadagoginnen und Pädagogen im Visier – wie steht es denn mit den Bibliothekarinnen und Bibliothekaren in puncto Technik-/Infomatikaffinität? Eine gewisse Szene gibt es, doch sie ist schwach geblieben. Mir fallen nur Coding Da Vinci und einige neue Studiengänge als Gegenbeispiel ein.

Advertisements

10 timeless tips for teaching with technology

10. April 2017 § Hinterlasse einen Kommentar

#EDchatDE – das Buch

22. Februar 2017 § Ein Kommentar

Bei rpi-virtuell gibt es nun den kostenfreien Zugang zum bei Cornelsen erschienenen Buch „DIGITALE MEDIEN für Unterricht, Lehrerjob und Schule: Die besten Ideen und Tipps aus dem Twitterchat #EDchatDE. Das Werk ist im PDF- und EPUB-Format herunterzuladen und lizenziert unter einer Creative Commons Namensnennung – Weitergabe unter gleichen Bedingungen 4.0 International Lizenz.

Positives lernt sich leichter

14. September 2016 § Hinterlasse einen Kommentar

Immer schön, wenn das Bauchgefühl mit einer Studie übereinstimmt. In diesem Falle freue ich mich über die Meldung der Uni Hohenheim, dass Deutsche sich eher Inhalte merken, wenn sie positiv dargestellt sind. (Interessante Randnotiz: Damit unterscheiden sie sich von Zeitungslesenden aus den USA.) Nicht nur Schulen könnten, wie in der Pressemeldung empfohlen, auf diesen Zug der Erkenntnis aufspringen, sondern durchaus auch Lehrende in der Fortbildung.

Lern- und Bildungsprozesse gestalten

13. Mai 2016 § Hinterlasse einen Kommentar

Im Fokus vieler Nachwuchsinitiativen steht, das Hineinwachsen in Forschung und Entwicklung der Bildungseinrichtungen zu erleichtern. Zu diesen Initiativen gehört auch das „Junge Forum Medien und Hochschulentwicklung“, das Nachwuchsforschenden sowie -praktikerinnen und -praktikern aus den vier beteiligten Fachgesellschaften (dghd, GMW, GI/FG E-Learning sowie DGfE/Sektion Medienpädagogik) eine Plattform für Diskurs und Austausch zwischen Wissenschaft und Praxis bietet.

Die hier dokumentierten Tagungsbeiträge aus dem Jahr 2013 sind dabei so divers, wie formelle oder informelle Lern- und Bildungsprozesse mit und ohne Medien nur sein können. Es wird z. B. diskutiert, welche Rolle Prozesse der Gestaltung im Kontext von hochschul- und mediendidaktischer Forschung einnehmen und wie digitale Technologien Lern- und Bildungsprozesse praktisch unterstützen. Einige Beiträge zur Personalentwicklung und Nachwuchsförderung in Wissenschaft und Hochschulen rahmen den Band zum #JFMH13 ein.

Die PDF-Fassung ist frei verfügbar und kann von der Homepage des Verlages heruntergeladen werden.

Portal www.informationskompetenz.de

29. März 2016 § Ein Kommentar

Schon vor längerer Zeit bezüglich Outfit und Konzeption neu gestartet ist das Portal www.informationskompetenz.de, welches auch zur Mitarbeit einlädt:

„Wir informieren über bibliothekarischen Aktivitäten zur Förderung der Informationskompetenz und Forschungen zum Informationsverhalten sowie zur Evaluation von Informationskompetenz.
Wir laden Sie ein, sich an unserem Gemeinschaftsprojekt mit eigenen Beiträgen zu beteiligen.
Wir sehen Informationskompetenz als eine Schlüsselqualifikation der modernen Informationsgesellschaft. Sie ist von grundlegender Bedeutung für den Erfolg in Studium, Forschung und Beruf. Informationskompetenz wird von wissenschaftlichen und öffentlichen Bibliotheken vermittelt mit Präsenz- und Online-Veranstaltungen.“

Das Portal bietet Standards, Normen und Statistiken. Beim Blick auf letztere merkt man, dass hier nur Wissenschaftliche Bibliotheken beteiligt sind. (Eine Recherche nach dem vergleichbaren Portal für die Öffentlichen Bibliotheken, wwww.infokompetenz.de, läuft ins Leere. Eine Recherche im Internet Archive ergibt, dass längere Zeit ein Redirect auf wwww.schulmediothek.de geschaltet war). Einen Punkt „IK und Schule“ findet man auch hier auf http://www.informationskompetenz.de. Ebenso zu finden sind Informationen zu internationalen Aktivitäten, zur Forschung, zu Veranstaltungen und die Homepage der Gemeinsamen Kommission Informationskompetenz des dbv und vdb. Schade ist, dass die Materialdatenbank nicht mit umgezogen ist, dem Vernehmen nach wird noch nach einer Lösung gesucht, die Materialien besser und aktueller zu präsentieren.

Suche nach YouTube-Filmen für den Unterricht

15. Januar 2016 § Hinterlasse einen Kommentar

Wie sucht man in allgemeinen Diensten gezielt nach pädagogisch erstellten Inhalten? Die Digithek weist in einem Beitrag auf eine Anleitung im „Werkzeugkasten“ der Hochschule Luzern hin.

Wo bin ich?

Du durchsuchst momentan Beiträge mit dem Schlagwort didaktik auf Fortbildung in Bibliotheken.