Know About Self-Directed Learning

31. Dezember 2012 § Hinterlasse einen Kommentar

Eine schöne Mindmap zum Selbstlernen auf TeachThought, gefunden in Jane’s Pick of the Day.

Vieles wird erst schlimm, bevor es gut wird

28. Dezember 2012 § Hinterlasse einen Kommentar

„Das wird das globale Bildungswesen verändern. Jeder Mensch kann lernen, was er will, wann er es will, wo er es will und mit seinem eigenen Tempo.“

Aus einem Artikel in der F.A.Z. über die Ansichten des Investors Albert Wenger über die Umwälzungen, die das Internet mit sich bringen wird, in Wirtschaft und Handel, aber auch – hier das Zitat – in der Bildung.

Lernen mit Youtube

27. Dezember 2012 § Hinterlasse einen Kommentar

Die Blogthek verweist auf einen Artikel in der NZZ, in welchem behandelt wird, wie Kinder mit Hilfe von Lehrvideos auf Youtube den Schulstoff repetieren bzw. noch einmal aus einer anderen Perspektive wahrnehmen können. Ein wichtiger Aspekt  bei der Sache ist die Frage, wie man die Qualität des Videos beurteilen kann, um auf keinen Schund hereinzufallen. Offensichtlich werden hierfür die Anzahl der Nutzungen des Videos sowie die Kommentare dazu herangezogen.

Wie steht es mit Ihrer Nutzung von Youtube für solche Zwecke? Wenn Sie beispielsweise RDA interessiert, warten Sie dann, bis das Thema in einer Zeitschrift oder Fortbildung behandelt wird, oder versuchen Sie es einmal mit Youtube? Die Suche mit „RDA“ bringt nicht so viel Spezifisches, wie wenn Sie „RDA Resource“ eingeben, da das Akronym ja „Resource Description and Access“ bedeutet. Reichhaltige Angebote sind gleich auf den ersten Blick zu sehen – allerdings auch der saure Apfel, in den Sie beißen müssen: Natürlich sind bei bibliothekarischen und wissenschaftlichen Inhalten nicht viele Angebote auf Deutsch zu finden, Sie müssen die Inhalte auf englisch rezipieren!

Und man sollte sich nicht auf Youtube beschränken: Vimeo bietet ebenfalls viele Einführungsfilme, beispielsweise auch zu Software. Meine Tochter hat sich letzt eine Anleitung für das freie Bildbearbeitungsprogramm GIMP angesehen, das Video im einen Fenster geöffnet und GIMP im anderen und Schritt für Schritt nachvollzogen, was jetzt kommt. Lernen zu den Zeitpunkt, wann man das will und in dem Lerntempo, wie man das braucht, hervorragend!

Massive Open Online Courses as Drivers for Change

21. Dezember 2012 § Hinterlasse einen Kommentar


Lynne O’Brien
Director, Academic Technology & Instructional Services
Duke University

Flipped classroom meets MOOCs

20. Dezember 2012 § Hinterlasse einen Kommentar


„Claudia Bremer und Prof. Christian Spannagel im Gespräch zu Massive Open Online Courses und Flipped Classroom. Das Video entstand als Beitrag zum Workshop „Blended Learning“ auf dem Fakultätentag Informatik in Jena am 22.11.12″

Erstellung einer Fotostory: Veranstaltungskonzept

19. Dezember 2012 § Hinterlasse einen Kommentar

„Erstellung einer Fotostory als inklusiver Medienworkshop“ – Eine schöne Idee für einen Workshop mit gemischt inhaltlichen und technischen Themen für Jugendliche. [via Medianpädagogik – Praxisblog]

Einseitigkeiten vermeiden

18. Dezember 2012 § Hinterlasse einen Kommentar

Wer die Quelle des gestrigen Beitrags gelesen hat, weiß, dass es um die richtige Vermittlung von Inhalten bei größeren Gruppen ging. In den Kommentaren wurde viel ausgetauscht und es gab auch jemand, der für den Frontalunterricht optierte. Heute findet man in Basedow 1764 unter dem Titel „Frontalunterrricht ist noch nicht am Ende“ eine Diskussion einer Sekundärstudie, die dieses Urteil zu untermauern sucht. Die Quintessenz aus dem Blog ist eben die Überschrift dieses Beitrags: Einseitigkeiten vermeiden, abwechseln, Methodenvielfalt.

Wo bin ich?

Du siehst dir momentan die Archive für Dezember, 2012 auf Fortbildung in Bibliotheken an.