Vorbereitungskurs 2022 auf FaMI-Externenprüfung in Hessen

30. Mai 2022 Kommentare deaktiviert für Vorbereitungskurs 2022 auf FaMI-Externenprüfung in Hessen

Der nächste Vorbereitungskurs auf die FaMI-Externenprüfung für Seiteneinsteiger/innen in Bibliotheken mit mehrjähriger Berufserfahrung startet voraussichtlich nach den hessischen Sommerferien am 05.09.2022 und beinhaltet neben 3 Präsenzwochen vor Ort auch digitale Unterrichtseinheiten an ca. 5 Tagen.

Ausrichter ist der Hessische Verwaltungsschulverband (auch für Teilnehmende aus anderen Bundesländern).
Lehrgang unter www.HVSV.de – Ausbildung – Kurzlehrgang Fami.

Weitere Informationen  beim Verwaltungsseminar Frankfurt, Jutta Schiebold, Tel. 069 978461-12, jutta.schiebold@hvsv.de

#learntec22 31.05.-02.06.22 in Karlsruhe

27. Mai 2022 Kommentare deaktiviert für #learntec22 31.05.-02.06.22 in Karlsruhe

Endlich trifft sich die digitale Bildungsbranche wieder persönlich vor Ort vom 31. Mai bis 2. Juni 2022 auf der LEARNTEC. Auf Europas größter Veranstaltung für digitale Bildung in Schule, Hochschule und Beruf präsentieren nationale und internationale Aussteller die neuesten Technologien rund um digitales Lernen und Arbeiten.“

Weitere Informationen auf der Homepage.

#vbib22

26. Mai 2022 Kommentare deaktiviert für #vbib22

vbibnet.

ZBIW-Weiterbildungsprogramm für zweites Halbjahr 2022

24. Mai 2022 Kommentare deaktiviert für ZBIW-Weiterbildungsprogramm für zweites Halbjahr 2022

Das ZBIW-Weiterbildungsprogramm für das zweite Halbjahr 2022 ist
erschienen. Das ZBIW setzt weiterhin auf digitale Formate, was nach
umfassenden Befragungen sehr gewünscht wird. Weiterbildungen, für die
eine Präsenz vor Ort besonders bedeutsam ist, finden in Tagungsräumen
der TH Köln, in Bibliotheken oder Tagungshäusern statt. Für den Herbst
2022 sind Präsenzseminare vor Ort noch zurückhaltend geplant, um
mögliche Einschränkungen gut bewältigen zu können.

[via inetbib]

Kleines 1×1 der vorbeugenden Datensicherung – in 4×4 Stunden

20. Mai 2022 Kommentare deaktiviert für Kleines 1×1 der vorbeugenden Datensicherung – in 4×4 Stunden

Termine: 27. + 28. Juni 2022 und 4. + 6. Juli 2022, jeweils 9:00 – 13:00 Uhr
Ort: online (über Zoom)
Veranstalter: Initiative Fortbildung für wissenschaftliche Spezialbibliotheken und
verwandte Einrichtungen
e.V.


Wie viele Back-Ups muss man machen, um seine digitalen Daten in Sicherheit zu bringen?
Wo soll man sie speichern und was tun, wenn sie dennoch verlorengehen? Wann sind Daten
gut archiviert und wie lange? Und was bedeutet eigentlich „sicher“? Bevor es zu philosophisch
wird, holen wir Sie auf den Boden der Bitstreams, Formate und Netzwerkzonen zurück und
bieten noch vor der Sommerpause eine Workshopreihe zum Grundlagenwissen aus den
Bereichen Langezeitarchivierung und Datenmanagement an. Demonstrationen, Diskussionen
und kleine Übungen werden sich mit der Vermittlung eines Basisvokabulars und -wissens
abwechseln, das für die Kommunikation mit der zuständigen IT wappnen wird. Denn die
Bedürfnisse zur Langzeitarchivierbarkeit digitaler Daten klar und deutlich zu formulieren und
durchzusetzen, ist oft gar nicht so leicht.
Die vier aufeinander aufbauenden Workshops werden vermitteln, welche „einfachen“ Schritte
jede oder jeder im Arbeitsalltag setzen kann, um Daten wiederauffindbar und lesbar zu
bewahren.
Um die Workshops bestmöglich vorbereiten zu können, bitten wir die potenziell an diesem
Fortbildungsangebot Interessierten zeitgleich mit ihren Anmeldungen folgende kurze Umfrage
zu beantworten (Dauer: 3 Minuten): https://forms.gle/1yxSuTUcewZV1CSc7
Programm
Tag 1: Erste Schritte zum Datenmanagement
Beginn: 27.06.2022 um 9:00 Uhr

  1. Vorstellungsrunde und Analyse der Umfrage
  2. Wie können Daten organisiert sein (Dateien, Datenbanken, Einbettungen in
    Software)?
  3. Wie hängen die Daten und das Speichern ihrer Inhalte in der digitalen Welt
    zusammen? Welche Eigenschaften haben digitale Daten (Bitstream, Formate)?
    Pause: 11:00 – 11:15 Uhr
  4. Übung
  5. Thema Datenverlust: Was bedeutet Komprimierung und Datensicherheit? Wie gehen
    Daten verloren? Wo liegen die Grenzen zwischen Migration und Emulation?
    Ende: 13:00 Uhr
    Tag 2: Vokabular als Grundlage für die Langzeitarchivierung
    Beginn: 28.06.2022 um 9:00 Uhr
  6. IT-Grundlagen und Begrifflichkeiten: Welche Begriffe muss ich kennen und verstehen,
    um eine sinnvolle Diskussion mit der zuständigen IT über das Thema Langzeitarchivierung
    zu führen? Wie kommuniziere ich die Bedürfnisse zur Archivierung und zur
    Zugänglichkeit digitaler Daten klar und eindeutig?
    Pause: 11:00 – 11:15 Uhr
  7. Demonstration: Was passiert in einer virtuellen Maschine? Tipps für Gratissoftware
    zum Testen
  8. Umfrage zu Cloudsystemen als Aufgabe bis zum 3. Schulungstag
    Ende: 13:00 Uhr
    Tag 3: Datensicherheit und Datenschutz
    Beginn: 04.07.2022 um 9:00 Uhr
  9. Gemeinsame Diskussion über die Vor- und Nachteile von Cloudsystemen
  10. Die Zusammenhänge von Netzwerk, Internet, Cloud und das Problem mit dem
    Speicherplatz
    Pause: 11:00 – 11:15 Uhr
  11. Datenschutz und Datensicherheit in der Cloud: Welche Umgebung ist tatsächlich
    sicher und was tun bei einem Leck?
    Ende: 13:00 Uhr
    Tag 4: Und nun: was tun mit all den gesicherten Daten?
    Beginn: 06.07.2022 um 9:00 Uhr
  12. Die FAIR-Prinzipien innerhalb der eigenen Organisation: Digitale Daten finden, den
    Kolleg*innen zugänglich machen, interoperabel und nachnutzbar aufbereiten
  13. Was muss für die Kalkulation von Platzbedarf und Speicherkapazitäten berücksichtigt
    werden?
    Pause: 11:00 – 11:15 Uhr
  14. Übungen
  15. Tipps und Empfehlungen
    Ende: 13:00 Uhr
    Vortragender:
    Dipl.Ing. Raman Ganguly
    Leiter der Abteilung für Softwareentwicklung am Zentralen Informatikdienst der Universität
    Wien, technischer Leiter von PHAIDRA.
    ORCID: https://orcid.org/0000-0002-9837-0047 raman.ganguly@univie.ac.at
    Konzeption / Moderatorin:
    Mag.a Hanna Schneck, MSc
    Leiterin der Bibliothek des Kunsthistorischen Museums Wien
    ORCID: https://orcid.org/0000-0001-8058-8403 hanna.schneck@khm.at
    Kostenbeitrag : EURO 380,– (early bird-Tarif) bei Anmeldung bis zum 03. Juni d.J.,
    danach: EURO 480,–
    Teilnehmerzahl: begrenzt auf 20 Personen
    Anmeldung: ab sofort, mit Angabe der Rechnungsadresse bei Evelin Morgenstern –
    Initiative Fortbildung … e.V. – morgenstern@initiativefortbildung.de
    Zeitgleich mit Ihrer Anmeldung erbitten wir eine Mitteilung von Ihnen (per
    E-Mail), dass Sie damit einverstanden sind (oder eben auch nicht), mit
    Ihrem Namen und Ihrer kompletten Dienstadresse in die Teilnehmerliste
    aufgenommen zu warden.
    Die Bestätigung des Teilnehmerplatzes erfolgt ab dem 24. Mai 2022.

Ideen-Café Grüne Bibliothek vom 09.02.22

19. Mai 2022 § 2 Kommentare

„Debora Messerli aus St. Gallen (Schweiz) hat in ihrer Bachelorarbeit 2021 einen beeindruckenden Maßnahmenkatalog zur Vermittlung der #Agenda2030 für Öffentliche und Wissenschaftliche Bibliotheken zusammengestellt“

Wer nach der Vorstellung gern die Arbeit selbst sehen möchte, kann sie auf der Seite der „Churer Schriften“ herunterladen!

Teamarbeit mit der Plattform Confluence

18. Mai 2022 Kommentare deaktiviert für Teamarbeit mit der Plattform Confluence

Confluence ist ein für die Remote-Arbeit konzipierte kostenlose Teamplattform mit Vorlagen für einen schnellen Einstieg. Sieht unkompliziert aus und handelt alles von der einfachen Besprechungsnotiz über Jahresplaner bis zur Projektplanung und alles rund um die Teamkommunikation inklusive Wiki.

Neu ist die E-Mail-Drip-Kampagne, denkbar für die Öffentlichkeitsarbeit von Bibliotheken. Ob die Plattform allerdings datenschutzkonform und Firewall-geeignet ist, entzieht sich meiner Kenntnis. Ich weiß allerdings von Anwender/innen aus unserer Fachwelt, also mal ins Auge nehmen.

Learntec 31.05.-02.06.2022 in Karlsruhe

16. Mai 2022 Kommentare deaktiviert für Learntec 31.05.-02.06.2022 in Karlsruhe

Motto der diesjährigen Learntec vom 31.05. bis 02.06.2022 ist „New Work – New Learning“. Mehr als 350 Ausstellende werden in Karlsruhe erwartet.

Informationsveranstaltung Kölner MALIS-Studiengang 20.05.22

13. Mai 2022 Kommentare deaktiviert für Informationsveranstaltung Kölner MALIS-Studiengang 20.05.22

Informationsveranstaltung über den berufsbegleitenden Masterstudiengang Bibliotheks- und Informationswissenschaft (Master in Library and Information Science / MALIS; ) an der TH Köln am 20.05.22 um 15.00-ca. 16.30 Uhr via Zoom. Teilnahmewunsch mailen an malis@f03.th-koeln.de für Einwahlinformationen.

Am 31. Juli 2022 endet die Bewerbungsfrist für den nächsten Jahrgang des berufsbegleitenden MALIS-Studiengangs, der im März 2023 beginnen wird.

Weitere Informationen zum Studienangebot

Infos in FAQ-Liste des Studiengangs

Überblick zur Studiengangsstruktur

Fördermöglichkeiten im Bereich Klimaschutz

12. Mai 2022 Kommentare deaktiviert für Fördermöglichkeiten im Bereich Klimaschutz

🌱Das 3. Onlineseminar der dbv-Reihe #Nachhaltigkeit und #Bibliotheken befasst sich am 18. Mai mit Fördermöglichkeiten für #Bibliotheken im Bereich #Klimaschutz.
Jetzt anmelden 👉https://t.co/P5HbmmYkCb pic.twitter.com/yBX7fgsFnh

Bibliotheksverband (@bibverband) May 11, 2022

Wo bin ich?

Du siehst dir momentan die Archive für Mai, 2022 auf Fortbildung in Bibliotheken an.

%d Bloggern gefällt das: