Wie funktioniert Überzeugungsarbeit für OER?

30. Juni 2017 § Hinterlasse einen Kommentar

Wie überzeugt man den Bildungsminister, OER-Projekte zu initiieren? Matthias Andrasch auf dem Blog Bündnis Freie Bildung über seine Erkenntnisse aus dem 2. OER Policy Forum in Warschau.

Eine nicht ganz einfache Aufgabe, denn in ihrem Land waren die Bildungsminister*innen bisher immer nur wenige Jahre im Amt – und OER war bisher weder Top-Priorität bzw. teilweise eher vollständiges Neuland.

 

Ergebnisse aus europaweiten Befragung zu Leben und Lernen im Alter

15. Juni 2017 § Hinterlasse einen Kommentar

Eine Internationale Konferenz an der TU Chemnitz gingen acht Länder der Frage nach, wie der Austausch und eine effektive Teilhabe an Wissen zwischen Jung und Alt gelingen könnte. Sie diskutierten dabei die Ergebnisse aus zwei Erasmus+-Projekten: Allgemeine Erziehungswissenschaft (bruecken-fuer-europa.eu) und Seniorenkolleg der TU Chemnitz (edusennet.eu). Dazu liegen die Publikationen nun downloadbar vor. In der Pressemeldung funktionieren die Links nicht, verwenden Sie die vorangegangenen hier.

Beispielsweise wurden statistische Analysen zu den Ursachen der Nichtteilnahme von Älteren an Bildungsangeboten und zu Optimierungsmöglichkeiten bestehender Angebote durchgeführt.

Demnach ergebe sich angesichts des demokratischen Wandels ein wachsender Bedarf an gut erreichbaren und bezahlbaren Bildungsangeboten mit anwendbaren interessanten Bildungsinhalte für die wachsende Zielgruppe älterer Menschen in ganz Europa.

Kommen da nicht Bibliotheken ins Spiel? Wäre ratsam.

Next Library – Konferenz in Aarhus

12. Juni 2017 § Hinterlasse einen Kommentar

Vom 11.-13. Juni, teilweise auch schon früher findet die Next Libraries-Konferenz statt. Tweets sind unter #nextlibrary2017 zu lesen.

Heute beginnt die re:publica 2017 #rp17

8. Mai 2017 § Hinterlasse einen Kommentar

Wie man Twitter entnehmen kann, sind viele schon auf dem Weg dorthin. Das Programm kann man der Homepage entnehmen, für Neuigkeiten ist wie immer Twitter mit dem Hashtag #rp17 geeignet.

Library 2.017: Mini-conference „Digital literacy & Fake news“ am 1. Juni

28. April 2017 § Hinterlasse einen Kommentar

„We’re excited to announce our second of three Library 2.017 mini-conferences: „Digital Literacy & Fake News,“ which will be held online (and for free) on Thursday, June 1st, from 12:00 – 3:00 pm US-Pacific Daylight Time (click for your own time zone).
This event is being organized in partnership with futurist Bryan Alexander, who will serve as moderator for the opening panel and as the closing keynote speaker. Invited panelists and presenters will look deeply at the foundational relationship of libraries and librarians to media, information, and digital literacy.
We invite all library professionals, employers, LIS students, and educators to provide input and participate this event.“

Weitere Informationen zum kostenlosen Event gibt es auf der Homepage von Library 2.017.

Library 2.016 „Library as Classroom“ Recordings #library2016

22. Juni 2016 § Hinterlasse einen Kommentar

Am 15.06.16 fand die von etwa 500 Teilnehmerinnen und Teilnehmern besuchte Online-Minikonferenz „Library as a Classroom“ statt. Die Aufzeichnungen der einleitenden und schließenden Keynotes und der Einzelsessions sind auf einer Überblicksseite verlinkt und zusammengefasst. Jessamyn West hat auf einer eigenen Seite noch die Folien und ein PDF angeboten – sowie weitere Links zu critlib, u.a. einem Blog zu einem Chat über critical librarianship, in real life & on the twitters. Auch Michael Stephens hat Folien online gestellt.

Online miniconference Library 2.016: Library as Classroom

30. Mai 2016 § Hinterlasse einen Kommentar

„In A New Culture of Learning, authors Douglas Thomas and John Seely Brown write, “Where imaginations play, learning happens.” This could and should define our services for now and in the future. The library as creative classroom means we approach the learning opportunities we create with thought, user-directed planning, and insights from research. This classroom may include physical spaces for instruction and discovery as well as online, multiscale platforms aimed at social learning and participation.“

.. steht auf der Seite des Dienstleisters Eventbride zu lesen, bei dem man sich für diese Online-Konferenz kostenlos anmelden kann, die am Mittwoch, 15. Juni zwischen 21.00 und 24.00 h stattfinden wird. Unter dem Veranstalter „The Learning Revolution Project“ kann man sich nicht sonderlich viel vorstellen, aber eine Seite auf Library 2.0 dann nennt ein paar Namen, u.a. jenen von Michael Stephens, Michael Casey und Jessamyn West, bekannte Namen also, da kann man sicher sein, dass es gut wird.

Wo bin ich?

Du durchsuchst momentan Beiträge mit dem Schlagwort konferenz auf Fortbildung in Bibliotheken.