e-teaching.org-Event: Weiterentwicklung digitaler Bildungsressourcen

13. Juli 2017 § Hinterlasse einen Kommentar

Bericht vom Workshop Bibliotheken und OER beim #OERcamp17 in Hamburg

3. Juli 2017 § Hinterlasse einen Kommentar

„Wir wollten wissen und gemeinsam diskutieren:

  • Was sollte ‚A Trained Librarian‘ in Bezug auf OER wissen und können?
  • Welche Voraussetzungen müssen Institutionell und personell gegeben sein, damit eine Bibliothek sich mit OER befasst?
  • Welche Dienstleistungen und Services sind für Bibliotheken rund um OER denkbar und umsetzbar?“

Gabi Fahrenkrog berichtet auf bib-oer über den Workshop.

Wie funktioniert Überzeugungsarbeit für OER?

30. Juni 2017 § Hinterlasse einen Kommentar

Wie überzeugt man den Bildungsminister, OER-Projekte zu initiieren? Matthias Andrasch auf dem Blog Bündnis Freie Bildung über seine Erkenntnisse aus dem 2. OER Policy Forum in Warschau.

Eine nicht ganz einfache Aufgabe, denn in ihrem Land waren die Bildungsminister*innen bisher immer nur wenige Jahre im Amt – und OER war bisher weder Top-Priorität bzw. teilweise eher vollständiges Neuland.

 

Die nächste Auflage des OERcamps – in Köln! #oercamp17

11. Mai 2017 § Hinterlasse einen Kommentar

Heute beginnt’s im Westen, was letzte Woche im Süden war: Das OERcamp! Weitere Informationen gibt die Homepage und hier wird noch für einen Workshop geworben:

Zu diesem gibt es auch weitere Informationen.

Fortbildung zum OER-Fachexperten

7. April 2017 § Hinterlasse einen Kommentar

Es wird für Weiterbilder eine Blended-Learning-Fortbildung zum OER-Fachexperten angeboten. Dahinter stehen „Macher und Multiplikatoren in der Weiterbildung“, eine Initiative des Berufsverbandes für Trainer, Berater und Coaches mit der FH Lübeck und dem Bundesministerium für Bildung und Forschung. Auf der Webseite ist ein Informationswebinar über die Fortbildung abrufbar. Diverse Kick-Off-Veranstaltungen finden im nächsten Monat statt.

OERcamps 2017 – Teilnahme auch für Bibliotheken!

31. März 2017 § Hinterlasse einen Kommentar

Open Educational Resources (OER) sind als Thema längst in Deutschland angekommen. Um sie bekannter zu machen und um insbesondere auch weiter dafür zu sensibilisieren, hat das BMBF im Rahmen der Förderung zum Thema „Digitale Bildung“ eine Förderlinie zu Open Educational Resources (OER) auf den Weg gebracht.

Die Fördermaßnahme zielt darauf ab, OER und die mit ihnen verbundenen Potenziale sichtbarer zu machen. Kompetenzen zur Nutzung, Erstellung und Verbreitung von OER sollen unterstützt und damit eine breite Verankerung von OER in Deutschland erreicht werden.

Gefördert werden die Informationsstelle OER (OERinfo), angesiedelt beim DIPF in Frankfurt, sowie 23 Projekte aus allen Bildungsbereichen, die mit der Ausbildung von Multiplikatoren befasst sind und außerdem für das Thema freie Bildungsmedien in Deutschland sensibilisieren sollen.
Mit der OER World Map ist das hbz als Teil der Informationsstelle OER beteiligt.

Im Rahmen der Förderung zu OER wird es 2017 vier OERcamps geben. Als Partner von Schulen, Hochschulen und Einrichtungen der Weiterbildung gilt es auch für auch Bibliotheken, OER auf der Agenda zu haben. Mitarbeitende in Bibliotheken sind herzlich eingeladen an den OERcamps teilzunehmen, selbst Workshops anzubieten und sich über OER auszutauschen, zu informieren und sich zu vernetzen. Die OERcamps werden je zur Hälfte aus vorab geplanten und angekündigten Workshops sowie aus Barcamp-Sessions, die jeder vor Ort anbieten kann, bestehen.

Die Teilnahme ist kostenlos, zur Anmeldung geht es hier entlang: http://dialog.oercamp.de/?r=survey/index/sid/536443/newtest/Y/lang/de

OERcamps 2017 an vier Orten

oercamp17_logo_ohne_lizenz

München am 05./06.05.2017 – in Kooperation mit dem Institut für Film und Bild in Wissenschaft und Unterricht (FWU)
Köln am 12./13.05.2017 – in Kooperation mit der TH Köln
Hamburg am 23./24.06.2017 – in Kooperation mit der Universität Hamburg
Berlin im Herbst 2017 (Details folgen)

OER Liveschaltung per Textchat

17. Februar 2017 § Hinterlasse einen Kommentar

Kürzlich ging das neue interaktive Video-Format #OERinfo-WebTalks an den Start. Es bietet die Möglichkeit, „live per Textchat Fragen zu stellen, eigene Erfahrungen einzubringen oder das Thema zu diskutieren.“ Wer den ersten Termin verpasst hat: Am 23.02. ab 16 Uhr gibt’s einen Ausblick auf die OER-Konferenz „#OER17“, die im April in London stattfindet. Das Thema der Konferenz ist dieses Jahr „The Politics of Open“.

Die Online-Vorträge sind ohne vorherige Registrierung und ohne zusätzliche Software zugänglich, der Browser muss nur über ein aktuelles Flash-Plug-In verfügen. Für mobile Geräte sind Apps für Android, iOS und Blackberry verfügbar. Der Link zum aktuellen Talk wird fünf Minuten vor Beginn im Blog veröffentlicht.
[via idw-online]

Wo bin ich?

Du durchsuchst momentan Beiträge mit dem Schlagwort oer auf Fortbildung in Bibliotheken.