OER Librarian Network gegründet

30. November 2017 § Hinterlasse einen Kommentar

https://platform.twitter.com/widgets.js

Advertisements

OER-Festival 2017 #OERde17

23. November 2017 § Hinterlasse einen Kommentar

Nächste Woche findet der Höhepunkt 2017 rund um Open Educational Resources im deutschsprachigen Raum statt: OER-Festival 2017, 27.-29.11.2017, Berlin, Pfefferberg (und im Internet). Es ist das zweite OER_Festival, das 21 Monate nach dem ersten #OERde17 stattfindet.

OER und die 5 V-Freiheiten

6. November 2017 § Hinterlasse einen Kommentar

OER lässt sich kurz definieren, und zwar mit den 5 V-Freiheiten als deutsche Entsprechung der 5Rs nach David Wiley:

  1. Verwahren/Vervielfältigen
  2. Verwenden
  3. Verarbeiten
  4. Vermischen
  5. Verbreiten

5Rs“ im Original:

  1. Retain
  2. Reuse
  3. Revise
  4. Remix
  5. Redistribute

Darüber gestolpert bin ich über den Weblogbeitrag von Jochen Robes über „Mein Wochenausklag: Über einige Herausforderung mit OER“. Hier ein Auszug des OER-Award-Jurymitglieds seiner Reflexion:

OER ist vor allem ein Thema der Bildungs-Community und Bildungspolitik. Es geht um das Urheberrecht und Lizenzmodelle. Lernende interessiert, ob sie auf einen Kurs oder Materialien im Netz frei zugreifen können oder ob sie etwas zahlen müssen. Mehr in der Regel nicht. Deshalb richten sich OER-Projekte vor allem an Bildungsexperten und Lehrende, die selbst Lernangebote entwickeln wollen.

Robes stellt sich die Frage, warum „werden OER-Projekte heute nicht noch stärker als Community-Projekte gedacht?“ OER solle aus der Spezialisten- und Ressourcen-Ecke herausgeholt werden, und dafür wären das OER-Festival (27.-29.11.2017) mit dem OERcamp (27.-28.11.) und der OER-Award  gedacht. Hiermit (nochmals) empfohlen.

German OER Practices and Policy

18. Oktober 2017 § Hinterlasse einen Kommentar

Ein Überblick zu Open Educational Resources (OER) in Deutschland, hier zum freien Download:
German OER Practices and Policy – from Bottom-up to Top-down Initiatives von Dominic Orr, Jan Neumann, Jöran Muuß-Merholz (2017)
DOWNLOAD PDF

Auftraggeber der Studie waren die UNESCO und das UNESCO Institute for Information Technologies in Education (IITE). Die Publikation ist in englischer Sprache erschienen und hat eine Zusammenfassung zusätzlich auf Deutsch und Französisch.
vgl. Eintrag auf joeran.de

Open Educational Resources: Global Report 2017

20. September 2017 § Hinterlasse einen Kommentar

Der Open Educational Resources: Global Report 2017 ist eine Publikation des Commomnwealth of Learning (COL) und gibt einen Überblick über den derzeitigen Stand der Entwicklungen zu OER weltweit.“

[via Bildungsserver]

e-teaching.org-Event: Weiterentwicklung digitaler Bildungsressourcen

13. Juli 2017 § Hinterlasse einen Kommentar

Bericht vom Workshop Bibliotheken und OER beim #OERcamp17 in Hamburg

3. Juli 2017 § Hinterlasse einen Kommentar

„Wir wollten wissen und gemeinsam diskutieren:

  • Was sollte ‚A Trained Librarian‘ in Bezug auf OER wissen und können?
  • Welche Voraussetzungen müssen Institutionell und personell gegeben sein, damit eine Bibliothek sich mit OER befasst?
  • Welche Dienstleistungen und Services sind für Bibliotheken rund um OER denkbar und umsetzbar?“

Gabi Fahrenkrog berichtet auf bib-oer über den Workshop.

Wo bin ich?

Du durchsuchst momentan Beiträge mit dem Schlagwort oer auf Fortbildung in Bibliotheken.