Rundenstart bei CyberMentor nur für Mädchen

4. August 2022 § Hinterlasse einen Kommentar

Der nächste Rundenstart auf der wissenschaftlich begleiteten, nur für Mädchen gedachten MINT-Plattform CyberMentor ist am 19.10.2022. Dann erst wieder im April. Verschiedene Projekte regen an, sich mit naturwissenschaftlichen Fächern zu beschäftigen, innerhalb der sich die 5. bis 13.-Klässlerinnen auch gegenseitig unterstützen kann. Nebenbei erhalten sie Infos zu Studium und Berufswahl, so dass 71% aller ehemaligen Teilnehmenden (seit 2005) tatsächlich nach Beendigung des Programms eine Ausbildung oder ein Studium im MINT-Bereich wählen, so die Plattformbetreiter, ein Verbund der Universitäten Regensburg und Nürnberg-Erlangen.

Online-Reihe: Barrierefreiheit in Bibliotheken, Folge: Barrierefreie Websites

15. Juni 2022 Kommentare deaktiviert für Online-Reihe: Barrierefreiheit in Bibliotheken, Folge: Barrierefreie Websites

In Bibliotheken, aber auch für Fortbildungsanbieter/innen, ist Barrierefreiheit laut EU-Richtlinie verpflichtendes Thema für Websites und mobile Anwendungen, sofern sie eine öffentliche Institution darstellen. Zum Abbauen und Vermeiden häufiger Barrieren findet am 29.06.2022, 15-16 Uhr, die Online-Reihe „Barrierefreiheit in Bibliotheken: Alles inklusive“ statt. Das Thema dieser kostenlosen Folge der Bibliothek des Deutschen Instituts für Menschenrechte lautet: Barrierefreie Websites (hier zur Anmeldung). Nach dem Vortrag können im Chat Fragen an die Referentin gestellt werden.

Bei besonderem Unterstützungsbedarf soll sich bis zum 21. Juni 2022 gemeldet werden.

Fördermöglichkeiten im Bereich Klimaschutz

12. Mai 2022 Kommentare deaktiviert für Fördermöglichkeiten im Bereich Klimaschutz

🌱Das 3. Onlineseminar der dbv-Reihe #Nachhaltigkeit und #Bibliotheken befasst sich am 18. Mai mit Fördermöglichkeiten für #Bibliotheken im Bereich #Klimaschutz.
Jetzt anmelden 👉https://t.co/P5HbmmYkCb pic.twitter.com/yBX7fgsFnh

Bibliotheksverband (@bibverband) May 11, 2022

2. Onlineseminar der Reihe „Nachhaltigkeit und Bibliotheken“

28. April 2022 Kommentare deaktiviert für 2. Onlineseminar der Reihe „Nachhaltigkeit und Bibliotheken“

Termin: 04.05.2022, 11:00-12:30 Uhr. Weitere Informationen und Anmeldung beim dbv.

Zu dem Thema gibt es auch ein Open Access-BuchNew Libraries in Old Buildings„, mit dessen Hilfe man sich auf die Veranstaltung vorbereiten kann.

Webinare: Barrierefreiheit in Bibliotheken – Alles inklusive

18. Oktober 2021 § Ein Kommentar

Die Online-Reihe „Barrierefreiheit in Bibliotheken – Alles inklusive“ wird fortgesetzt und die Bibliothek des Deutschen Instituts für Menschenrechte lädt Sie herzlich zu einem dreiteiligen Webinar ein. Sie finden eine kurze Ankündigung auch unter https://www.institut-fuer-menschenrechte.de/veranstaltungen/detail/diskriminierungssensible-sprache-in-bibliotheken

Denn: Sprache spielt eine zentrale Rolle in Bibliotheken; nicht nur in der Literatur, die sie bereitstellen, sondern ebenso am Auskunftsplatz, bei der sachlichen Erschließung, auf der Website, in Social Media-Angeboten und Veranstaltungen.

Öffentliche wie wissenschaftliche Bibliotheken sind in einer vielfältigen Gesellschaft zudem Orte der Kommunikation und Inklusion: Hier wird informiert, gefragt, diskutiert, gemeinsam gelernt und geforscht. Offen und respektvoll kann dies nur in einer diskriminierungssensiblen und präzisen Sprache geschehen. Im Bibliotheksalltag ergeben sich aber immer wieder Unsicherheiten, denn auch vermeintlich neutrale Bezeichnungen und (unbeabsichtigte) sprachliche Abwertungen können Ausgrenzung und Diskriminierung transportieren.

Wie können wir mit einer diversitätssensiblen Sprache ein lebendiger Ort für alle Menschen sein? Was sind angemessene Begriffe? Wie kann rassismuskritische und diversitätsbewusste Kommunikation gelingen?

Mit diesen Fragen beschäftigen sich drei jeweils einstündige Webinare an. Diese sollen dazu anregen, verstärkt über diskriminierungssensible Sprache in Bibliotheken nachzudenken und ein Verständnis für unzutreffende oder auch verletzende Begriffe zu entwickeln.

Webinar 1, 19.10.2021, 15-16 Uhr: Sprache und Bildsprache über Behinderung

Referentin: Judyta Smykowski, Projekt Leidmedien der Sozialhelden e.V.

„Behindert“, „anders begabt“, „besonders befähigt“. was sagt man heutzutage und was ist beleidigend? In diesem Webinar sprechen wir darüber, warum man beim Wort Behinderung bleiben sollte und wie Klischees über Menschen mit Behinderungen in Sprache und Bildsprache vermieden werden können.

Webinar 2, 28.10.2021, 10-11 Uhr: Rassismuskritische Sprache

Referentin: Yasmin Zakouri, Bildungsreferentin und Diversity-Trainerin von Eine Welt der Vielfalt e.V.

Was ist Rassismus? Was ist rassistische Sprache? Wie kann ich mich einer rassismuskritischen und diversitätsbewussten Kommunikation annähern? In diesem Webinar setzen wir uns mit diskriminierenden und verletzenden Begriffen auseinander. Praxisorientiert werfen wir einen Blick in Kinderbücher und auf Kriterien für vorurteilsbewusste Kinderliteratur.

Webinar 3, 02.11.2021, 10-11 Uhr: Gendersensible Sprache in Bibliotheken

Referentin: Dr. Karin Aleksander, Genderbibliothek des ZtG der HU-Berlin (1990-2019); Mitglied der Fachkommission des Digitalen Deutschen Frauenarchivs Von Autor über Bibliothekartag bis Zuhörer …  Was heißt gendern in der Bibliothek?

Bibliotheken sind in mehrfacher Hinsicht an Sprache gebunden. Als öffentliche Institutionen sind sie sowohl dem stetigen Sprachwandel verpflichtet als auch vorgegebenen Regeln. Wie können Bibliotheken mit einer gendersensiblen Sprache zwischen tradiertem Wissen und aktuellem Informationsbedürfnis vermitteln? Im Webinar werden gute Beispiele aus der Bibliothekspraxis vorgestellt, aber auch Bereiche angesprochen, in denen weiterhin Veränderungsbedarf besteht.

Die Teilnahme an den Webinaren ist kostenfrei.

Anmeldung

Bitte nutzen Sie das Online-Anmeldeformular https://www.institut-fuer-menschenrechte.de/veranstaltungen/anmeldeformular-bibliothek

Die Anmeldung erfolgt für alle Webinare, auch wenn Sie nur an einer Veranstaltung teilnehmen möchten.

Die Zugangslinks werden Ihnen jeweils einen Tag vor der Veranstaltung zugeschickt.

Hinweise zur Barrierefreiheit

Bitte teilen Sie uns mit, wenn Sie besondere Unterstützungsbedarfe haben.

Angemessene, mit der Veranstaltung verbundene Vorkehrungen treffen wir gerne im Rahmen unserer Möglichkeiten für Sie.

Kontakt und Rückfragen an

Anne Sieberns
Deutsches Institut für Menschenrechte
Telefon 030 – 259 359 11
E-Mail: bib-info@institut-fuer-menschenrechte.de

Managing and Marketing Inclusion in Libraries

6. Oktober 2021 Kommentare deaktiviert für Managing and Marketing Inclusion in Libraries

„On 28 October, 2021 at 15:00 CET, the IFLA sections on Management & Marketing and Library Services for People with Special Needs are hosting an exciting and inspiring joint virtual conference with a specific focus on managing and marketing for library users with special needs. The two-hour session will consist of a keynote speech, panel discussion, and audience interaction.“

Weitere Informationen zum Kurs finden Sie auf der IFLA-Webseite.

Online-Kurs: Implementing OER in Education & Behavioral Sciences

26. Juli 2021 Kommentare deaktiviert für Online-Kurs: Implementing OER in Education & Behavioral Sciences

The Education and Behavioral Science Section of ACRL is hosting an online panel about implementing open educational resource (OER) programmes at 1pm-2pm US CT (which is, e.g. 7pm-8pm UK time) on 30 July 2021.

Weitere Informationen beim Information Literacy Weblog.

Liber Online-Kurs: eBook Licensing in Europe and the Vanishing Library?

9. Juli 2021 Kommentare deaktiviert für Liber Online-Kurs: eBook Licensing in Europe and the Vanishing Library?

Webinare in der Reihe #Openess der HdM

25. Januar 2021 § Ein Kommentar

am 26. Januar und am 2. Februar lädt der Studiengang Informationswissenschaften, HdM Stuttgart zu den beiden letzten Webinaren in der Reihe Openness im Wintersemester 20/21 ein.

Am 26.01.21 präsentiert Dr. Tobias Bürger von der Bertelsmann Stiftung das Thema Open Data in Kommunen. Die Bereitschaft in Kommunen wächst, offene Daten zur Verfügung zu stellen. Sie bilden einen wichtigen Baustein bei der Digitalisierung der öffentlichen Verwaltung.

Am 02.02.21 beleuchten Dr. Timo Borst & Felix Hemme von der ZBW Kiel Open Source Software in Bibliotheken. Sie stellen OSS anhand von Projekten vor und diskutieren OSS als strategisches Handlungsfeld der ZBW.

Die Webinare finden dienstags ab 17:00 Uhr statt und sind kostenlos. Wir freuen uns über viele Interessierte aus der Fachcommunity. Weitere Infos (z.B. zum Zugang) sowie das vollständige Programm finden Sie hier: https://openup.iuk.hdm-stuttgart.de/programm-ws2020/

Merkpunkte für die Vorbereitung eines Online-Kurses

22. Januar 2021 Kommentare deaktiviert für Merkpunkte für die Vorbereitung eines Online-Kurses

Wo bin ich?

Du durchsuchst momentan die Kategorie Online-Kurs auf Fortbildung in Bibliotheken.

%d Bloggern gefällt das: