Aufzeichnung und Materialien zu „Lehren und Lernen in hybriden Lernräumen – Konzepte, Modelle, Szenarien“

28. November 2022 § Hinterlasse einen Kommentar

Einstündige Aufzeichung nebst weiteren Materialien zum hochschulweiten Projekt „Lehren und Lernen in hybriden Lernräumen – Konzepte, Modelle, Szenarien“ bei e-teaching.org jetzt online. Im Fokus stand dabei u.a. die Frage, welche Lehr- und Lernszenarien durch hybride Räume gezielt unterstützt werden können.

Werbung

Themenwoche privatsphärefreundliche Videokonferenzen

25. November 2022 § Hinterlasse einen Kommentar

„Wer braucht schon Zoom?“ Seit 21.11. und noch bis zum 27.11. findet die Digitalcourage-Themenwoche zu „Videokonferenzen privatsphärenfreundlich gestalten“ statt. Es können sich alle mit ihren eigenen Erfahrungen daran beteiligen, und zwar am liebsten auf Mastodon in deren eigener Instanz unter https://digitalcourage.social/@digitalcourage. Eure Posts werden auch auf  Twitter verfolgt (#Themenwoche #Videokonferenzen) und in einem anschließenden Blogbericht aufgearbeitet.

Folgende Fragen wurden von Seiten der Moderation des Vereins gestellt:

  • Seht ihr Unterschiede in den Anwendunsgszenarien?
  • In welchen Bereichen sind sichere ViKos unverzichtbar?
  • Gibt es Argumente gegen die Nutzung von Zoom und Co.?
  • Du möchtest an einem super wichtigen Meeting teilnehmen, das aber über Zoom oder Teams abgewickelt wird. Wie verhältst du dich sowohl im privaten wie auch beruflichen Kontext? Stehen Dir Hebel zur Verfügung, um das Videokonferenztool zu ändern? Welche Argumentation hat in der Vergangenheit schon mal funktioniert? (Geschichte von Erfolg und Niederlage)

Bereits jetzt könnt ihr via Mastodon erste Antworten erhalten.

dasBibliothekswissen (Verlag Dashöfer) im neuen Webgewand

11. November 2022 Kommentare deaktiviert für dasBibliothekswissen (Verlag Dashöfer) im neuen Webgewand

Was lange währt … der Relaunch der Webseiten dasBibliothekswissen des Verlags Dashöfer kann als gelungen bezeichnet werden. Dashöfer ist nicht nur Verlag, sondern auch ein bekannter Fortbildungsanbieter, auch fürs Bibliotheksmanagement. Die derzeit dort befindlichen Themen – darunter zwei aus meinem Angebot, nämlich Fundraising und Veranstaltungsarbeit – werden sicher fürs nächste Jahr mit (Online-)Terminen bestückt. Für heuer hatten wir sie abgesagt, eben wegen jenem anstehenden Relaunch. Schaut doch einfach später wieder mal rein!

51. e-teaching.org-Newsletter

21. Oktober 2022 Kommentare deaktiviert für 51. e-teaching.org-Newsletter

„Der neue Herbst-Newsletter ist erschienen! Im Fokus unserer 51. Ausgabe steht unser Themenspecial ‚Hybride Lernräume‘. Dazu laden wir wieder zu einer Online-Eventreihe ein. Alle Informationen dazu sowie viele weitere spannende Themen und Neuigkeiten rund um e-teaching.org haben wir im neuen Newsletter zusammengestellt.“

Weitere Informationen dort.

Zertifikatskurse 2023 des ZBIW für ÖB und WB

18. Oktober 2022 Kommentare deaktiviert für Zertifikatskurse 2023 des ZBIW für ÖB und WB

Angeboten werden Fit für die Zukunft – Führung in Öffentlichen Bibliotheken, E-Learning für Bibliotheken und XPRTN für das Lesen – Digital-analoge Vermittlungskonzepte für Öffentliche Bibliotheken.

„Zertifikatskurse bieten wissenschaftlich fundierte, praxisrelevante und aktuelle Weiterbildung in kompakter Form auf Hochschulniveau, die präzise auf die Bedürfnisse der Praxis zugeschnitten sind.

Sich berufsbegleitend qualifizieren, neue fachliche Kompetenzen sowie Schlüssel-qualifikationen erwerben, anregenden beruflichen Austausch erleben – es gibt viele Gründe, die für die Teilnahme an einem Zertifikatskurs sprechen.

Im ersten Halbjahr 2023 starten drei erfolgreiche Zertifikatskurse des ZBIW in die nächste Runde. Anmeldungen sind ab sofort möglich.“

[via Newsletter des ZBIW]

Coffee Lectures der DNB

10. Oktober 2022 Kommentare deaktiviert für Coffee Lectures der DNB

Online-Veranstaltung zu Lehr-Lern-Szenarien der Zukunft mit KI & Co.

21. September 2022 Kommentare deaktiviert für Online-Veranstaltung zu Lehr-Lern-Szenarien der Zukunft mit KI & Co.

KI-gestützte Technologien wie adaptive Lernumgebungen, Assistenz- oder Empfehlungssysteme und Learning Analytics halten Einzug in die digitale Erwachsenen- und Weiterbildung.

Auf der Online-Veranstaltung dialog digitalisierung können sich am 29. & 30. September 2022 Interessierte aus Wissenschaft und Bildungspraxis ein eigenes Bild von den Angeboten machen und in Workshops mit den Entwicklerinnen und Entwicklern ins Gespräch kommen, z. B. zu folgenden Fragen,

  • Wie können Weiterbildungsangebote zukünftig gut auffindbar und nutzerorientiert angeboten und genutzt werden? Wie kann und soll individualisiertes Lernen durch KI-Technologien unterstützt werden?
  • Welche Kompetenzen und Fähigkeiten sind aufseiten des pädagogischen Personals erforderlich, um Bildungsprozesse auf Plattformen professionell zu begleiten?
  • Wie können digitale Lernangebote in bestehende betriebliche oder branchenspezifische Lernkulturen eingebettet werden?

Der dialog digitalisierung wird vom DIE ausgerichtet, in Kooperation mit dem Deutschen Forschungszentrum für Künstliche Intelligenz (DFKI) und mmb-Institut. Gefördert wird die Veranstaltung vom BMBF und dem Bundesinstitut für Berufliche Bildung (BIBB).

Weitere Informationen zu Programm und Anmeldung zur Online-Veranstaltung.

Kontakt: Saniye Al-Baghdadi

[Pressemitteilung des DIE vom 21.09.2022]

MUTEC 2022 – Messe für Museums- und Ausstellungstechnik

13. September 2022 Kommentare deaktiviert für MUTEC 2022 – Messe für Museums- und Ausstellungstechnik

Seit Jahren bereits weisen wir die Bibliothekswelt auf die MUTEC hin. Denn was an Ausstellungstechnik für Museen gut ist, kann durchaus auch für unsere Zwecke dienlich sein. Sie findet heuer vom 24. – 26. November 2022 in Leipzig statt.

Aber auch die MUTEC-Macher erkannten seit einiger Zeit ihre branchenübergreifende Wirkung: „Das interdisziplinäre Angebotsprofil der MUTEC reicht von Klima- & Messtechnik für Kulturgebäude über Ausstellungssysteme, Ticketing, VR/AR-Technologien, digitale Datenverarbeitungs- und Archivierungslösungen, Aufbewahrungssysteme für Archive und Depots, Bühnentechnik/Bühnenausstattung bis zur Bibliotheksausstattung.“

Ausschreibung Förderlinie OERContent Nordrhein-Westfalen

24. August 2022 Kommentare deaktiviert für Ausschreibung Förderlinie OERContent Nordrhein-Westfalen

Bis zum 31.12.2022 können Anträge nach der Förderlinie OERContent.nrw für eine maximale Laufzeit von zwei Jahren eingereicht werden.

Die ausgewählten Anträge, bei denen mindestens drei Hochschulen an E-Learning-Formaten zusammenarbeiten, erhalten bis zu 1,5 Millionen Euro. E-Learning-Formate können zum Beispiel Online-Kurse, Lern-Videos oder virtuelle Labore sein.

Die Förderung beginnt am 01.09.2023.

Dazu findet am 31.08. und am 20.09. von 10-11.30 Uhr eine Infoveranstaltung in der Geschäftsstelle ORCA.nrw statt. Anmeldung hierfür per E-Mail an. Den Link zum Meetingraum gibt’s im Anschluss.

Fragen beantworten Lukas Tappmeyer, lukas.tappmeyer@th-koeln.de und Günther Straub guenther.straub@th-koeln.de aus der ORCA.nrw-Netzwerkstelle der TH Köln.

18.08. – Tag des Versandhauskatalogs

18. August 2022 Kommentare deaktiviert für 18.08. – Tag des Versandhauskatalogs

Was es nicht alles gibt! Der amerikanische „National Mail Order Catalog Day“ weckt in mir eine Erinnerung. Und ja, dabei geht es ums Lernen. Ich sehe meine vorpupertierenden Klassenkameradinnen vor mir, wie sie die Köpfe über einen Versandhauskatalog zusammensteckten und mit roten Gesichtern kichernd die Unterwäschemodelle der Frauen, mehr aber noch der Männer betrachteten. Dr. Sommer hätte seine helle Freude gehabt, nähere Umstände der diversen Ausbuchtungen zu erörtern.

Ach ja, was lässt sich nicht alles aus Katalogen lernen. Was man auf einmal dringend braucht, von dem man vorher nie wusste, dass es das überhaupt gab. Beispiel: Einen Zitronensaftgießer, bei der die Frucht zum Direktsaftspender wird. Also eine Art Zitronenpresse zum Eindrehen. Oder Flammlachsbretter. Oder kabellose LED Glassteine mit Dämmerungsautomatik. Oder … wir lernen Impulskontrolle!

Ja, kann man heute alles online „blättern“. Irgendwie schade. Ich vermisse durchaus dieses beiläufige Rascheln auf der Suche nach … ja, was eigentlich?! Na, einfach Zerstreuung beim Nachmittagskaffee. Das „Schau mal, wie find’ste das?!“ zum Partner, der kurz anerkennend nickt oder in vorsichtigen Worten seine Missbilligung zum Ausdruck bringt. Okay, geht auch übers Handy, aber … na gut. Jahrzehntelange Gewohnheiten haben ihre Spur in mein Gehirn gebrannt.

Ich gebe zu, den letzten IKEA-Katalog sogar noch aufgehoben zu haben. Von Quelle gibt es ebenfalls ein frühes Exemplar. Schließlich hatte die Fürther Traditionsfirma meine Mama in Lohn und Brot genommen. Ach, und Manufaktum. Ja, es gibt sie noch, die guten Dinge … äh … Kataloge! Ein bisschen Nostalgie darf sein. Tatsächlich bestellte ich mir im trostlosen Februar impulsgetrieben einen Gartenkatalog, um der Wintertristesse eine kleine Pause zu gönnen.

Und ihr so? Was schlummert in eurem Stapel an Umweltshaming?!

Wo bin ich?

Du durchsuchst momentan die Kategorie eLearning auf Fortbildung in Bibliotheken.

%d Bloggern gefällt das: