Gebäude-Evakuierungen – wie geht das?!

18. Juli 2022 Kommentare deaktiviert für Gebäude-Evakuierungen – wie geht das?!

Man lernt ja nie aus … also, ehrlich gesagt, hatte ich mir bis dato noch keine sonderlich großen Gedanken darüber gemacht, wie eigentlich Gebäudeevakuierungen genau ablaufen. Für Bibliotheksverantwortliche sicher nicht uninteressant! Nun, wird schon irgendwer im Griff haben und uns zu den Ausgängen lotsen, oder wir folgen einfach brav den grünen Flucht-Wegweisern.

Doch dass dem Erfolg einer möglichst raschen Evakuierung eine mathematische Modellierung vorausgehen könnte, scheint heutzutage sogar Schulstoff zu sein! Wow!

Schüler/innen der Sekundarstufe II erfahren mehr zur Analyse von Einflussfaktoren auf das Evakuierungsergebnis, und zwar mit digitalen Hilfsmitteln. Vorhersagen können so ohne aufwändige Equipments erprobt werden. Mehr dazu unter lehrer-online.

Na, dann lasst uns doch einfach nochmal die Schulbank drücken!

 

15.07. – Welttag für den Kompetenzerwerbs junger Menschen

15. Juli 2022 Kommentare deaktiviert für 15.07. – Welttag für den Kompetenzerwerbs junger Menschen

Der Welttag für den Kompetenzerwerbs junger Menschen hat zum Ziel, Arbeitslosigkeit und Unterbeschäftigung zu begegegnen und bessere sozioökonomische Bedingungen für Jugendliche zu schaffen. Was vor allem für Entwicklungsländer gilt. „Die UN rufen dazu auf, den Tag unter Einbezug von Bildungsarbeit, Freiwilligenarbeit, Kampagnen und Sensibilisierungsmaßnahmen zu begehen. [Quelle: www.kleiner-kalender.de]

Nun, dafür ist es für diejenigen, die diese Information heute erst lesen, möglicherweise schon zu spät. Aber vielleicht für nächstes Jahr?!

Brückenkurs zur deutschen Bibliotheksarbeit für Kolleg(inn)en anderer Länder

7. Juli 2022 Kommentare deaktiviert für Brückenkurs zur deutschen Bibliotheksarbeit für Kolleg(inn)en anderer Länder

Eine wunderbare Idee, die ich sehr gerne „Eins-zu-Eins“ weitervermelden möchte! Danke an das Team der HU Berlin!

[via InetBib, Ulla Wimmer, vom 07.07.2022:]

Wer aus dem Ausland kommt, dort im Bibliotheksbereich tätig war und nun in
deutschen Bibliotheken arbeiten möchte, muss viele Hürden überwinden.

Der Brückenkurs “Ankommen in der Bibliotheksarbeit in Deutschland” soll
dabei helfen, diese Hürden zu nehmen. Er richtet sich an Menschen, die in
ihrem Herkunftsland einen Studien- oder Berufsabschluss (und/oder
Berufserfahrung) im Bibliotheksbereich erworben haben und nun in
Deutschland arbeiten möchten.

Um was geht es?

Der Kurs gibt einen Überblick über das Bibliothekssystem in Deutschland,
Strukturen, Arbeitsweisen, rechtliche Grundlagen und aktuelle Themen und
häufige Tätigkeiten in Öffentlichen und Wissenschaftlichen Bibliotheken.

Und er informiert darüber, wie man einen ausländischen Studien- oder
Berufsabschluss in Deutschland anerkennen lassen kann, wie man geeignete
Stellenausschreibungen findet, welche Stellen für welchen Abschluss
geeignet sind und wie ein Bewerbungsverfahren abläuft.

Für wen ist der Kurs gedacht?

Die Initiative entstand in einer Zeit, als täglich tausende Geflüchtete in
Deutschland ankamen. Für die Teilnahme am Kurs spielt es aber keine Rolle,
auf welchem Weg, aus welchem Grund und aus welchem Land jemand in deutschen
Bibliotheken Fuß fassen möchte. Voraussetzung sind – neben der fachlichen
Ausrichtung – lediglich Deutschkenntnisse auf mittlerem Niveau (B2).
Unterrichtssprache ist Deutsch.

Wann und wie findet der Kurs statt?

Der zweiwöchige Kurs ist kostenlos und startet erstmals am 12. September
2022. Unterrichtssprache ist Deutsch. Der Kurs wird online durchgeführt.

Mehr Informationen zum Kurs auf deutsch, englisch, spanisch und ukrainisch
finden Sie hier:

https://hu.berlin/brueckenkurs-bibliotheksarbeit

In den Newsletter zum Kurs eintragen können Sie sich hier:

https://umfrage.hu-berlin.de/index.php/966786?lang=de

Wer führt den Kurs durch?

Initiiert und durchgeführt wird das Programm von Berufspraktiker*innen aus
Bibliotheken, Hochschullehrer*innen an bibliotheks- und
informationswissenschaftlichen Fachbereichen, dem Institut für Bibliotheks-
und Informationswissenschaft der Humboldt-Universität zu Berlin, dem
Berufsverband Bibliothek und Information e. V. und der Stadtbibliothek
Pankow* Berlin (im Rahmen des Projekts 360 Grad).

Wie können Sie beitragen?

*Bitte leiten Sie diese Information an Kolleginnen und Kollegen weiter, die
sich für das Angebot interessieren könnten* – und an Informationsstellen in
Ihrer Region, die das Angebot an die Zielgruppe weitergeben können, z.B.
Migrant*innen-Initiativen, Gleichstellungsbehörden, Jobcenter usw.

Haben Sie Fragen zum Brückenkurs? Bitte melden Sie sich gern.

Neu: Community #BIBchatDE startet

20. Juni 2022 Kommentare deaktiviert für Neu: Community #BIBchatDE startet

Twitterchat für Bibliotheksinteressierte: Heute am Montag, 20.06.22, 18 bis 19 Uhr, findet der erste Community #BIBchatDE  statt. Thema: #Geschichtsvereine und #Bibliotheken. Moderiert von @jeb_140 aus @SLUBdresden & @DDHefte

Infos & Fragen: bibchat.de/geschichtsvere

Gerne mitmachen und weitersagen!

[via https://twitter.com/BIBChatDE]

 

 

Fernstudium Master in Bibliotheks- und Informationswissenschaft (MA LIS) HU Berlin

17. Juni 2022 Kommentare deaktiviert für Fernstudium Master in Bibliotheks- und Informationswissenschaft (MA LIS) HU Berlin

Bis Do., 30.06.2022, müssen die Bewerbungsunterlagen zum Master-Fernstudium „Bibliotheks- und Informationswissenschaft“ an der Humboldt-Universität zu Berlin eingegangen sein.
Die Einführungswoche beginnt am 11.10.2022.

Themen, Termine und Dozierende: https://www.ibi.hu-berlin.de/de/studium/studiengaenge/fernstudium/m28.

Online-Reihe: Barrierefreiheit in Bibliotheken, Folge: Barrierefreie Websites

15. Juni 2022 Kommentare deaktiviert für Online-Reihe: Barrierefreiheit in Bibliotheken, Folge: Barrierefreie Websites

In Bibliotheken, aber auch für Fortbildungsanbieter/innen, ist Barrierefreiheit laut EU-Richtlinie verpflichtendes Thema für Websites und mobile Anwendungen, sofern sie eine öffentliche Institution darstellen. Zum Abbauen und Vermeiden häufiger Barrieren findet am 29.06.2022, 15-16 Uhr, die Online-Reihe „Barrierefreiheit in Bibliotheken: Alles inklusive“ statt. Das Thema dieser kostenlosen Folge der Bibliothek des Deutschen Instituts für Menschenrechte lautet: Barrierefreie Websites (hier zur Anmeldung). Nach dem Vortrag können im Chat Fragen an die Referentin gestellt werden.

Bei besonderem Unterstützungsbedarf soll sich bis zum 21. Juni 2022 gemeldet werden.

Podcast-Serie zur Generation „Zukunftsangst“

13. Juni 2022 Kommentare deaktiviert für Podcast-Serie zur Generation „Zukunftsangst“

Welche Bibliothek ihre Kund(inn)en kennen möchte, und wer in der Fort- und Weiterbildung tätig ist und seine Teilnehmenden abholen will, sollte sich mit der Generation „Zukunftsangst“ vertraut machen.

Armut, Rechtsruck, Klimawandel, Krankheiten und Kriege beschäftigen (natürlich nicht nur) diese Generation. Am 7.6. startete eine Podcast-Serie, die helfen möchte, konstruktiv mit diesen angsteinflößenden Themen umzugehen. Produziert wurde sie vom Masterstudiengang Journalismus der Universität Leipzig in Kooperation mit MDR Wissen.

Vorbereitungskurs 2022 auf FaMI-Externenprüfung in Hessen

30. Mai 2022 Kommentare deaktiviert für Vorbereitungskurs 2022 auf FaMI-Externenprüfung in Hessen

Der nächste Vorbereitungskurs auf die FaMI-Externenprüfung für Seiteneinsteiger/innen in Bibliotheken mit mehrjähriger Berufserfahrung startet voraussichtlich nach den hessischen Sommerferien am 05.09.2022 und beinhaltet neben 3 Präsenzwochen vor Ort auch digitale Unterrichtseinheiten an ca. 5 Tagen.

Ausrichter ist der Hessische Verwaltungsschulverband (auch für Teilnehmende aus anderen Bundesländern).
Lehrgang unter www.HVSV.de – Ausbildung – Kurzlehrgang Fami.

Weitere Informationen  beim Verwaltungsseminar Frankfurt, Jutta Schiebold, Tel. 069 978461-12, jutta.schiebold@hvsv.de

ZBIW-Weiterbildungsprogramm für zweites Halbjahr 2022

24. Mai 2022 Kommentare deaktiviert für ZBIW-Weiterbildungsprogramm für zweites Halbjahr 2022

Das ZBIW-Weiterbildungsprogramm für das zweite Halbjahr 2022 ist
erschienen. Das ZBIW setzt weiterhin auf digitale Formate, was nach
umfassenden Befragungen sehr gewünscht wird. Weiterbildungen, für die
eine Präsenz vor Ort besonders bedeutsam ist, finden in Tagungsräumen
der TH Köln, in Bibliotheken oder Tagungshäusern statt. Für den Herbst
2022 sind Präsenzseminare vor Ort noch zurückhaltend geplant, um
mögliche Einschränkungen gut bewältigen zu können.

[via inetbib]

Informationsveranstaltung Kölner MALIS-Studiengang 20.05.22

13. Mai 2022 Kommentare deaktiviert für Informationsveranstaltung Kölner MALIS-Studiengang 20.05.22

Informationsveranstaltung über den berufsbegleitenden Masterstudiengang Bibliotheks- und Informationswissenschaft (Master in Library and Information Science / MALIS; ) an der TH Köln am 20.05.22 um 15.00-ca. 16.30 Uhr via Zoom. Teilnahmewunsch mailen an malis@f03.th-koeln.de für Einwahlinformationen.

Am 31. Juli 2022 endet die Bewerbungsfrist für den nächsten Jahrgang des berufsbegleitenden MALIS-Studiengangs, der im März 2023 beginnen wird.

Weitere Informationen zum Studienangebot

Infos in FAQ-Liste des Studiengangs

Überblick zur Studiengangsstruktur

Wo bin ich?

Du durchsuchst momentan die Kategorie Zielgruppen auf Fortbildung in Bibliotheken.

%d Bloggern gefällt das: