Bundesweite Befragung zum Weiterbildungsangebot für Bibliotheken des ZBIW Köln

17. März 2021 Kommentare deaktiviert für Bundesweite Befragung zum Weiterbildungsangebot für Bibliotheken des ZBIW Köln

Die Befragung zur Weiterentwicklung des Weiterbildungsangebotes für Bibliotheken (Digital. Persönlich. Weiter.) der ZBIW* dauert 15 Min. und erfolgte letztmalig vor 5 Jahren.

Diesmal wird zudem die Coronakrise mit abgebildet, einige Fragen beziehen sich z. B. explizit auf Online-Veranstaltungen und unsere Einstellung dazu. Außerdem gibt es Fragen zum Coachingbedarf.


* Institut für Informationswissenschaft der Technischen Hochschule Köln im Auftrag des ZBIW – Zentrum für Bibliotheks- und Informationswissenschaftliche Weiterbildung

Tutorial „Erfolg auf Instagram“ auf Netzwerk Bibliothek

25. Juli 2019 Kommentare deaktiviert für Tutorial „Erfolg auf Instagram“ auf Netzwerk Bibliothek

https://platform.twitter.com/widgets.js

Präsentationen und Anleitungen zur Erstellung von Videos

5. November 2018 Kommentare deaktiviert für Präsentationen und Anleitungen zur Erstellung von Videos

Welche Möglichkeiten gibt es, schnell ein Video zu erstellen? Einige Anleitungen sind auf Flipped Classroom/Flipped Mathe untergebracht.

The Digital Competence Framework 2.0

9. Februar 2018 Kommentare deaktiviert für The Digital Competence Framework 2.0

Vor einer Woche wiesen wir auf den Guide zu Digital Literacies von Jisc hin. EU Science Hub hat jetzt einen DigComp-Bericht 2.1 veröffentlicht, der unter dem Motto „The Digital Competence Framework for Citizens with eight proficiency levels and examples of use“ steht.

Das Digital Competence Framework hier korrekt zitiert und als 48seitiges pdf-Paper aufgeführt:
Carretera, Stephanie ; Vuorikari, Riina ; Punie, Yves: The Digital Competence Framework for Citizens : With eight proficiency levels and examples of use. – Luxembourg: Publications Office of the European Union, 2017. (DigiComp 2.1) ISBN 978-92-79-68006-9. Herunterzuladen unter http://publications.jrc.ec.europa.eu/repository/bitstream/JRC106281/web-digcomp2.1pdf_(online).pdf. Auch als Printexemplar erhältlich.

Developing digital literacies

2. Februar 2018 Kommentare deaktiviert für Developing digital literacies

Die britische Jisc hat einen Guide zu Digital Literacies herausgebeben:

„Provides ideas and resources to inspire the strategic development of digital literacies – those capabilities which support living, learning and working in a digital society“

Hier geht es zum Text des Dokuments.

Hausarbeit schreiben leicht gemacht

19. Dezember 2017 Kommentare deaktiviert für Hausarbeit schreiben leicht gemacht

Guided Walk macht Hausarbeiten einfacher. Und ist selbst auch sehr einfach aufgebaut. Zunächst drei Bereiche:

  • Literatur suchen und bewerten
  • An den Volltext gelangen
  • Richtig zitieren

Unter den jeweiligen Themen finden sich ein paar Fragen, die auch mit „Ich gehe erstmal einen Kaffee trinken“ beantwortet werden können. Also durchaus wirklichkeitsnah 😉

Lernvideo als „Online-Event“ von und für Studierende

13. Januar 2016 Kommentare deaktiviert für Lernvideo als „Online-Event“ von und für Studierende

Am 18.01.2016 um 14.00 Uhr (Login ab 13.45 Uhr) stellt das Informationsportal e-teaching.org zwei Lehrprojekte vor: Lehrvideoerstellung für MOOCs – Besonderheiten des Formats“. Sie sollen Studierende zu Videoproduzierenden werden lassen. Es findet im Rahmen des Themenspecials „Lehren und Lernen mit Videos“ statt. Fachinhalte in Form von Videotutorials ist eine Disziplin, die bereits jetzt schon zu den Grundlagen der Präsentationstechnik zählt.

[via idw-online]

Video-Lernmaterial erstellen

30. März 2015 Kommentare deaktiviert für Video-Lernmaterial erstellen

Kurze Video-Bildungseinheiten mit dem Online-Werkzeug TEDed beleben jeden Vortrag oder Seminarbeitrag. Ein (englischsprachiges)  Tutorial zeigt recht flott, wie’s geht. „3 Minute Teaching With Tech Tutorial – Create a Flipped Video Lesson with TedEd“.

Mediendidaktische Modellsammlung der Uni Graz

2. Dezember 2014 Kommentare deaktiviert für Mediendidaktische Modellsammlung der Uni Graz

Modelle erleichtern die Übernahme von Werkzeugen, Inhalten und Methoden. Warum also nicht eine Modellsammlung anlegen bzw. benutzen? Elke Lackner weist im Blog Web 2.0 in Lehre und Unterricht auf die Mediendidaktische Modellsammlung hin, die von der Akademie für Neue Medien und Wissenstransfer der Karl-Franzens-Universität Graz betrieben wird. Leider sind die meisten Inhalte intern, dennoch sind aber einige Beispiele freigeschaltet. Und sie weist auf eine weitere Toolsammlung in diesem Gebiet hin, die LapTeacher-Toolbox, die freilich keine mediendidaktischen Hinweise bietet.

Howto: Ein (akademisches) Poster erstellen

7. Februar 2014 § Ein Kommentar

Vielleicht ist dies ja eine Ideengrube für jene, die auf kommenden Konferenzen wie dem Bibliothekartag oder der IFLA-Tagung ein Poster erstellen wollen? Scicommbobulate gibt unter dem Titel „Creating an academic poster“ eine Anleitung – mittels einer Prezi-Präsentation!

Wo bin ich?

Du durchsuchst momentan die Kategorie Tutorial auf Fortbildung in Bibliotheken.

<span>%d</span> Bloggern gefällt das: