09.06. – Internationaler Tag der Archive – International Archives Day 2020

9. Juni 2021 § Hinterlasse einen Kommentar

Mit Archiven verbindet uns Bibliotheken so einiges. Daher ist es nur gerechtfertigt, am „Internationalen Tag der Archive“ Glückwünsche auszusprechen und ihnen gute Erfolge zu wünschen und immer einen verlässlichen Regeletat. Doch ereiterte Mittel können alle Gedächtniseinrichtungen gut brauchen, und so wurde ich an der FH Potsdam, Archivwissenschaft, zu einem Gastvortrag zum Thema Fundraising eingeladen.

In der Vorbereitung hierfür unternahm ich Recherchen, um adäquate Beispiele für Medienrelevantes in Sachen Pressearbeit im Zusammenhang mit der Unternehmenskommunikation beim Sponsoring zu finden, aber auch zu Stiftungen oder Fördermittel. So fand ich Hinweise auf Förderungen etwa vom Land Baden-Württemberg für das Archivwesen und Kulturgut oder vom Land Nordrhein-Westfalen.

Merchandising hingegen gehört nur noch bedingt zum Fundraising und ist eher unter Kulturmarketing anzusiedeln. Dennoch dürften kleine Zusatzeinnahmen – vom Marketingeffekt her abgesehen, den jedoch auch Sponsoring erzielt – nicht schaden. So entdeckte ich im Blog der Archive im Kreis Siegen-Wittgenstein die Meldung: Werbung: Archiv-Merchandise für einen guten, archivischen Zweck, veröffentlicht am 09.03.2021 allerlei brauchbare Artikel, von der Getränkeflasche über Taschen und Tassen bis zum T-Shirt (Ursprungsquelle: Redbubble). Besonders angetan war ich von einem Kleid, die die Dienste von Archiven auflistete. Da wird so manche/r etwas verdutzt gucken und hoffentlich vor allem den Begriff „Anbietung“ gegenüber der Trägerin des Kleides nicht missverstehen.

Der Erlös daraus soll übrigens als Spende an das Archiv des Jugendhauses gehen. Von derlei Aktion können auch Bibliotheken gerne etwas lernen. Daher … schaut doch mal ums Eck zu euren guten Nachbarn, den Archiven!

Online-Veranstaltung gestalten

31. Mai 2021 § Hinterlasse einen Kommentar

Tipps auf wb-web, wie man Online-Veranstaltungen aktiv gestalten kann.

Lernmotivation – was hilft wirklich?

19. Mai 2021 Kommentare deaktiviert für Lernmotivation – was hilft wirklich?

Tipps für besseres Lernen und Motivation gibt’s auf psychologeek, sozusagen das psychologische Pendant zur naturwissenschaftlich geprägten maiLab. Die beiden – Mai Thi Nguyen-Kim und Pia – verweisen ganz gern mal aufeinander, wenngleich Pia noch nicht die Traumquoten des neuen Wissenschaftsmedienstar Mai erreicht. Ich geb’s zu, ich habe bereits die eine oder andere Bingewatch-Session mit den kurzweilig-interessanten Videos der beiden verbracht und mich köstlich unterhalten und aufgeschlaut gefühlt.

MaiLab „Lernen“ zum Wochenende

14. Mai 2021 Kommentare deaktiviert für MaiLab „Lernen“ zum Wochenende

Mittlerweile zu einem echten Fan ihres Kanals geworden (neben 1,29 Mio anderer) hier von mir ein paar (bibliotheksrelevante) Tipps fürs Bingwatchen mit Nutzeffekt. Die Rede ist von der Wissenschaftsjournalistin, der Chemikerin Mai Thi Nguyen-Kim, den meisten bekannt durch ihre Beiträge zur Coronakrise, für die sie den Grimme-Preis in der Kategorie „Journalistische Leistung“ erhielt sowie das Bundesverdienstkreuz. Ich greife hier ältere Beiträge auf, die eines gemeinsam haben: Lernen und ein wenig was zu Informationsstrategien. Ein wenig außer der Reihe fällt dabei der erste Tipp. Doch schätze ich, dass es einige durchaus interessiert, wie sie mit Hasskommentaren strategisch umgehen wird.

Wir müssen reden.
[Ab 2:44: „Es ist nicht mein Grundrecht, in ’ne Bibliothek zu gehen, herumzuschreien und nicht rausgeschmissen zu werden“.] – 07.05.2021.

Die kleinste gemeinsame Wirklickeit. Wahr, falsch, plausibel? Die großen Streitfragen wissenschaftlich geprüft. XXL-Hörprobe Vorwort + Kapitel 1. 04.03.2021.

Hyperbrain. Superintelligent durch Brain Machine Interface. – 29.211.2019.

Erkennst du Fake News? – 28.02.2019.

Fake vs. Fakten – lasst euch nicht verarschen! TINCON Düsseldorf 2019. – 10.03.2019

Sind Youtuber die besseren Lehrer? re:publica 18. – 04.05.2018.

Die vier häufigsten Lernfehler. Zu viel Stoff? – 02.11.2017.

Die 5 Phasen einer Doktorarbeit. – 28.01.2016.

Nationale Bildungsplattform als Zugang für digital gestütztes Bildungsangebot

6. Mai 2021 Kommentare deaktiviert für Nationale Bildungsplattform als Zugang für digital gestütztes Bildungsangebot

Karliczek: Startschuss für Aufbau einer Nationalen Bildungsplattform

Die Bedeutung digitaler Lehr- und Lernangebote für das Bildungssystem dürfte in diesen Zeiten (endlich) klar auf der Hand liegen. Angebote sind bereits vorhanden. Mit der Nationalen Bildungungsplattform soll nunmehr die Infrastruktur entstehen, welche digital gestützte Bildungsinhalte „vom Schulkind bis zum Rentner“ zugänglich macht und europaweit vernetzt. Mit dem 150 Mio. schweren Entwicklungsetat werden außerdem Projekte unterstützt, die digitale Bildungsszenarien und lernpfadorientierte Curricula speziell für die neue Plattform zum Ziel haben.
Eingebettet ist diese Maßnahme in die Initiative Digitale Bildung, gestartet vom Bundesministerium für Bildung und Forschung (BMBF), so die Pressemeldung vom 22.02.2021.

Nachspann: Da bekanntlich die Mühlen ministerialier Maßnahmen langsam mahlen, erachtete ich die Meldung nicht als dringlich. Ich hob sie mir für Zeiten auf, wo zumindest wir „kleinen“ Normalarbeitenden uns derart ins Zeug legen, diesen Trägheitsmoment, der nicht nur seit Corona-Zeiten auf uns liegt, zu kompensieren, dass wir für ehrenamtliche Blogführungen manchmal nur mit Ach und Krach kommen. Ich hoffe, die Meldung war die kostbare Morgenzeit wert und wir werden alle in Kürze von der Nationalen Bildungsplattform positiv überrascht werden.

Lernvideo-Canvas: Ideensammlung für das Lernvideo

5. Mai 2021 Kommentare deaktiviert für Lernvideo-Canvas: Ideensammlung für das Lernvideo

Der Lernvideo-Canvas unterstützt die erste Ideensammlung für die Erstellung eines Lernvideos. Es beinhaltet auch eine Vorlage für ein Drehbuch und ein Storyboard. Es wurde vom Lehr- und Lerntechnologien- (LLT-)Team der TU Graz (Österreich) als Service für Lehrende und Kursveranstalter auf der MOOC-Plattform iMooX.at und anderen Lernvideos als Open Educational Resources (OER) entwickelt.“

[via Martin Ebner im e-Learning Blog]

Erfahrungsaustausch Outdoor-Angebote von Bibliotheken

29. April 2021 Kommentare deaktiviert für Erfahrungsaustausch Outdoor-Angebote von Bibliotheken

Aus Facebook übernommen: „Wir laden ein zum nächsten Erfahrungsaustausch im „Ideen-Café“ zum Thema: „Maske, Abstand, draußen – Outdoor-Angebote von Bibliotheken“. Gibt es bei euch einen Park, einen Garten, eine Fläche für Veranstaltungen? Welche Möglichkeiten gibt es, „grüne“ Veranstaltungen nach draußen zu verlagern? Mit Getränk ☕️🍶 und Endgerät möchten wir gern einen Austausch starten. Wir freuen uns darauf! Anmeldungen bitte bis 17.05.2021 an: kaufmann@netzwerk-gruene-bibliothek.deZugangslink zu Zoom gibt es kurz vorher via E-Mail. (JW)“

„Selbstreguliertes Lernen“

22. April 2021 § Ein Kommentar

Was könnte man unter dem Begriff „selbstreguliertes Lernen“ verstehen? Das Weiterbildungsblog weist auf ein studentisches Weblog hin, welches entsprechende Einträge enthält.

Zum Wochenende: Die Sparschwein-Challenge

26. März 2021 Kommentare deaktiviert für Zum Wochenende: Die Sparschwein-Challenge

10x Gehirntraining –  Sudoku und Kreuzworträtsel die großen Verlierer?!

25. März 2021 Kommentare deaktiviert für 10x Gehirntraining –  Sudoku und Kreuzworträtsel die großen Verlierer?!

Das „Wie“ ist wichtiger als das „Was“, um sein ganzes Gedächtnissystem zu trainieren, so auf Focus-online (Autorin Kristina Kreisel) zu lesen. Also die Eselsbrücken, die einem die Fakten abrufen lassen, sind sinnvoller, als sich an Zahlen oder Wörter erinnern zu wollen. Sudoku und Kreuzworträtsel würden keinen Leistungsgewinn und auch kein Zahlen oder Faktengedächtnis mit sich bringen. Aha. Ich sag‘ mal – wenn sie uns wenigstens Spaß machen, bedienen wir zumindest die Nr. 5 meiner aus dem Artikel extrahierten 10 Tipps, …

… die üblichen wirkungsvollen, da gehirnunterstützenden Verdächtigen:

  1. Selektieren, vergessen und filtern können
  2. Neues erleben oder lernen, Hirn fordern
  3. Klare Lernziele in Etappen
  4. Kein Multitasking und den damit verbundenen Stress
  5. Lustareal aktivieren
  6. Bewegung und Sport für mehr Sauerstoff im Blut
  7. Übergewicht, Bluthochdruck, Diabetes vermeiden, ergo: Gesunde Ernährung
  8. Gut hören können
  9. Mund- und Zahngesundheit
  10. Genug Schlaf

Wenn es nach dieser Liste ginge, dann sollte ich 4 und 10 besser beachten und die 7 als ständige Ermahnung mit mir tragen. Zumindest in der allergiereichen Zeit, die die Nr. 6 so schwierig bis beinahe unmöglich macht. Den Schritt an die frische, doch pollenreiche Luft vermeidend, wende ich mich dann doch lieber mal einem Rätselspiel zu. Getreu dem Motto, was nichts schadet, nützt. Das lasse ich mir jetzt nicht ausreden! 😉

Wo bin ich?

Du durchsuchst momentan die Kategorie Lernen auf Fortbildung in Bibliotheken.

%d Bloggern gefällt das: