Weihnachtsgrüße 2020

23. Dezember 2020 Kommentare deaktiviert für Weihnachtsgrüße 2020

Weihnachten Krippe

Unsere Weihnachtswünsche an SIe alle, liebe Leserinnen und Leser unseres bibfobi-Weblogs, sind auch heuer in diesem denkwürdigen Jahr genau so wie immer: Tief empfunden und dankbar. Dankbar dafür, dass Sie uns Grund liefern, unser Oberstübchen anzustrengen und „am Lebens-Ball“ zu bleiben!

Wir wünschen Ihnen eine segensreiche, frohe Weihnachtszeit in Gesundheit, und wo nicht, in viel Zuversicht und Geduld für eine rasche Genesung.

Herzlichst!
Dr. Jürgen Plieninger und Ilona Munique

Anno coronae 2020

Weihnachtsgrüße und -pause bei bibfobi 2019

23. Dezember 2019 Kommentare deaktiviert für Weihnachtsgrüße und -pause bei bibfobi 2019

Eislaufbahn auf dem Alten Markt in Stralsund

Mit den Worten von Jürgen Plieninger bzw. Samuel Beckett (siehe gestern) ist an sich schon unser Weihnachtswunsch getan. Lassen Sie es sich auch – oder auch gerade! – in der Weihnachtszeit gewiss sein, dass kein Tag vergeht, an dem wir nicht etwas Staunenswertes, Neues, Bereicherndes finden könnten. Dass wir wachsen in allem, was wir frohen, ehrlichen Sinnes und erwartungsvoller Neugierde tun und (neu oder wieder) erlernen – ob ein Mehr an Kollegialität, weil wir versuchen, zu lernen, uns einmal weniger unwirsch als sonst zu verhalten, ob ein Weniger an Geltungsbedürfnis indem wir mal auch die Jüngeren oder Älteren oder Geringverdienenderen zu Wort kommen lassen, ob ein Gerechteres, wenn wir uns weniger um den Samstags- oder Sonntagsdienst gedrückt haben … und ganz einfach immer dann, wenn wir Nächstenliebe üben, obwohl wir selbst so dringend etwas mehr davon bräuchten.

Lernen wir, vorbehaltlos zu Geben, dann kommt auch wieder etwas zurück, versprochen! Vielleicht nicht immer sofort, vielleicht von jemanden anderen als erwartet, vielleicht nicht in der Art wie gewünscht … doch es vergeht kein Tag, an dem wir nicht für irgendwen jemand Wichtiges, Hilfreiches und Besonderes sein können. Und das ist – neben der Liebe – doch das beste Geschenk, das wir einander auch im Berufsleben geben können.

Lassen wir uns dabei leiten von dem Gefühl, es gerne zu tun. Wenn es nicht mehr gern geschieht, dann dürfen WIR uns doch auch SELBST helfen, indem wir achtsam(er) mit unseren Ressourcen umgehen.

Auch wir beide Blogschreibende gaben trotz so mancher Zeitnot im vergangenen Jahr wieder unser Bestes, um Ihnen beim (bibliothekarischen) Lernen und Arbeiten zur Hand zu gehen. Nicht an jedem Tag gelang es uns, und ganz eindeutig hat da der liebe Kollege Jürgen den Löwenanteil übernommen. Dafür danke ich ihm sehr!!!

Ob nun viel oder mal weniger Zeilen – wir haben uns von unseren Recherchen und Postings auf alle Fälle selbst bereichert gefühlt. Sollten SIE uns im Stillen gedankt haben für den einen oder anderen Hinweis … JA, wir haben es gespürt! 🙂

FROHES FEST euch allen, fühlt euch kollegial wie menschlich herzlich umarmt!

Jürgen Plieninger und Ilona Munique

(Und jetzt … kleine Pause bis Neujahr 2020, für das wir euch einen guten Rutsch hinein wünschen!)

Himmlische Weihnachten 2018

21. Dezember 2018 Kommentare deaktiviert für Himmlische Weihnachten 2018

bibfobi wünscht Himmlische Weihnachten 2018

Wir wünschen allen eine Himmlische Weihnachtszeit und verabschieden uns heuer uns von unseren Blogleser/inne/n mit einem Blick aus dem Weltraum …

https://platform.twitter.com/widgets.js

… denn so, wie es heute (noch) auf Erden ist, kann es morgen wieder werden … oder doch lieber besser noch. Dafür sind wir alle verantwortlich, niemand kann sich ausnehmen.

Auch unser persönliches Aus- und Fortkommen liegt größtenteils in unserer eigenen Hand. Der Rest … in Gottes?! Als Christen gehen wir davon aus, und könnten wir’s nicht glauben, bräuchten wir dennoch das Wunder der Weihnachtszeit: Liebe, Geborgenheit, Hoffnung, Freu(n)de, … und was Leckeres zum Essen natürlich 😉 Auf alle Fälle keine Astronautennahrung! Danke an den Weltraumfahrer Alexander Gerst @Astro_Alex fürs Augenöffnen!

P. S.: Die Schlagworte dürft ihr mit einem Augenzwinkern quittieren 😉

Es weihnachtet auf der Plattform „Lehrer-Online“

28. November 2018 Kommentare deaktiviert für Es weihnachtet auf der Plattform „Lehrer-Online“

Will ich in die gleiche Kerbe wie letzthin Jürgen schlagen, nämlich eine Lehrerplattform vorstellen, die jede Menge nützlicher Materialien zur Verfügung stellt, eingestellt von der Community auf Lehrer-Online. Daraus bedienen können sich genau so gut auch Bibliotheken für ihre Veranstaltungsarbeit oder im Kanon der Bibliotheksdidaktik. Für die Basisdienste genügt eine Registrierung, allerdings locken auch viele Angebote im Premiumbereich.

Angeboten werden beispielsweise jetzt zur Weihnachtszeit verschiedene Arbeitsblätter, und zwar für alle Klassenstufen bis hin zur Berufsschule. Beispielsweise eine (kostenfreie) Beschreibung eines Weihnachts-Bingos, das sich besonders gut für Integrations-/Migrationsangebote eignet. „Bei dieser Spielidee eines Weihnachtsbingos für die Vorweihnachtszeit werden Weihnachtsbegriffe gesammelt und anschließend in einem Spielfeld notiert. Wer die richtigen Begriffe aufschreibt, gewinnt mit etwas Glück das Klassen-Bingo!“

Also: Erst mal registrieren. Dann das Weihnachts-Bingo in eine Mappe laden. Dann downloaden.

 

Weihnachtsgrüße

22. Dezember 2017 Kommentare deaktiviert für Weihnachtsgrüße

Liebe Leserinnen und Leser dieses Blogs,

wir möchten Ihnen ganz herzlich alles Gute für die Weihnachtszeit und für den Jahreswechsel wünschen! Es freut uns, dass Sie uns die Treue halten und wir hoffen, dass wir weiterhin mit unseren Postings rund um Fortbildungen Ihren Geschmack treffen.

Mit allen guten Wünschen

Ilona Munique und Jürgen Plieninger

Weihnachtswinterpause bei bibfobi … und ein Segen

22. Dezember 2016 Kommentare deaktiviert für Weihnachtswinterpause bei bibfobi … und ein Segen

Herzen… verbunden mit unserem Wunsch, es möge Ihnen gemütliche, freudige und gesegnete Weihnachtstage bescheren.

Gesegnet?!?
Öhm, was ist mit den „Ungläubigen“ oder Kirchenfernen? Sind die auch gemeint? Doch, ja, geht gut! Ich persönlich finde Segnen auch nicht diskutier- oder „verhandelbar“, auch nicht der politischen Korrektness wegen. In allen Kulturen und immer schon segne(te)n sich Menschen gegenseitig. Es ist keine Kirche oder ein Amt dafür notwendig, es muss sich daher niemand von einem Segen oder vom Segnen ausgeschlossen fühlen.

Lassen Sie sich also segnen von jemanden wie mich, die es gerne und mit allem nötigen Respekt und mit Menschenliebe tut. 30 segensreiche Arbeitsjahre geben mir mehr als einen Anlass dazu.

Ich segne …

  • … den Kollegenfreund Jürgen Plieninger, der freiwillig diesen Blog führt und treu meine häufigen Schreiblücken stopft,
  • … den Reinhold, der geduldig auf seine Frühstückspartnerin wartet, weil sie schnell noch hier einen Beitrag schreiben will,
  • … alle Blog- und Presseschreiber/innen, die uns für diesen Blog hier interessantes Futter und so manche Steilvorlage bieten (und das oft genug ebenfalls ehrenamtlich und ohne Frühstück),
  • … alle, die diesen Blog lesen, ihn zuweilen liken, kommentieren, weiterverbreiten und sonstwie nutzen
  • … alle, die einen Nutzen daraus zogen und etwas lernen konnten,
  • … alle, die mit uns verbunden sind in irgendeiner Weise,
  • … ja, sogar alle, die nicht mit uns verbunden sind,
  • … und alle, die einen Segen notwendig haben oder der ihnen einfach nur gut tut.

Passen Sie auf sich auf, machen Sie sich nicht zu viele Sorgen, zumindest nicht an Weihnachten, denn dazu ist Weihnachen nicht gedacht. Es ist (nur einer von vielen Anlässen) für ein universales, zeitloses Geschenk der Liebe, und Liebe ist nicht politisch, sondern persönlich und für alle da! Eine Fort-Bildung des Herzens sozusagen – um noch rasch den Bogen zum Thema des Blogs zu schließen (ich kann’s einfach nicht lassen.)

Herzlichst!

Ilona Munique, im Namen des bibfobi-Teams

… dein Kleid will mich was lehren

26. Dezember 2015 Kommentare deaktiviert für … dein Kleid will mich was lehren

WeihnachtsbaumWas gibt es für ein passenderes Weihnachtslied als dieses für unseren Blog? O Tannenbaum, du hättest allerdings nicht ganz so grün sein brauchen, etwas Schnee fänden wir ganz hübsch auf dir. Nun gut … egal, welches Wetter herrscht, die Weihnachtstage sind nicht verschiebbar und nehmen keine Rücksicht auf die Rahmenbedingungen. Gut so.

Und bevor diese ganz besonderen Tage vorrüber gehen, möchten Jürgen und ich es nicht versäumen, alle herzlich zu grüßen aus unserer Winterpause heraus. Lassen Sie es sich gut gehen, und wer die Tage dennoch mit Lernen oder Lehren verbringt (ich kenne ein paar, die das tatsächlich tun, und auch nicht unchristlicher sind als andere), also, einfach ein Liedchen anstimmen, dann geht’s leichter. Welches Lied? Na ja, das ist ja wohl klar, oder nicht? Kleine Nachhilfe gefällig?!

Schöne Tage, bleibt gesund, bis bald wieder!

Ilona Munique und Dr. Jürgen Plieninger, euer Bibfobi-Team

Wo bin ich?

Du durchsuchst momentan Beiträge mit dem Schlagwort Weihnachten auf Fortbildung in Bibliotheken.

%d Bloggern gefällt das: