Kurse sprießen aus dem Boden …

8. Oktober 2014 Kommentare deaktiviert für Kurse sprießen aus dem Boden …

Kurs „Wissenschaftliches Arbeiten mit Web 2.0-Instrumenten“ in Köln

26. August 2014 Kommentare deaktiviert für Kurs „Wissenschaftliches Arbeiten mit Web 2.0-Instrumenten“ in Köln

Ein Seminar für Beschäftigte der Wissenschaftlichen Bibliotheken, die mit Einzelmodulen oder übergreifenden Konzepten des Wissenschaftlichen Arbeitens als Dienstleistung der Bibliothek befasst sind – da sind noch Plätze frei! 🙂

Und weil’s so schön zum Thema passt:

Zielgruppe: Wissenschaftler/innen.

Youtube als _das_ Jugendmedium schlechthin

24. Juni 2014 Kommentare deaktiviert für Youtube als _das_ Jugendmedium schlechthin

Was ist Youtube? Eine Videoplattform? Ein Ersatz für Fernsehen? Metaphern, die in der Einleitung zur Serie „Lernort Youtube“ von #pb21 / politische Bildung im Web 2.0 genannt werden, um dann abgelehnt zu werden – Youtube sei eine Web 2.0-Plattform, auf der es um Kommunikation gehe, also um keinen „Sendekanal“, sondern um ein soziales Netzwerk mit Aneignen, Senden und Austauschen. – Drei Beiträge der Serie sind schon erschienen – so dass sich das Lesen über die Ankündigung hinaus schon lohnt, vier sollen noch erscheinen.

Kurs: Web 2.0 für Lehrende

29. April 2014 Kommentare deaktiviert für Kurs: Web 2.0 für Lehrende

Die Nachrichten für Öffentliche Bibliotheken in NRW weisen auf einen Kurs der Goethe-Universität in Frankfurt/M. hin, der die „Möglichkeiten und Grenzen des Einsatzes populärer Web 2.0 Anwendungen in Unterricht, Lehre und in Bildungsprozessen“ behandeln soll. Er fängt morgen an! – Hier geht’s zur Kurshomepage.

Vote for the Top 100 Tools for Learning 2014

22. April 2014 Kommentare deaktiviert für Vote for the Top 100 Tools for Learning 2014

Schon die achte Umfrage von Jane Hart zu den Hilfsmitteln (vor allem Web 2.0-Tools) des Lehrens und Lernens. Es lohnt sich, in die Ergebnisse von 2013 und die Jahre zuvor hineinzuschauen!

„24 Dinge“ zu „Cool Tools for School“

3. März 2014 § Ein Kommentar

Das Konzept für „24 Dinge“ – dem Kurs für das Lernen von Web 2.0-Tools (ursprünglich) und dann mür mobile Geräte (letzthin) läuft und läuft – insbesondere, seit der Kurs auf bestimmte Themen angepasst wird. Ein erfolgreiches Format also! Gestern war dies hier auf Twitter zu entdecken:

1. Etwas auf Schulbibliotheken ausgerichtet, wie schön!
2. eine Ablage auf Evernote, das ist interessant!
3. Der Kurs läuft noch
4. Der Titel scheint verbreitet zu sein. Wenn man den in eine Suchmashcine eingibt, kommt man auf einen anderen Kurs, der nach Kategorien von Tools geordnet ist.

Studie: „Lernen im Social Web“

23. Oktober 2013 Kommentare deaktiviert für Studie: „Lernen im Social Web“

„In ihrer Dissertation untersucht Birgit Spies das Verhältnis von Lernen, (sozialen) Medien und Gesellschaft. Dazu vergleicht sie das Nutzungs- und Lernverhalten deutscher und amerikanischer Studierender, differenziert nach Geschlecht und Studiengang. Ausgangspunkte sind theoretische Überlegungen zum Lernbegriff und zu Sozialen Online Netzwerken; daran anschließend wird diskutiert, welchen Einfluss vernetzte Welten auf den Lernprozess haben und wie es sich in der Gesellschaft widerspiegelt.“ [via e-teaching.org]

Effektives Recherchieren: Veröffentlichung zur wissenschaftlichen Internetrecherche

16. Oktober 2013 § Ein Kommentar

Recherche 2.0 Soeben erschienen:

Recherche 2.0 : Finden und Weiterverarbeiten in Studium und Beruf / Müller, Ragnar; Plieninger, Jürgen; Rapp, Christian. – Wiesbaden: Springer VS, 2013, VII, 140 S. 978-3-658-02249-5 19,99 € (Buch), 10,66 € (Kindle-eBook)

Das Buch bietet sowohl eine grundlegende Einführung in die freie Recherche als auch in die Techniken des Dokumentierens und Erschließens. Unter
http://www.springer.com/springer+vs/soziologie/book/978-3-658-02249-5 finden Sie Probetexte. In Uninetzen mit entsprechenden Lizenzen könnte es zugänglich sein, wie z.B. an der Universität Tübingen.
Wer keinen Zugriff hat, findet beim Selbstlernangebot „Professioneelle Internetrecherche und Wissensmanagement an Hochschulen“ quasi die Blaupause für das Buch.

Freies Kurswiki zu Recherche in Web 2.0-Diensten

1. August 2013 § Ein Kommentar

Dr. Jürgen Plieninger stellt das Kurswiki seines Inhouse-Seminars zum Thema „Recherche nach/in rechtlichen und politischen Quellen im Bereich Web 2.0/Social Media“ frei zur Verfügung. Aufgeteilt ist das Wiki nach

  • Was ist Web 2.0
  • Web 2.0-Dienste (inkl. Suchmittel)
  • Fachliche Quellen
  • Bewertung von Ergebnissen
  • Auf dem Laufenden bleiben

 

DIE-Schwerpunktheft Erwachsenenbildung 2.0

2. Mai 2013 Kommentare deaktiviert für DIE-Schwerpunktheft Erwachsenenbildung 2.0

Die DIE Zeitschrift bildet im Heft 2/2013 einen Schwerpunkt zu „Erwachsenenbildung 2.0“. Hier das Inhaltsverzeichnis:

  • Michael Kerres, Annabell Preußler: Möglichkeiten für die Erwachsenenbildung
  • Soziale Medien und Web 2.0
  • Alastair Clark: Freie Bildungsressourcen im Web 2.0
  • André Nagel: Politische Partizipation im Web 2.0
  • Matthias Rohs: Social Media und informelles Lernen
  • Birgit Lutzer: Web-2.0-Anwendungen im Online-Gruppenlernen

Wo bin ich?

Du durchsuchst momentan Beiträge mit dem Schlagwort web 2.0 auf Fortbildung in Bibliotheken.

%d Bloggern gefällt das: