#VisDom2016

27. Mai 2016 § Hinterlasse einen Kommentar

Die #VisDom2016 (Visualisierung von Daten und Informationen – Symposium an der FH Potsdam) wird vom Fachbereich Informationswissenschaften veranstaltet und ist heute gestartet. Beobachtung von außen gelingt natürlich über den Twitter-Hashtag #VisDom2016 oder über die Facebook-Seite des Fachbereichs!

Advertisements

Free book on #visibleLearning

30. November 2015 § Hinterlasse einen Kommentar

@Ignatia Webs weist auf ein freies E-Book hin, das nach Registrierung per E-Mail geliefert wird [den Namen des Verlages habe ich einmal aus dem Zitat genommen, es ist ein sehr bekannter]:

„From time to time xy offers curated books for free download. In this case the book is on Visible learning to celebrate the upcoming new book of John Hattie. This free book is called: Know Thy Impact: Visible Learning in theory and practice, and you can get it here.

Weitere Informationen gibt es im Blogbeitrag von @IgnatiaWebs.

Google Sheets

8. September 2015 § Hinterlasse einen Kommentar

In der Office 2.0-Suite von Google, Google Docs ist auch die Auswahl Sheets vorhanden. Inwieweit das nicht nur eine Tabellenkalkulation ist, sondern auch ein hilfreiches Datenvisualisierungstool, das zeigt Richard Byrne auf Free Technology for Teachers.

5 Onlinetools für Infografiken

16. Juli 2015 § Ein Kommentar

Das Blog „Gründerküche“ listet fünf Online-Tools auf, um Infografiken zu erstellen. Peppt natürlich so manchen Vortrag. Allerdings – manches wirkt recht amerikanisch – wer’s mag … Na, warten wir ein Weilchen, dann ist hier hipp, was dort längst wieder aus der Mode ist. Viel Spaß!

  1. easel.ly – Nachteil: kein Import von Zahlenmaterial, z. B. aus einer Excel-Tabelle
  2. piktochart – Möglicher Nachteil: da sehr beliebt, wirken die Templates (wohl bald) austauschbar
  3. infogr.am – Download der erstellten Infografik nur in der kostenpflichtigen Pro-Version
  4. Venngage – Weniger Möglichkeiten in der kostenlosen Version
  5. Google Databoard – „absurde“ Datenerhebungen als Grundlage. Doch wer dieses Angebot „nutzt“, ist schließlich selber schuld.

Von der PowerPoint zum Video

28. August 2014 § Hinterlasse einen Kommentar

Durch den Eintrag von Jürgen zu TwitterChat entdeckt: unter der Rubrik „Screencast“ erläutert ein Mathelehrer sehr anschaulich – und natürlich mit einem Videobeispiel – wie aus einer PowerPoint-Präsentation ein Erklärvideo wird. Mit „Einkaufsliste“ gleich zu Beginn und keiner Scheu, auch über die eigenen Irrläufer zu sprechen. Und mit dem Tipp, den Vorgang als Weg zu sehen und weniger mit Perfektionszwang ranzugehen.

 

Alternativen des Visualisierens

18. Juli 2014 § Ein Kommentar

Kann mich noch erinnern, als ich Prezi zur Alternative für PowerPoint-Präsentiationen erklärt hatte. Nun, mittlerweile sind wir ein Stück weiter und es existieren bereits „Alternativen zu Prezi und Powerpoint“ in Form einer „ultimativen Liste“.

Die nachfolgende Listenreihung darf nicht ganz ernst genommen werden. Sie beginnt mit der Empfehlung eben jenes Produkts, dessen Urheber die Liste erstellt hat. Macht nichts, wir schauen uns einfach alles mal der Reihe nach an, oder?!

  1. Emaze
  2. Haiku Deck
  3. Slides
  4. Pixxa

Dass von 5 Alternativen gesprochen wird, es letztendlich doch nur vier waren (oder wäre die Nr. 4 etwa die banale PowerPoint-Präsentation gewesen?!), lässt tief blicken … wer will. Ich heute nicht, das Wetter ist viel zu schön dafür … happy Sunshine! …  weg von der Kiste, ab ins Wochenende!

 

 

Lernbehinderung durch PowerPoint-Folien?

28. Mai 2014 § Hinterlasse einen Kommentar

Etwas, was ich immer schon vermutete, mich jedoch nie getraute, laut auszusprechen. Den Inhalten der Folien wird mehr Bedeutung beigemessen als dem, was darüber hinaus gesprochen wird. Obgleich ohne Folien die Inhalte des gesprochenen Wortes ähnlich gut aufgenommen würden. Wer also mündlich ohne Folien gute Inhalte anzubieten hat, braucht nur noch grafisch unterstützen und kann sich (und den Teilnehmenden) den Rest der (Gedächtnisstütze, die gar keine ist) schenken. Er lenkt nur ab.

[via idw-online]

Wo bin ich?

Du durchsuchst momentan Beiträge mit dem Schlagwort Visualisierung auf Fortbildung in Bibliotheken.