Bericht über den hessischen Schulbibliothekstag

5. April 2019 Kommentare deaktiviert für Bericht über den hessischen Schulbibliothekstag


Unter dem Motto „LAG macht Schulbibliotheken fit“ gab es einen ganzen Tag lang Workshops und Gespräche mit verschiedenen Referenten (…)

[via Oberhessische Zeitung]

Was muss ein „Teaching Librarian“ können?

12. Juli 2017 Kommentare deaktiviert für Was muss ein „Teaching Librarian“ können?

„Neue Ergebnisse der Umfrage von Inka Tappenbek, Anke Wittich und Maria Gäde haben auf dem Bibliothekartag für frischen Diskussionsstoff bei der Frage nach den Qualifikationen von BibliothekarInnen gesorgt, die im Bereich Bibliothekspädagogik tätig sind.“

Lesen Sie weiter auf schulmediothek.de!

Voting-Aufruf für Living Library auf „Schule des Jahres“

6. September 2016 Kommentare deaktiviert für Voting-Aufruf für Living Library auf „Schule des Jahres“

Gerne entsprechen wir der Bitte um ein Voting für die „Schule des Jahres“ und zwar für das Projekt „Living Library“ in der Rubrik „Beste Schülerfirma“, um es auf einem ersten Platz zu heben. Dr. Erika Labinsky vom Max-Planck-Gymnasium im Delmenhorst wandte sich via Inetbib an geneigte Bibliothekswesen, und ich meine, wir sollten sie (bis zum 10.10.2016) nicht enttäuschen. Der Gewinn soll in ein digitales Ausleihsystem gesteckt werden. Gut so!

Was man noch wissen sollte: Auf der genannten Voting-Webseite muss man noch weitere Projekte in den Kategorien „Das beste soziale oder karitative Projekt“ und „Gesundheit weiter gedacht“. Für Abstimmungsbeteiligte winkt ein Mobiltelefon.

Viel Erfolg!

schulBIBLIOTHEK versus SCHULbibliothek?

25. Juni 2014 Kommentare deaktiviert für schulBIBLIOTHEK versus SCHULbibliothek?

Da wir die Woche schon mal beim Thema „Jugend“ sind … wer in Sachen „Fortbildung für Bibliotheken“ aktiv ist, muss sich auch über diese Fragen und Zukunftsgedanken informieren: Innovationszentrum Schulbibliothek.

Zwei Worte nur, wobei wir seitenweise schreiben und stundenlang diskutieren könnten, um alleine den letzten Begriff in seinem Wesen zu erfassen. Wo finden diese Diskussionen denn nur statt? Nicht auf den Bibliothekartagen, so viel scheint sicher … doch hoffentlich auf den Schulbibliothekstagen im dafür richtungsweisenden Hessen, seit Kurzem auch im Zweigespann Berlin-Brandenburg und Rheinland-Pfalz, oder im „stark-angefangenen-stark-nachgelassenen“ (?) Bayern?

Tja, und wer geht da hin? Von sich rar machenden Fachstellen war die Rede, und wohl auch keine sonstigen Protagonist(inn)en im Aus- und Fortbildungsbereich – oder doch?! Doch, ich war auch schon einige Male dabei, als Referentin, und wären nicht immer wieder Terminüberschneidungen, wäre ich gerne Dauergast. Denn ich halte den Schulterschluss für notwendig, zukunftsweisend und außerordentlich impulsgebend!

Also, am Ball bleiben (derzeit die wohl am häufigsten gehörte Metapher) und zumindest die Entwicklung via dem besten Weblog in Sachen SCHULbibliotheken auf Basedows1764’s verfolgen!

Siehe auch die Mindmaps „Motor Schulbibliothek 2011-12“  und sb-zentrum 2007-2012 von Günter Schlamp.

21. Hessischer Schulbibliothekstag 2013

23. Januar 2013 Kommentare deaktiviert für 21. Hessischer Schulbibliothekstag 2013

Zu einem wieder sehr ambitionierten, breit gefächerten Programm lädt der 21. Hessischen Schulbibliothekstag am 02.03.2013 in Lollar ein. Ich darf an dieser Stelle auf meinen Vortrag und Workshop “Mit Crowdfunding Schul(bibliotheks)projekte finanzieren” (Dauer 90 Min.) hinweisen. Zu finden unter V9 oder wahlweise unter N11. Durchaus möglich auch für „normale“ Bibliotheken. Da es für die Workshopteilnahme Obergrenzen gibt, sollten Sie sich schnell anmelden. Anmeldeschluss ist 14.02.2013

Wo bin ich?

Du durchsuchst momentan Beiträge mit dem Schlagwort Schulbibliothek auf Fortbildung in Bibliotheken.

<span>%d</span> Bloggern gefällt das: