Wir lernen online : OER-Repositorium

22. Juli 2020 Kommentare deaktiviert für Wir lernen online : OER-Repositorium

„Wir lernen online : Freie Bildung zum Mitmachen“ nennt sich dieses auf Schulen ausgerichtete Repositorium. Gegliedert ist es nach Grundschule, Sekundarstufe I und II und Berufliche Bildung und man kann es als Linksammlung verwenden (die angegebenen Beschreibungen sind sehr gut) oder mit der Suchfunktion nach Stichwörten durchsuchen. https://wirlernenonline.de/. [via @worka]

Die #vBIB20-Kollektion auf dem TIB AV-Portal wächst langsam an

15. Juni 2020 Kommentare deaktiviert für Die #vBIB20-Kollektion auf dem TIB AV-Portal wächst langsam an

Mit 26 Videos sind etwa ein Viertel der Vorträge online.

Der Zugriff auf die Vorträge des #vBIB20

27. Mai 2020 Kommentare deaktiviert für Der Zugriff auf die Vorträge des #vBIB20

Die Aufzeichnungen fast aller #vBIB20-Beiträge werden später im @TIB_AVPortal in dieser Liste zu finden sein: https://t.co/YI73EY6Ogx pic.twitter.com/kDOk9NiTmX— #vBIB20 (@vbib20) May 27, 2020

E-LIS ist 15 Jahre alt geworden

1. November 2018 Kommentare deaktiviert für E-LIS ist 15 Jahre alt geworden

E-LIS wurde im Jahr 2003 gegründet und hat den Untertitel „e-prints in library and information science“ und ist unter http://eprints.rclis.org/ zugänglich. Im AIMS-Blog findet man noch ein wenig mehr Informationen über dieses Jubiläum.

Neues Repositorium: GenderOpen

6. Dezember 2017 Kommentare deaktiviert für Neues Repositorium: GenderOpen

Stöbern und veröffentlichen Sie auf www.genderopen.de:

„Hier können Sie nach wissenschaftlichen Publikationen aus dem Feld der Geschlechterforschung suchen und direkt den Volltext herunterladen. Außerdem bietet Ihnen GenderOpen die Möglichkeit, eigene wissenschaftliche Texte einer breiten Öffentlichkeit dauerhaft frei zur Verfügung zu stellen.“

Meldung zur Freischaltung über das GenderOpen-Blog.

Vortragsfolien zum Bibliothekartag #bibtag17

8. Juni 2017 § 2 Kommentare

Ilona hat auf dem Blog der Homepage des WEGA-Teams (übrigens sehr schön neu gestaltet) zwei Mitschriebe zum Bibliothekartag veröffentlicht, hier der erste „Bibliotheken in die Zukunft führen“ und hier der zweite zur „Ich-vernetze-Sie-Bibliothek“. Im letzteren steht der Passus, zu dem ich gern noch etwas ausführen wollte:

„Helfen könnte jedoch ein sofortiges Einstellen der Folien auf dem Opus-Server, um nachträglich die Lücken in meinen Mitschrieben² und im Gedächtnisspeicher zu füllen.“

Ja, das könnte in der Tat helfen, – aber gut Ding will Weile haben. Immerhin haben wir (= die Webkommission des BIB) schon die Hälfte der Volltexte implementiert und sind fleißig dabei, den Rest auch noch zu versorgen. Der Rest, das sind zum einen jene Folien, die von den Verfassern nochmal überarbeitet und uns dann geliefert werden, zum anderen teilweise Neuaufnahmen, wo man gegebenenfalls noch Metadaten ergänzen muss. Wir sind also dran! 🙂

Webinar: Next Generation Repositories, October 25

21. Oktober 2016 Kommentare deaktiviert für Webinar: Next Generation Repositories, October 25

„COAR [= Confederation of Open Access Repositories] invites you to join us for presentations and a discussion about the future potential for repositories in the coming years.
The webinar will be live streamed twice on Tuesday, October 25, 2016, to ensure it can be attended by people in several different regions: 8h GMT and 15h GMT. See the GMT Converter to find out the time in your location.
The webinar will be openly available to all and you are welcome to offer this webcast as part of the open access activities in your institution.

[via Bibliotheksportal]

Über die Nutzung des BIB-OPUS-Servers

17. Juni 2015 Kommentare deaktiviert für Über die Nutzung des BIB-OPUS-Servers

opus_lesefoerderung
Seit der BIB-OPUS-Server beim Provider KOBV auf OPUS 4 upgegradet ist, ist die Handhabung recht angenehm. Wie auf dem Screenshot oben zu sehen, kann man einfach per Stichwort suchen und kann dann die Ergebnisliste noch nach und nach einschränken – beispielsweise auf das Jahr (2015) und dann auf die Dokumentart. Hier ist zurzeit interessant, dass noch nicht alle Volltexte aufgespielt sind, es kommen also noch welche. Die bereits verfügbaren kann man links auswählen.
Andere Möglichkeiten, in den Bestand einzusteigen, sind die Themenkategorien oder eben die Veranstaltungen selbst, wie zum Beispiel die Bibliothekartage.
Die meisten Dokumente sind die Präsentationen. Einige sind mit Notizen unterwegs, wie hier
edz-vortrag
zu sehen. Es lohnt sich, auf dieses kleine Viereck links oben zu achten! Und einige wenige haben auch Präsentation und Vortrag oder Vortrag allein hochgeladen. Es wäre schön, wenn das mehr würden …

Neues Repository-Ranking

10. September 2014 Kommentare deaktiviert für Neues Repository-Ranking

Alles zur Informationskompetenz in der Schweiz

14. Februar 2014 § Ein Kommentar

„Dieses Portal ist im Rahmen des E-lib.ch-Projektes „Informationskompetenz an Schweizer Hochschulen“ als Gemeinschaftsprojekt verschiedener Hochschulen entstanden. Ziel ist es, die Fachleute der Schweizer Hochschulbibliotheken bei ihrer Arbeit in der Informationskompetenz-Förderung zu unterstützen und eine gute Vernetzung zu schaffen.“

Die Rede ist von www.informationskompetenz.ch, das neben vielem anderen zum Stöbern auch ein Repositorium von Lehr- und Lernmaterialien bietet.

Wo bin ich?

Du durchsuchst momentan Beiträge mit dem Schlagwort repositorium auf Fortbildung in Bibliotheken.

%d Bloggern gefällt das: