Buchtipp „Online-Recherche-Methoden“

25. August 2016 Kommentare deaktiviert für Buchtipp „Online-Recherche-Methoden“

„Google & mehr: Online-Recherche. Wie Sie exakte Treffer auf Ihre Suchanfragen erhalten“ von Prof. Dr. Hektor Haarkötter, Leiter des Fachbereichs Journalismus und Kommunikation an der HMKW, Hochschule für Medien, Kommunikation und Wirtschaft Köln. Interessant sicher auch der Ausflug in den Datenjournalismus.

[via idw-online]

 

openHPI-Forum 2015 zum MOOC-Austausch

2. November 2015 Kommentare deaktiviert für openHPI-Forum 2015 zum MOOC-Austausch

Wer wissen möchte, welche Vorteile ein eigenes Onlinekurs-Angebot im „MOOC House“ des Hasso-Plattner-Insituts bietet oder wer sich fragt, welche Ressourcen für MOOCs im Universitätsbereich erforderlich sind und welche Wirkungen erzielt werden können – noch kann man sich für den 5.11.15 anmelden, zum kostenlosen openHPI-Forum in Potsdam. Dort findet auch die Preisverleihung im Wettbewerb „Ausgezeichnete Orte im Land der Ideen“ statt. Das „openHPI“ des Hasso-Plattner-Instituts landete auf dem zweien Platz in der Kategorie „Bildung“ und erhielt außerdem den German Design Award Special 2016 in der Kategorie „Excellent Communications Design – Digital Media and Online.

Wir gratulieren!

Neues vom Multimedia-Effekt?

10. Juli 2015 Kommentare deaktiviert für Neues vom Multimedia-Effekt?

Eine Anregungen aus der Museums-Didaktik dürfte auch Bibliotheken dienlich sein, die selbst Ausstellungen kreieren oder in historischen Gebäuden zuhause sind und sich präsentieren möchten. Die psychologische Forschung bezeichnet es als „Mulitmedia-Effekt“, wenn Textinformationen von passenden Bildern, also auditiven Darbietungen wie beispielsweise Audiguides, begleitet werden und damit der Besucher gezielt auf Details aufmerksam wird und diese auch besser wiedererkennt.

Eine Studie soll nun bewiesen haben, dass dies nicht so sehr an der Doppelung von Informationen läge, sondern sich der Lernprozess besser strukturieren ließe und ökonomischer ablaufen würde. Ich schreibe das so vorsichtig, denn ehrlich gesagt: für mich erschließen sich die Forschungsergebnisse, die in der Pressemeldung des Leibnitz-Instituts für Wissensmedien kurz erläutert sind, nicht als grundsätzlich oder auch bedeutend bahnbrechende neue Erkenntnisse, beziehungsweise halte ich den Doppelungseffekt durchaus für vordergründig.

Wie auch immer – dass ein sorgfältiger Einsatz von Multimedia dem Lernen dienlich ist, das habe ich sehr wohl verstanden. Doch auch das ist nichts Neues. Und für Sie? Ah, Sie haben sich wieder erinnert, sie wollten doch schon längst mal einen Audioguide entwickeln, der den Thekendienst entlastet …

„… Zu Ihrer Rechten sehen Sie die blau beschrifteten Regale. Sie enthalten Romane, also die sogenannte Schöne Literatur. Sehen Sie den Tisch ganz am Ende? Ja? Dorthin legen Sie die Bücher ab, die Sie doch nicht mitnehmen möchten. Unsere Servicekräfte räumen sie gerne wieder zurück. Zu Ihrer Linken, also neben der Treppe, finden Sie die Garderoben und die Toiletten …“

Tagung Film und Wissensgewinnung

8. Juni 2015 Kommentare deaktiviert für Tagung Film und Wissensgewinnung

Interessantes Thema auch für die Bibliothekswelt: Die Tagung „Wissen in Bewegung. Film als Medium der Konstitution und Kommunikation von Wissen“ am 11.06.2015 in Karlsruhe. Auch, wer sich nicht auf die Tagung begeben wird, sollte sich fragen: was wissen wir über die Wissensgewinnung durch Filme, und wie reagieren wir selbst darauf im Bezug auf den Bestandsaufbau, dem Wissenszugang als auch beim Lehren, also Wissenstransfer, und nicht zu vergessen, die derzeit intensiv auf Inetbib kommunizierte „Bibliotheksdidaktik“.

Tagungsthema: Entwicklung im Kindermedienbereich

22. Mai 2015 Kommentare deaktiviert für Tagungsthema: Entwicklung im Kindermedienbereich

„Transmedia Storytelling for Kids“ – im Nachbarland Österreich, genauer gesagt in St. Pölten, findet am 27.05. eine internationale Tagung  zu aktuellen Entwicklungen im Kindermedienbereich statt. Tagungssprache ist zum Teil Englisch. Die Pressemeldung serviert folgende Themenhäppchen:

Die Fachtagung ist eine Veranstaltung des Österreichischen Instituts für Medienwirtschaft der FH St. Pölten und Teil des dort angesiedelten Forschungsprojekts „TraeX: Transmedia Extensions“.

 

Institut zum Fernstudium in der Weiterbildung gegründet

3. April 2013 Kommentare deaktiviert für Institut zum Fernstudium in der Weiterbildung gegründet

Die wachsenden Anforderungen des medienbasierten Fernstudiums verlangen nach einer zunehmend wissenschaftlich konzentrierten Begleitung. Um das lernerzentrierte und arbeitsplatznahe Lernen erfolgreich voranzutreiben, hat die AKAD Bildungsgesellschaft am 1. März das Institut für Fernstudium in der Weiterbildung (IFW) ins Leben gerufen. Das IFW ist organisatorisch an der Wissenschaftlichen Hochschule Lahr (WHL) angesiedelt und hat seinen Standort in der Stuttgarter Zentrale der Bildungsgruppe. [via idw-online]

Wir gratulieren dem neuen Institut und hoffen auf erkenntnisreiche und verwertbare Forschungsergebnisse! Doch bevor es soweit ist, wünschen wir dem Symposium am 23.4.2013 in Stuttgart reichlich interessierte Gäste unter dem Titel „Fernstudium zwischen Selbststeuerung und Lehrmethoden“.

Wo bin ich?

Du durchsuchst momentan Beiträge mit dem Schlagwort Medien- und Kommunikationswissenschaft auf Fortbildung in Bibliotheken.

%d Bloggern gefällt das: