Es weihnachtet auf der Plattform „Lehrer-Online“

28. November 2018 Kommentare deaktiviert für Es weihnachtet auf der Plattform „Lehrer-Online“

Will ich in die gleiche Kerbe wie letzthin Jürgen schlagen, nämlich eine Lehrerplattform vorstellen, die jede Menge nützlicher Materialien zur Verfügung stellt, eingestellt von der Community auf Lehrer-Online. Daraus bedienen können sich genau so gut auch Bibliotheken für ihre Veranstaltungsarbeit oder im Kanon der Bibliotheksdidaktik. Für die Basisdienste genügt eine Registrierung, allerdings locken auch viele Angebote im Premiumbereich.

Angeboten werden beispielsweise jetzt zur Weihnachtszeit verschiedene Arbeitsblätter, und zwar für alle Klassenstufen bis hin zur Berufsschule. Beispielsweise eine (kostenfreie) Beschreibung eines Weihnachts-Bingos, das sich besonders gut für Integrations-/Migrationsangebote eignet. „Bei dieser Spielidee eines Weihnachtsbingos für die Vorweihnachtszeit werden Weihnachtsbegriffe gesammelt und anschließend in einem Spielfeld notiert. Wer die richtigen Begriffe aufschreibt, gewinnt mit etwas Glück das Klassen-Bingo!“

Also: Erst mal registrieren. Dann das Weihnachts-Bingo in eine Mappe laden. Dann downloaden.

 

Ein Blick zur Seite

25. Mai 2018 § Ein Kommentar

„Die meisten angehenden Pädagogen werden so auf ihren Beruf vorbereitet, als hätte es die Digitalisierung nie gegeben, meldet der neue „Monitor Lehrerbildung“.“

steht im Blog des Wissenschaftsjournalisten Jan-Martin Wiarda zu lesen. Eine Einschätzung zum Stand und den Trends der Entwicklung der Digitalisierung in der Schule. Wichtig zu wissen, wenn man mit Schulen kooperiert.

#EDchatDE – das Buch

22. Februar 2017 § Ein Kommentar

Bei rpi-virtuell gibt es nun den kostenfreien Zugang zum bei Cornelsen erschienenen Buch „DIGITALE MEDIEN für Unterricht, Lehrerjob und Schule: Die besten Ideen und Tipps aus dem Twitterchat #EDchatDE. Das Werk ist im PDF- und EPUB-Format herunterzuladen und lizenziert unter einer Creative Commons Namensnennung – Weitergabe unter gleichen Bedingungen 4.0 International Lizenz.

Twitterchat, ein Trend

20. August 2014 § 2 Kommentare

Lehrer und andere an den Themen eLearning und OER Interessierte treffen sich periodisch dienstags 20-21 h auf Twitter zum edchat.de (hier ein Video mit einem Interview dazu. Im Beschreibungstext des Videos wird das Prinzip des Chats sehr gut erklärt). Erfunden wurde das Prinzip als edchat in den USA. Zusätzlich zu Twitter gibt es noch ein Wiki (auf ZUM.de), einen Blog und GoogleDocs, auf denen vorbereitet und gesammelt wird. Zum Beispiel der gestrige edchat.de wurde zusammengefasst:

Das Format – so fiel mir heute auf – wird jetzt offensichtlich auch von anderen Bereichen übernommen, offensichtlich von der Special Libraries Association, hier diesbezüglich drei Einträge, die einen Eindruck – auch bezüglich der Bandbreite der Antworten – geben:

Was macht das also aus? Wer sonstwo chattet, wird von Twitter als Medium vielleicht entsetzt sein, aber es bietet gute Möglichkeiten zu diskutieren, zu dokumentieren und ist offensichtlich auch als Medium spannend, so dass man Lust hat, zumindest zuzugucken, wenn nicht mehr!

„Es muss inspirierend sein. Und es muss Spaß machen.“

2. April 2014 Kommentare deaktiviert für „Es muss inspirierend sein. Und es muss Spaß machen.“

#pb21/Web 2.0 in der Politischen Bildung bringt einen Podcast über learnify, ein schwedisches OER-Portal, auf dem 30.000 Lehrer/innen 100.000 Materialien hochgeladen haben und nutzen. Der Podcast enthält ein Interview mit dem Gründer des Portals, von dem das Zitat im Titel stammt.

Wo bin ich?

Du durchsuchst momentan Beiträge mit dem Schlagwort lehrer auf Fortbildung in Bibliotheken.

%d Bloggern gefällt das: