Visualisierung: Digital Skills for Library Staff & Researchers

17. April 2020 Kommentare deaktiviert für Visualisierung: Digital Skills for Library Staff & Researchers

„The array of knowledge, skills and competencies needed to practice Open Science (OS) effectively can be daunting for many librarians and researchers, particularly those who are new to OS concepts and practices.  Identifying which skills are needed is the first step for anyone wishing to upskill themselves or others in OS.“

Das „Open Science-Skills“-Rad ist auf der Homepage von LIBER zu finden. [Der Hinweis kam von ZBW MediaTalk auf Facebook]

„The visualisation is licensed CC BY for reuse, and can be downloaded from Zenodo.“

Word of the Week

27. Februar 2020 § Ein Kommentar

Das Information Literacy Weblog macht auf eine Wortliste aufmerksam, die von Frank W. Baker auf MediaLiteracyClearinghouse angeboten wird:

„Each week, I  tweet and post on Facebook a word (or phrase) that 21st century students should know and understand. (You don’t have to use THIS week’s word—pick one from the growing list.) I recommend that educators ask students to locate a news story which uses that word/phrase; be sure they understand its meaning and be aware of the word/phrase when they encounter it in the news or popular culture.  Feel free to suggest a word or phrase to me by emailing me at fbaker1346@gmail.com

Ein schönes Glossar der Digitalisierung – oder wie auch immer man es nennen mag!

Nachlese: 5. Forum Bibliothekspädagogik

1. Februar 2020 Kommentare deaktiviert für Nachlese: 5. Forum Bibliothekspädagogik

Susanne Brandt in Waldworte zum Forum.

OER Action Plan in sieben Sprachen

15. Januar 2019 Kommentare deaktiviert für OER Action Plan in sieben Sprachen

Beim 2nd World OER Congress kamen in Ljubljana/Slowenien insgesamt 690 Teilnehmende aus 111 Ländern, darunter 30 Minister*innen zusammen. Am 20.9.2017 beschlossen sie den Ljubljana OER Action Plan 2017. Der zunächst auf Englisch vorgelegte OER Action Plan wurde inzwischen in weitere Sprachen übersetzt. Wir stellen die übersetzten Dokumente zum Download bereit.

Der Ljubljana OER Action Plan zum Download in 6 +1 Sprachen

Der OER Action Plan, das Grundsatzpapier der globalen OER-Community, das beim World OER Congress im slowenischen Ljubljana im September 2017 verabschiedet worden war, liegt nun in in insgesamt sieben Sprachen vor: Englisch, Französisch, Spanisch, Russisch, Chinesisch und Arabisch und Deutsch.

Die Handlungsempfehlungen des OER Action Plans

Das Papier enthält Empfehlungen, über die OER zur Umsetzung von Sustainable Development Goals (SDGs) in die Breite getragen werden kann. Hierbei steht SDG 4, also das vierte Ziel im Fokus. Es lautet: Für alle Menschen inklusive, chancengerechte und hochwertige Bildung sowie Möglichkeiten zum lebenslangen Lernen sicherzustellen.

Der Action Plan enthält Handlungsempfehlungen in fünf Bereichen:

  1. Ausbau der Kompetenz von Nutzer*innen, OER zu finden, weiterzuverwenden, zu erstellen und zu teilen
  2. Sprachliche und kulturelle Belange
  3. Sicherung eines inklusiven und chancengerechten Zugangs zu hochwertigen OER
  4. Entwicklung von zukunftsfähigen Modellen
  5. Entwicklung förderlicher politischer Rahmenbedingungen
Creative Commons Lizenzvertrag

Dieser Text steht unter der CC BY 4.0-Lizenz. Der Name des Urhebers soll bei einer Weiterverwendung wie folgt genannt werden: Gabi Fahrenkrog für OERinfo – Informationsstelle OER.

Was muss ein „Teaching Librarian“ können?

12. Juli 2017 Kommentare deaktiviert für Was muss ein „Teaching Librarian“ können?

„Neue Ergebnisse der Umfrage von Inka Tappenbek, Anke Wittich und Maria Gäde haben auf dem Bibliothekartag für frischen Diskussionsstoff bei der Frage nach den Qualifikationen von BibliothekarInnen gesorgt, die im Bereich Bibliothekspädagogik tätig sind.“

Lesen Sie weiter auf schulmediothek.de!

Kompetenzen für Lehrende

17. Januar 2017 Kommentare deaktiviert für Kompetenzen für Lehrende

Der Titel kommt etwas bombastischer daher, als ich es oben abgebildet habe: „9 Fundamental Digital Skills for 21st Century Teachers“. Eine Grafik mit neun Kompetenzen, für die dann die geeigneten Tools in der Matrix gleich zugeordnet werden. Hilfreich. [Jochen Robes hatte auf Twitter darauf hingewiesen.]

Fwd: Umfrage Teaching Librarian

28. Oktober 2016 Kommentare deaktiviert für Fwd: Umfrage Teaching Librarian

[aus inetbib übernommen:]

Sehr geehrte Damen und Herren,
liebe Kolleginnen und Kollegen,

welche Kompetenzen sollte ein Teaching Librarian an einer wissenschaftlichen Bibliothek aus Ihrer Sicht haben? Und welche Kenntnisse und Fähigkeiten sollten die bibliotheks- und informationswissenschaftlichen Studiengänge und Ausbildungseinrichtungen ihren Absolventen in diesem Bereich vermitteln?

Um die Positionen der Berufspraxis zu diesen Fragen zu ermitteln, hat die Fachgruppe Informationskompetenz der KIBA (Konferenz der informations- und bibliothekswissenschaftlichen Ausbildungs- und Studiengänge) einen Online-Fragebogen erstellt, über den Sie die Relevanz verschiedener Kompetenzen bewerten und eigene Ergänzungen zu diesen machen können.

Eine breite Beteiligung aus der Berufspraxis ist die Basis für eine praxisnahe Qualifikation!

Wir bitten Sie daher, diese anonyme Befragung bis zum 13.11.2016 auszufüllen und abzusenden (Dauer ca. 10 Min.).

Link zum Online-Fragebogen: http://unipark.de/uc/TeachingLibrarian/

Vielen Dank für Ihre Unterstützung!

Mit besten Grüßen

Inka Tappenbeck


Prof. Dr. Inka Tappenbeck
Institut fuer Informationswissenschaft
TH Koeln – Technology Arts Sciences
http://www.fbi.fh-koeln.de/institut/personen/tappenbeck/tappenbeck.php

„Je hochkultureller der Ort, desto nichtvorhandener das Internet“

1. Juni 2016 Kommentare deaktiviert für „Je hochkultureller der Ort, desto nichtvorhandener das Internet“

Und ein anderer Hauptsatz in diesem Techniktagebuch-Eintrag lautet:

„Bei jedem Vortrag entdecke ich neue Möglichkeiten des menschlichen und technischen Versagens.“

Es ist einfach unterhaltsam, wenn Kathrin Passig über die verschiedenen Möglichkeiten des Scheiterns – und der Problemlösungskompetenz – bei Vorträgen berichtet. Und wer nicht genug davon bekommen kann, findet im Beitrag noch einen Link zu einem weiteren Bericht. Der Rest, der das natürlich entweder als Vortragende/r oder als Publikum (wiederer-)kennt, sagt bitte im Chor: „Jaja, so ist’s!“

The puzzle of motivation: big picture of education technology

15. Dezember 2014 Kommentare deaktiviert für The puzzle of motivation: big picture of education technology

Warum nicht dort anfangen, wo wir am Freitag aufgehört haben? Bei einem Wimmelbild:

Informationskompetenz und „Employability“

9. Dezember 2013 Kommentare deaktiviert für Informationskompetenz und „Employability“

Was ist mit unseren Studierenden, wenn sie einmal im Beruf stehen und recherchieren wollen, jenseits von JSTOR und dem Web of Science und was es sonst noch an Datenbanken gibt? Diese Fragen stellt ein in meinen Augen sehr wichtiger Beitrag im amerikanischen Weblog {libfocus}: Sie sind plötzlich außerhalb eines Hochschulnetzes und müssen dann an ihre Informationen kommen – die relevant für den Erfolg im Job sind. Der Eintrag thematisiert dies und referiert die Ergebnisse einer Studie (2011 NACE Survey), welche erforderliche literacies auflistet.

Wo bin ich?

Du durchsuchst momentan Beiträge mit dem Schlagwort kompetenz auf Fortbildung in Bibliotheken.

%d Bloggern gefällt das: