Bundesweite Befragung zum Weiterbildungsangebot für Bibliotheken des ZBIW Köln

17. März 2021 Kommentare deaktiviert für Bundesweite Befragung zum Weiterbildungsangebot für Bibliotheken des ZBIW Köln

Die Befragung zur Weiterentwicklung des Weiterbildungsangebotes für Bibliotheken (Digital. Persönlich. Weiter.) der ZBIW* dauert 15 Min. und erfolgte letztmalig vor 5 Jahren.

Diesmal wird zudem die Coronakrise mit abgebildet, einige Fragen beziehen sich z. B. explizit auf Online-Veranstaltungen und unsere Einstellung dazu. Außerdem gibt es Fragen zum Coachingbedarf.


* Institut für Informationswissenschaft der Technischen Hochschule Köln im Auftrag des ZBIW – Zentrum für Bibliotheks- und Informationswissenschaftliche Weiterbildung

Veranstaltungskalender Evensi

17. Januar 2018 Kommentare deaktiviert für Veranstaltungskalender Evensi

Mit der App evensi – Events for me lässt sich nach Veranstaltungen suchen (ohne Registrierung) und es lassen sich Veranstaltungen selbst erstellen (mit Registrierung) und diese auch bewerben (mit Kosten verbunden). Der Testlauf war simpel und selbsterklärend. Allerdings muss man genau schauen, was sie mit den Einträgen machen. Datumsanzeigen sollten aus dem Kalender entnommen werden. Mit einfach mal eben Überschreiben funktoniert das nicht, auch, wenn’s erst so aussieht. Also kontrollieren!

Auch die Fotos werden gerne mal verzerrt dargestellt, sprich: mutwillig so gedreht, dass z. B. ein seitlich aufgenommenes Gebäude gerade gezurrt wird. Nicht okay.

Auch nicht okay: Kein Impressum. Doch unter Nutzungsbedingungen (Titel deutsch, Text englisch) finden wir eine Adresse in den USA und wenigstens eine Kontaktadresse in Europa, und zwar in Italien.

Für den Fort- und Weiterbildungsbereich sicherlich ein „Kann“, aber kein „Must have“.

Emotionen haben hohe Reichweite

27. Juni 2017 Kommentare deaktiviert für Emotionen haben hohe Reichweite

WOW! Um 20% werden Posts mit emotionalen und/oder moralischen Begriffen wie „Pflicht“, „Angst“ oder „Gier“ häufiger in sozialen Netzwerken geteilt als ohne derartige Begriffe. So gelesen in unserer Tageszeitung (FT).

Würde bedeuten, dass, wenn eine Fortbildungsorganisation für ihre Veranstaltung via Facebook & Co. mehr Teilnehmende generieren möchte, dies mit Lockstoffrufen wie z. B. „Wow“ (na, hat’s hier gewirkt!?), „Cool“, „Fantastisch“, „Super“ etc. einleiten müsste. Wer mehr über Social Media Marketing erfahren möchte: Facebook Reactions: Welche Emotionen sorgen für Reichweite oder Klicks? Der Beitrag erschien vor über einem Jahr, dürfte jedoch kaum veraltet sein.

Beispiele gefällig? So könnte die Praxis aussehen:

Alle Fortbildungsthemen entnommen aus dem Portal Library Training.

Hey, wohin geht’s zum nächsten Event?

21. März 2016 Kommentare deaktiviert für Hey, wohin geht’s zum nächsten Event?

Oder kurz gesagt: Heyevent. Keine Ahnung, ob der Name tatsächlich der Headline entsprungen ist. Für Bibliotheken könnte es eine Möglichkeit sein, auf ihr (Fortbildungs-)Angebot aufmerksam zu machen. Und das ohne Kosten.

Checklisten Bildungsmanagement komplett

11. August 2015 Kommentare deaktiviert für Checklisten Bildungsmanagement komplett

Elf Checklisten plus eine Zusatz-„Checkliste“ rund um das Bildungsmanagement stellt der Heimatblog der Autorin zur Verfügung. Geprägt durch die eigenen Erfahrungen als Veranstalterin und als Referentin sowie unterfüttert durch eine Diplomierung als Bildungsmanagerin an der Weiterbildungsakademie (wba) Wien sollen sie allen dienlich sein, die mit Fortbildungsveranstaltungen betraut sind.

Alle Checklisten Bildungsmanagement auf einem Blick:

Checklisten Bildungsmanagement. Check 1: Zeit und Ort

Check 2: Raum und Worstcase-Arbeit

Check 3: Auftragsvorgabe Fortbildung

Check 4: Beauftragung

Check 5: Weitere Absprachen

Check 6a: Angebotserstellung

Check 6: Ausschreibung einer Fortbildung

Check 7: Öffentlichkeitsarbeit für das Seminar

Check 8: Referentenbetreuung

Check 9: Veranstaltungsbeginn

Check 10: Der Tag X – es geht los!

Check 11: Ende der Fortbildungsveranstaltung

Creative Commons Lizenzvertrag
Dieses Werk ist lizenziert unter einer Creative Commons Namensnennung – Nicht-kommerziell – Weitergabe unter gleichen Bedingungen 2.0 Deutschland Lizenz.

Umfrage nach Fortbildungswünschen in Niedersachsen/Bremen

2. August 2013 Kommentare deaktiviert für Umfrage nach Fortbildungswünschen in Niedersachsen/Bremen

Umfrageergebnisse zu Fortbildungswünschen veröffentlichte die BIB*-Landesgruppe Niedersachsen-Bremen unlängst im BuB**, H. 7/8, 2013. Daraus ein kurzer Abriss:

Rahmenbedingungen

Ein bis zwei Stunden Fahrtzeit sind für 65% der Befragten akzeptabel

74% würden an einer zweitägigen Fortbildung teilnehmen

Über 50% würden bis zu 50 Euro für eine 1-tägige Veranstaltung selbst übernehmen

Etwa ein Drittel würde Kosten bis 80 Euro akzeptieren

Fortbildungen am liebsten Mittwochs für 27%

Montag als Fortbildungstag für 20%

Themenwünsche

26% Organisation / Arbeitsfelder

21% Gegenwart und Zukunft

16% Personal

14% Exkursionen

12% Zielgruppen

10% Recht und Finanzen

1% Sonstiges

Eine etwas differenzierte Darstellung habe ich hier im WEGA-Team-Weblog dargestellt.

————————–

* BIB – Berufsverband Informatin Bibliothek e. V.

** BuB – Forum Bibliothek und Information (Das Vereinsorgan des BIB)

Ich packe meinen Koffer, …

20. Juni 2013 § 10 Kommentare

… und was ist da wohl drin?

Gute Frage, die sich vor allem Trainerinnen stellen, die bei hohen Temperaturen so wenig wie möglich mitschleppen möchten. Jedoch immer mit dabei:

  1. Deo
  2. Magnesium gegen Krämpfe aufgrund zu wenig Flüssigkeitszufuhr (nein, nicht wegen hochhackiger Schuhe!!!)
  3. Pflaster gegen Blasen durch Reibung, egal, an welchen Stellen
  4. Salbeibonbons, gut in klimatisierten Räumen, insbesondere bei unterkühlten Zugabteilen
  5. Zitronenbonbons, gut in nicht-klimatisierten Räumen, insbesondere bei ausgefallenen Klimaanlagen in … s. o.
  6. Doppelte Garnitur Leibwäsche (andere Begriffe verwende ich nicht, um eure Filtersoftware zu überlisten)
  7. Mineralwasser
  8. Mineralwasser
  9. Papierhandtücher (derzeit in DB-Toiletten erstaunlicherweise in gut saugender Qualität ausreichend vorhanden.)
  10. Hab ich schon Mineralwasser erwähnt?

Weitere  (wetterunabhängige) Dinglichkeiten (hach, was für eine typisch deutsche Wortschöpfung!), die sich außerdem in meinem Schlampermäppchen befinden:

  1. Alles, was man auch schon in der Schulzeit darin versenkt  hatte.  Außerdem:
  2. Klebestreifen (die vorgeschnittenen von Scotch, inklusive Spender)
  3. Pinn-Nadeln (die mit den großen Köpfchen – im fortgeschrittenen Alter lässt die Feinmotorik nach)
  4. Grüne Klebe-Pünktchen
  5. Schweizer Messer (mittlere Größe, die Highedition habe ich leider verloren, schnief!)
  6. Ohrstöpsel (gegen Hotel- und Mitmenschendauerquatschertelefoniergeräusche)
  7. Magnesium (schon wieder …)
  8. Gummiringe (verschiedene Größen)
  9. USB-Stick (komisch, braucht man immer noch ab und zu)
  10. Eingeschweisste Tüchlein (Sagrotan, Citrustüchlein etc.) gegen grüne, blaue, rote oder schwarze Fingerverfärbungen, einer eigenartigen Berufskrankheit, gegen die kein Kraut gewachsen zu sein scheint …

Und nun zum Geheimfach … « Den Rest dieses Eintrags lesen »

Sternchensystem für Referent(inn)en?

1. Februar 2013 § Ein Kommentar

Im Hintergrund wird gerade über eine Sternchenvergabe für Referent(inn)en diskutiert. Wie weit soll die Reduktion im Stile von Hotelbuchungen oder Restauranttipps gehen? Wir meinen, eine qualifizierte Evaluationsaussage besteht ohnehin aus mehreren Teilen. Organisationsleistung, Seminarleiter- wie Teilnehmerverhalten sowie die (erst später) erfolgte Nachhaltigkeitsprüfung zum erfolgreichen Lern-/Lehrtransfer … all das sind Bausteine, die letztendlich auf dem Rücken von nur einer Person betrachtet und bewertet werden. Sofort nach einem Seminar (welches oft unter haarsträubenden Umständen stattfindet), Sternchen zu vergeben, das ist weder objektiv noch gerechtfertigt noch differenziert. Auch Arbeitszeugnisse werden schließlich aus guten Gründen nicht einfach mit Sternchen bestückt. Und nicht viel Anderes ist eine Evaluation.

Wo bin ich?

Du durchsuchst momentan Beiträge mit dem Schlagwort Fortbildungsorganisation auf Fortbildung in Bibliotheken.

%d Bloggern gefällt das: