Tagung „Weiterbildung und digitale Medien. Bildung managen 4.0“

5. Dezember 2016 Kommentare deaktiviert für Tagung „Weiterbildung und digitale Medien. Bildung managen 4.0“

Ein Forum zum Austausch von Forschungs- und Praxisperspektiven bietet die Tagung „Weiterbildung und digitale Medien. Bildung managen 4.0“  am 25.11.2016 an der Johannes Gutenberg-Universität Mainz (JGU).

Folgende Fragestellungen:

  • Wie werden digitale Medien in der beruflichen und betrieblichen Weiterbildung eingesetzt?
  • Welche Erwartungen ergeben sich daraus an die Hochschulen und ihre Absolventinnen und Absolventen?
  • Mit welchen Fragen setzen sich Studierende in ihren Abschlussarbeiten auseinander?
  • Welche Erwartungen haben Studierende an die Praxis?
  • Und von welchen Erfahrungen berichten Absolventen des Studienschwerpunkts „Lebenslanges Lernen und Medienbildung“ im Übergang vom Studium in das Berufsfeld beruflicher und betrieblicher Weiterbildung?

Anmeldung erbeten über die Tagungshomepage

Trendstudie Fernstudium zu Lehrformaten und Lernmitteln

2. November 2016 Kommentare deaktiviert für Trendstudie Fernstudium zu Lehrformaten und Lernmitteln

Zum Einfluss digitaler Medienformate auf das Fernstudium ermittelte die Internationale Hochschule Bad Honeff-Bonn zunächst den Abdeckungsgrad der digitalen Ausrüstung der Studierenden. Der Besitz von Smarthpone, Tablet oder E-Book-Reader etc. hat natürlich Einfluss darauf, was sie sich als Lehrmittel wünschen. Klassiker bleibt das gedruckte Studienskript, doch spielen Online-Angebote (wenigstens in Form einer PDF) und multimediale Lernmedien eine immer größere Rolle. Was sich Fernstudierende wie und worauf wünschen, ist in der Trendstudie Fernstudium nachzulesen.

 

Study Buddys motivieren Fernstudierende

19. Juli 2016 Kommentare deaktiviert für Study Buddys motivieren Fernstudierende

Sogenannte Study Buddys, also Freundschaften im virtuellen Raum, sollen den Erfolg durch Motivation von Fernstudierenden, fördern, so die Fern-Universität Hagen. Sie sorgen vor allem in der Studieneingangsphase für mehr Zufriedenheit. Wie schwierig es allerdings offenbar ist, diesen Typus der Freundschaft“ zu charakterisieren, zeigen die sich widersprechenden Beschreibungen in der Pressemeldung. In der Hauptüberschrift als „reale Freundschaften im virtuellen Raum“ bezeichnet, finden sich im Text sodann „… virtuelle Freundschaftsbeziehung … „ und „… (rein virtuelle) Freundschaftsbeziehung …“  oder auch „… virtuelle Partnerschaften …“. Egal – wenn’s hilft. Und die Studierenden wissen, wo sie und zu wem sie hingehören.

 

MALIS Fernstudium HU Berlin

11. Mai 2016 Kommentare deaktiviert für MALIS Fernstudium HU Berlin

Bewerbungsschluss ist der 15.07.2016 für den Weiterbildenden Masterstudiengang Bibliotheks- und Informationswissenschaft im Fernstudium an der Humboldt-Universität Berlin.

Zielgruppen:

  • Bibliothekar/in, Dokumentar/in u. ä. mit Wunsch nach Höherqualifikation
  • Bibliotheks- oder Informationseinrichtungsmitarbeiter/innen mit abgeschlossenem, nicht-bibliothekarischem Studium
  • Seiteneinsteiger mit Wunsch nach einem Zugang zu beruflichen Aufgaben in Bibliotheken und Informationseinrichtungen
  • alle anderen, die sich auf dem neuesten Stand bringt wollen, auch ohne Teilnehmerzertifikat

MALIS Fernstudium Berlin

8. Mai 2014 Kommentare deaktiviert für MALIS Fernstudium Berlin

Bewerbungsfrist ist der 15.07.2014 für den Weiterbildenden Masterstudiengang Bibliotheks- und Informationswissenschaft im Fernstudium an der Humboldt-Universität Berlin.

Symposium „Fernstudium zwischen Selbststeuerung und Lehrmethoden“

15. April 2013 Kommentare deaktiviert für Symposium „Fernstudium zwischen Selbststeuerung und Lehrmethoden“

Am 23. April 2013 (Beginn 18:15 Uhr) wird sich das IFW im Rahmen des wissenschaftlichen Symposiums „Fernstudium zwischen Selbststeuerung und Lehrmethoden“ in der Aula der AKAD Hochschule Stuttgart (Maybachstraße 18-20) der Öffentlichkeit vorstellen. Das Symposium ist öffentlich. [via idw-online]

Institut zum Fernstudium in der Weiterbildung gegründet

3. April 2013 Kommentare deaktiviert für Institut zum Fernstudium in der Weiterbildung gegründet

Die wachsenden Anforderungen des medienbasierten Fernstudiums verlangen nach einer zunehmend wissenschaftlich konzentrierten Begleitung. Um das lernerzentrierte und arbeitsplatznahe Lernen erfolgreich voranzutreiben, hat die AKAD Bildungsgesellschaft am 1. März das Institut für Fernstudium in der Weiterbildung (IFW) ins Leben gerufen. Das IFW ist organisatorisch an der Wissenschaftlichen Hochschule Lahr (WHL) angesiedelt und hat seinen Standort in der Stuttgarter Zentrale der Bildungsgruppe. [via idw-online]

Wir gratulieren dem neuen Institut und hoffen auf erkenntnisreiche und verwertbare Forschungsergebnisse! Doch bevor es soweit ist, wünschen wir dem Symposium am 23.4.2013 in Stuttgart reichlich interessierte Gäste unter dem Titel „Fernstudium zwischen Selbststeuerung und Lehrmethoden“.

Wo bin ich?

Du durchsuchst momentan Beiträge mit dem Schlagwort Fernstudium auf Fortbildung in Bibliotheken.

<span>%d</span> Bloggern gefällt das: