Serviceangebote für Menschen mit (und ohne) Behinderung

12. Oktober 2021 § Hinterlasse einen Kommentar

Im Rahmen der digitalen Veranstaltungsreihe, die gemeinsam von der AG Barrierefreiheit und der Kommission „Kundenorientierte und inklusive Services“ des Deutschen Bibliotheksverbands koordiniert wird, stellten Ilona Rohde (UB Marburg), Christine Krause und Stefanie Ingiulla (beide vom SBS Marburg) die Serviceangebote für Menschen mit (und ohne) Behinderung rund um die UB Marburg vor. Unter dem Titel „Behindertengerechte Universitätsbibliothek – ein Erfahrungsbericht aus der UB Marburg“ stellten die Referentinnen zum einen bauliche und räumliche Hindernisse und Möglichkeiten zur deren Beseitigung sowie das breite Angebot der Servicestelle für behinderte Studierende vor.

Zum Nachlesen und Vertiefen steht die Präsentation des Vortrags hier zur Verfügung: zum Download

Weitere Informationen finden Sie auf der Homepage der Kommission „Kundenorientierte Services“ des dbv.

Ankündigung 48. #BibChatDE

1. März 2021 Kommentare deaktiviert für Ankündigung 48. #BibChatDE

Wie können Bibliotheken ihre digitalen Angebote besser vermitteln und sichtbarer machen?

Webinar: Whole Person Librarianship: Partnerships to Prepare Libraries

27. August 2020 Kommentare deaktiviert für Webinar: Whole Person Librarianship: Partnerships to Prepare Libraries

1. Platz für „Die sich selbst erklärende Bibliothek“

7. Juli 2020 Kommentare deaktiviert für 1. Platz für „Die sich selbst erklärende Bibliothek“

Die gemeinsame Kommission für Informationskompetenz des Deutschen Bibliotheksverbands e. V. und des Vereins Deutscher Bibliothekarinnen und Bibliothekare hatte nach den besten Konzepte für eine sich selbst erklärende Bibliothek gesucht. Prämiert wurde jetzt das Angebot der UB der TU Dortmund. Die Bibliothek stellt das Angebot in ihrem Blog mit Hinweisen auf Ressourcen vor.

Spezial-BIBchatDE jeden Dienstag ab 24. März 2020 #bibliothekensindda

20. März 2020 Kommentare deaktiviert für Spezial-BIBchatDE jeden Dienstag ab 24. März 2020 #bibliothekensindda

In wöchentlichen Sonder-Bibchats auf Twitter möchten wir den Menschen zeigen, dass Bibliotheken weiterhin für sie da sind und welche Angebote sie jetzt wie nutzen können.

Weitere Informationen im BibChat.de-Blog.

Free webinar: Library services for teenagers in the digital age

8. Januar 2019 Kommentare deaktiviert für Free webinar: Library services for teenagers in the digital age

Thursday, 10 January 2019, 16:00 CET (Amsterdam)

Moderator: 
Loida Garcia-Febo, CPDWL SC member, ALA President

Speakers: 
Sanna Huttunen & Sampo Matikainen, Oodi Library, Helsinki, Finland
Meredith Levine, Head of Youth Services, Chatanooga Public Library, USA
Sander Slegtenhorst, Programmaker Afteling Programmeting & Verhuur, Rotterdam Public Library, The Netherlands

More information at the IFLA Homepage.

Bibliotheken und OER – Ein Überblicksartikel von Thomas Hapke

13. August 2015 Kommentare deaktiviert für Bibliotheken und OER – Ein Überblicksartikel von Thomas Hapke

Symposium „Learning Center“ in Mannheim

19. Juni 2014 Kommentare deaktiviert für Symposium „Learning Center“ in Mannheim

„Die Universitätsbibliothek Mannheim lädt ein zum Symposium „Learning Center“ am 1. Juli.
Anmeldeschluss ist der 23. Juni 2014.
Auch, wenn Sie auf dem Bibliothekartag schon Gelegenheit hatten, den Vortrag zu besuchen, werden Sie beim Symposium mehr erfahren und das Learning Center live erleben. Weitere Infos und das Anmeldeformular finden Sie hier:
http://blog.bib.uni-mannheim.de/Aktuelles/?p=9693

Dies wurde über inetbib gepostet. Der Vortrag, von dem die Rede ist, ist auf BIB-OPuS bereits verfügbar: Rautenberg, Katharina, Klein, Annette: „Vom Lesesaal zum Learning Center“ – Raum- und Benutzungskonzepte für das mobile Zeitalter an der UB Mannheim. Und auch der Vortrag „Zwischen physischen Bibliotheksräumen und virtuellen Bibliotheksanwendungen – Ein Überblick über Services der Universitätsbibliothek Mannheim“ von Angela Leichtweiß scheint damit in Verbindung zu stehen.

Bachelorarbeit: Bibliotheken und E-Learning

13. Juni 2013 Kommentare deaktiviert für Bachelorarbeit: Bibliotheken und E-Learning

Patzelt, Ronny: Bibliotheken und E-Learning : Mit welchen Dienstleistungen können Hochschulbibliotheken E-Learning unterstützen?. – FH Potsdam, Bachelorarbeit, 2012. – http://opus4.kobv.de/opus4-fhpotsdam/frontdoor/index/index/docId/442

Abstract: Es stellt sich die Frage, inwieweit Hochschulbibliotheken auf die durch E-Learning bedingten Veränderungen reagieren können und mit welchen Diensten mit E-Learning verbundene Lehr- und Lernprozesse unterstützt werden können. In der Arbeit sollen Dienstleistungen, welche Hochschulbibliotheken
zur Unterstützung von E-Learning anbieten können, erkannt und erläutert werden.
Dabei wird auf Kooperationen mit Hochschulen, Anreicherungen von Lernmanagementsystemen, digitale Bibliotheken, elektronische Semesterapparate, Dokumentenlieferung, Erschließung von E-Learning-Materialien, Langzeitarchivierung, Kompetenzvermittlung und virtuelle Schulungsangebote, virtuelle Auskunft und Beratung, Förderung virtueller Gruppenarbeit, Bibliothekswebseiten, Mobile Learning sowie E-Learning 2.0 als Möglichkeiten für Dienstleistungen näher eingegangen.
Mit der Betrachtung von rechtlichen Grenzen sollen entsprechend verschiedener Rahmenbedingungen rechtliche Aspekte Beachtung finden. Ein Blick auf Perspektiven und Trends kann abschließend eine Einschätzung ermöglichen,
inwieweit E-Learning Bibliotheken weiterhin verändern wird und wie diese darauf reagieren können.

Wo bin ich?

Du durchsuchst momentan Beiträge mit dem Schlagwort dienstleistung auf Fortbildung in Bibliotheken.

%d Bloggern gefällt das: