„Open Access verleitet dazu, Wissen mit anderen zu teilen“

25. Oktober 2019 § Ein Kommentar

Archivalia weist auf die Open-Access-Informationen vom BMBF hin, schöne Slogans. Ob man die wohl weiterverwenden kann?

open access tage 2019 #oat19

30. September 2019 Kommentare deaktiviert für open access tage 2019 #oat19

Die Tagung findet die nächsten 3 Tage in Hannover statt: Homepage und Hashtag #oat19.

Kostenlose Teilnahme an den Open Access-Tagen #oat19

13. August 2019 Kommentare deaktiviert für Kostenlose Teilnahme an den Open Access-Tagen #oat19

… für den Nachwuchs:

Wissen zum Schutz der Freiheit

23. Mai 2019 Kommentare deaktiviert für Wissen zum Schutz der Freiheit

Salman Rushdie, Ai Weiwei, Jan Böhmermann … eine wohl endlose Reihe, und kaum abzustreiten: „Es besteht der große Bedarf, Wissen zum Schutz der Freiheit zugänglich zu machen.“ [via idw-online]. Am 21.03.2019 eröffnete nun die „Arts Rights Justice Library“. Sie ist die erste auf Kunstfreiheit und Künstlerschutz ausgerichtete Bibliothek in Form einer digitalen Online-Plattform mit Open-Access, inittiert vom Institut für Kulturpolitik der Uni Hildesheim. Freie Meinungsäußerung und damit auch Kunstfreiheit sind nicht einmal in allen europäischen Ländern selbstverständlich. Ja, nicht einmal in Deutschland, wie jüngst im Fall der ZPS-Ermittlungen in Thüringen geschehen.

Texte der Open Access-Tage online

5. Oktober 2018 Kommentare deaktiviert für Texte der Open Access-Tage online

Die Präsentationen/Texte der Open Access-Tage in Graz sind jetzt online gestellt und können auf der Homepage heruntergeladen werden (Links mit „zenodo“).

Hobsy-Webinar: Open Access bei Büchern

7. Mai 2018 Kommentare deaktiviert für Hobsy-Webinar: Open Access bei Büchern

Eine sehr schöne Idee, die Quellen von OA-Büchern einmal zu behandeln und dies als Webinar anzubieten!

„Am 16.5. von 10.00 – 10.30 Uhr präsentieren Dr. Ulrike Kändler und Dr. Stefan Schmeja den Vortrag, der beim Hobsy-Workshop im Dezember ausfallen musste, als Webinar“

Weitere Informationen beim Blog „Bibliotheken in Hannover“.

Globales Lernen ist angesagt

13. März 2018 Kommentare deaktiviert für Globales Lernen ist angesagt

… und das nicht nur bei der Jugend! Das Portal Globales Lernen hält Bildungs- und Unterrichtsmaterialien parat, behandelt Fokusthemen wie z. B. „Weniger ist mehr / Degrowth“, „Flucht & Asyl“, „Abfall & Müllexporte“ oder vermittelt Referenten (unter „Schulentwicklung“) und bietet Hintergrundliteratur (unter „Theorie und Praxis) etc. Denkbar also für (Schul-)Bibliotheken, die Lernräume zur Verfügung stellen und ihren jungen Nutzern eine Hilfestellung bei der Bewältigung der Hausaufgaben bieten möchten. Und natürlich zur eigenen Information, denn sicherlich fehlt auch uns Erwachsene der eine oder andere schnelle Zugang, bzw. möchten wir uns einfach einen schnellen Überblick verschaffen.

Wo bin ich?

Du durchsuchst momentan die Kategorie open access auf Fortbildung in Bibliotheken.

%d Bloggern gefällt das: