Das amerikanische Framework zu Informationskompetenz

12. November 2019 Kommentare deaktiviert für Das amerikanische Framework zu Informationskompetenz

Etherpad – 3 Favoriten

16. Oktober 2019 Kommentare deaktiviert für Etherpad – 3 Favoriten

Etherpad ist ein mittlerweile gut eingeführtes Tool zum kollaborativen Notizenmachen in Echtzeit. Eine/r eröffnet online einen „Notizzettel“, und alle schreiben hinein, was und wann es ihnen passt. So lassen sich in kurzer Zeit und über alle Entfernungen hinweg zeitgleich Projekte planen, ein gemeinsames Protokoll führen oder die Ferngebliebenen z. B. eines Kongresses auf dem Laufenden gehalten, falls man das nicht über Twitter tun möchte u. v. m.

Aus einer ganzen Reihe von Angeboten habe ich drei (meiner) Favoriten ausgewählt. Die Texte lassen sich jeweils formatieren, die Sprache einstellen, Chatfunktionen anwählen, Versionen speichern … alles so ziemlich gleich und intuitiv. Einzig die Verfügbarkeitsdauer wird unterschiedlich gehandhabt.

1
https://www.yourpart.eu/
EtherPad lite auf youthpart.
Option: „Lösche Pad nach 30 Tagen Inaktivität“

2
https://zumpad.zum.de/
Etherpad der Zentrale für Unterrichtsmedien im Internet e. V. (ZUM.de).

Die ZUMpad-Seiten werden jeweils nach einiger Zeit gelöscht werden. Derzeit ein halben Jahr Aufbewahrungszeit, mögliche Änderungen werden auf der Einstiegsseite mitgeteilt.

3
https://medienpad.de/
Etherpad des Medienpädagogik Praxis Blog.
Keine Angabe zur Dauer der Verfügbarkeit.

Informationskompetenz für große Gruppen

16. September 2019 § Ein Kommentar

aubib führt in das IKGroßeGruppenWiki ein.

Framework for digital literacy

8. August 2019 Kommentare deaktiviert für Framework for digital literacy

Die Förderung von Informationskompetenz durch Öffentliche Bibliotheken in Deutschland

19. Juni 2019 Kommentare deaktiviert für Die Förderung von Informationskompetenz durch Öffentliche Bibliotheken in Deutschland

Menzel, Sina: Die Förderung von Informationskompetenz durch Öffentliche Bibliotheken in Deutschland. Aktuelle Anforderungen an Teaching Librarians. / von Sina Menzel. – Berlin : Institut für Bibliotheks- und Informationswissenschaft der Humboldt Universität zu Berlin, 2019. – 85 S. : graph. Darst. – (Berliner Handreichungen zur Bibliotheks- und Informationswissenschaft ; 437) – Online unter: https://edoc.hu-berlin.de/bitstream/handle/18452/20831/Menzel_2019.pdf?sequence=1

ClassroomScreen: Board zur Steuerung des Kurses

29. Oktober 2018 Kommentare deaktiviert für ClassroomScreen: Board zur Steuerung des Kurses

Bei einer der Bildungspunks gesehen (und auch in deren Toollisste enthalten): ClassroomScreen. Ein Instrument zur Unterstützung des Unterrichts, nicht revolutionär, aber mit Funktionen, von denen man sich vorstellen kann, dass man sie einsetzt. In Web2-Unterricht werden die Funktinen beschrieben, man kann aber auch ein Video anschauen:

„Bibliotheken als Partner bei der Förderung digitaler Medienkompetenz“ ist das Thema des 15. #bibchat.de

30. Mai 2018 Kommentare deaktiviert für „Bibliotheken als Partner bei der Förderung digitaler Medienkompetenz“ ist das Thema des 15. #bibchat.de

„Bibliotheken als Partner bei der Förderung digitaler Medienkompetenz“ lautet das Motto des 15. Bibchat.des am Montag, 4. Juni um 20 h und auf dem Weblog findet man die näheren Informationen dazu.

Good-Practice-Sammlung zur Informationskompetenz

25. April 2018 Kommentare deaktiviert für Good-Practice-Sammlung zur Informationskompetenz

„Die AG Informationskompetenz des Bibliotheksverbunds Bayern möchte gerne eine Good-Practice-Sammlung von Konzepten zur Förderung von Informationskompetenz erstellen, die auf dem Framework for Information Literacy for Higher Education der ACRL beruhen oder dieses berücksichtigen. Wenn Sie das Framework in irgendeiner Form in Ihre Kurse, Initiativen oder Projekte einbeziehen, sind wir Ihnen daher für eine kurze Mitteilung an fabian.franke@uni-bamberg.de<mailto:fabian.franke@uni-bamberg.de> dankbar. Wir freuen uns darauf, mit Ihnen darüber in eine Diskussion einzusteigen, die wir eventuell beim Informationskompetenz-Tag im September (http://www.informationskompetenz.de/index.php/ik-tag-2018-einreichung-von-vorschlaegen-fuer-workshops-und-poster/) vertiefen können. Selbstverständlich behandeln wir alle Informationen zunächst vertraulich und geben Sie nur mit Ihrer Zustimmung weiter.“

Übernommen aus einer E-Mail von Fabian Franke an inetbib.

Ich war einmal der Dreimilliardenste, dreihuntertzehnmillionste … Mensch

29. Januar 2018 Kommentare deaktiviert für Ich war einmal der Dreimilliardenste, dreihuntertzehnmillionste … Mensch

Als ich geboren wurde, war ich Mensch Nr. 3.310.013.740. Der wievielte Mensch wäre ich heute? Nach einem Blick auf den Datenreport 2017 erschrecke ich. Ja, Bevölkerungswachstum, ist schon klar … aber echt jetzt?

Mehr Hintergrundinformationen findet sich in den kostenlosen Downloads.

Und dann war da noch …

Vereinigte Staaten (Staatssekretär Ball): „Der dreimilliardenste Mensch wird noch in diesem Jahre geboren werden. Durchschnittlich gehen 200 Geburten pro Minute vor sich. Das ist ein Problem, das die Vereinigten Staaten besonders und vornehmlich beschäftigt…“

Womit Ball 1961 recht behalten sollte. Ich war damals aber noch in „Abrahams Wurschtkessel“. Was ich jedenfalls aus diesen Zahlen lerne, ist, dass sich erst mit einem Vergleich und einer darauf folgenden persönlichen Betroffenheit die Tragweite einer Tatsache erfassen lässt. Guter Tipp für Lehrende – und natürlich auch fürs Lernen!

Hausarbeit schreiben leicht gemacht

19. Dezember 2017 Kommentare deaktiviert für Hausarbeit schreiben leicht gemacht

Guided Walk macht Hausarbeiten einfacher. Und ist selbst auch sehr einfach aufgebaut. Zunächst drei Bereiche:

  • Literatur suchen und bewerten
  • An den Volltext gelangen
  • Richtig zitieren

Unter den jeweiligen Themen finden sich ein paar Fragen, die auch mit „Ich gehe erstmal einen Kaffee trinken“ beantwortet werden können. Also durchaus wirklichkeitsnah 😉

Wo bin ich?

Du durchsuchst momentan die Kategorie Informationskompetenz auf Fortbildung in Bibliotheken.

%d Bloggern gefällt das: