Aufzeichnungen der Online-Vortragsreihe „Open Access in der Erwerbung“

7. Mai 2021 § Hinterlasse einen Kommentar

Die Präsentationen und auch die Vorträge der Reihe sind auf der Webseite des Bibliotheksverbandes verfügbar.

Fernstudium Master in Bibliotheks- und Informationswissenschaft (MA LIS) an der Humboldt-Universität zu Berlin

20. April 2021 Kommentare deaktiviert für Fernstudium Master in Bibliotheks- und Informationswissenschaft (MA LIS) an der Humboldt-Universität zu Berlin

Studienbeginn für den Master in Bibliotheks- und Informationswissenschaft (MA LIS) an der Humboldt-Universität zu Berlin ist Oktober 2021.
Offene Beratungsstunden zum Studium und der Bewerbung am 23.04. und am 28.05. ab 16 Uhr per Vidoekonferenzsystem ZOOM durchgeführt. Zugangsdaten erbitten via Nico Saß (https://www.ibi.hu-berlin.de/de/ueber-uns/personen/sass).

Workshop 1Lib1Ref

12. April 2021 Kommentare deaktiviert für Workshop 1Lib1Ref

Situation der Erwachsenenbildung im Ländervergleich

1. April 2021 Kommentare deaktiviert für Situation der Erwachsenenbildung im Ländervergleich

Knapp 40% der befragten Personen [in Österreich] geben an, sich in den letzten 12 Monaten [2020] an formalen und non-formalen Lernmöglichkeiten für den Job beteiligt zu haben. In den USA, die in diesem Punkt auf Platz 1 liegen, liegt der Prozentsatz bei 50%. (erwachsenenbildung.at)

2019 hatten „rund die Hälfte der Erwachsenen in den OECD-Ländern […] kein Interesse an entsprechenden Angeboten. Deutschland liegt hier mit 46 Prozent der Erwachsenen, die an berufsbezogener Fort- und Weiterbildung teilnehmen, über dem OECD-Durchschnitt (40 Prozent).“ (wb-web)

IMöchen Sie wissen, wie sich diese und weitere Situationen für Deutschland im Vergleich zu anderen Ländern in Sachen Erwachsenenbildung für 2020 verhielt? Hat sich die Teilnahmebereitschaft in der Corona-Krise verändert? Hier geht’s zum „Dashboard on priorities for adult learning“ der OECD.

Open Peer Review: „Die eigenständige Fortbildung im Lockdown“

6. Januar 2021 Kommentare deaktiviert für Open Peer Review: „Die eigenständige Fortbildung im Lockdown“

Eine „Listung möglicher Einarbeitungs-/Fortbildungsthemen primär für Personal gedacht, das seine bzw. ihre Tätigkeiten im Zeitraum des Lockdowns nicht oder nicht mehr zeitfüllend ausüben und auch nur bedingt bei anderen Home-Office-Tätigkeiten (Katalogisierung, Datenbereinigung im Katalog, Sacherschließung, Info-, Auskunfts- und Beratungstätigkeiten, etc.) unterstützen kann.“ als Artikelvorschlag (Preprint, kommentierbar) für Informationspraxis für die Bereiche Open Science, Software, Kommunikation und Engagement. Viele Vorschläge mit Hinweisen auf entsprechende Webseiten.

Noch ein Tipp in eigener Sache: die „Fundgrube Internet“ des BIB eignet sich auch hervorragend, um sich einmal wieder einen Überblick über die Angebote des Berufsfeldes zu verschaffen!

DBT 2021 in Bremen – on- und offline

1. Dezember 2020 Kommentare deaktiviert für DBT 2021 in Bremen – on- und offline

Perfekt geplant … und bei diesen Konditionen auch sofort angemeldet – zum 109. Deutschen Bibliothekartag in Bremen (Messe) vom 15.-18.06.2021. Den drei Präsenztagen vor Ort, die z. T. auch virtuelle Parallelen erfahren und mit Ausstellermesse abgehalten wird, folgt ein rein digitaler Tag. Motto: ‘buten und binnen – wagen und winnen’. Ab dem 1.12.2020, öffnet auch die Abstracteinreichung– na ja, von zumindest allen, die keine Selbständigen sind (- denn die müssen wie immer auf den hinteren Rängen vorlieb nehmen und zahlen, egal, ob sie ihr Wissen kostenlos anbieten oder – wie ich – parallel einen Hochschulauftrag haben, somit über Wohl und Wehe böser, unerlaubter oder unterschwelliger Werbung doch erhaben sein sollten. Ach ja, schreit ruhig „Buh“, ich lasse mich von dieser nüchternen Betrachtung nicht abbringen, meine Lieben. Das Ehrenamt habt ihr schließlich auch umsosnt angenommen, also bitte!)

Okay, um bei der Sache zu bleiben: Veranstalter*innen sind in bewährter Weise der BIB – Berufsverband Information Bibliothek e.V. und der VDB – Verein Deutscher Bibliothekarinnen und Bibliothekare e.V. Geplant wird in verschiedenen Szenarien, und sie haben das wirklich, wirklich gut gemacht! Eine Anmeldung ist völlig „ungefährlich“. Das /Ich-bin-dabei-Ticket/ kann noch ausgetauscht werden und sichert auf alle Fälle (als Tagesticket) die Teilnahme am virtuellen Tag. Also – aller Kritik zum Trotz: ICH bin schon mal dort! Und was soll ich sagen – bei MIR ist das ein großes Stück Solidarität, nachdem sie dieses Jahr auch finanziell ins Corona-Clo greifen mussten!

Workshop-Reihe „Digitale Bildung in Bibliotheken“ am Start

2. November 2020 Kommentare deaktiviert für Workshop-Reihe „Digitale Bildung in Bibliotheken“ am Start

Ab dem 4.11. startet bundesweit die digitale Workshop-Reihe für Bibliothekar(inn)e(n), die Workshop-Konzepte zur digitalen Bildung in Bibliotheken zum Ziel hat. Entstanden ist die Reihe unter VÖBB und Coding For Tomorrow. Themen und Zeiten sind:

  • 4.11.2020 10:30 – 11:30 Uhr: „Coding und Making. Oder: Programmieren und basteln“
    Workshop-Konzepte für Kinder von 9 bis 12 Jahren 
  • 11.11.2020 10:30 – 11:30 Uhr: „Rechercheergebnisse virtuell präsentieren“
    Workshop-Konzepte für Jugendliche ab 13 Jahren 
  • 18.11.2020 10:30 – 11:30 Uhr: „Roboter für die ganze Familie“
    Workshop-Konzepte für Interessierte von 9 bis 99 Jahren 
  • 25.11.2020 11:00 – 12:00 Uhr: „Geschichten digital erzählen
    Workshop-Konzepte für Kinder ab 6 Jahren

Zur Lernplattform geht’s hier.

Virtuelles Bibcamp 2020 in Potsdam

7. Oktober 2020 Kommentare deaktiviert für Virtuelles Bibcamp 2020 in Potsdam

Das Bibcamp findet am 13.-14.11.20 (nach 2008) erneut an der FH Potsdam statt. „Als „Un-Konferenz“ bietet insbesondere der interaktive Aufbau der Veranstaltung, also als Tagung ohne vorstrukturiertem Programm immer wieder die Möglichkeit, aktuelle Themen aufzugreifen und gemeinsam zu bearbeiten“, so die Meldung über inetbib. „Die Teilnehmenden bestimmen gemeinsam zu Beginn der Veranstaltung die zu bearbeitenden Themen und strukturieren die Sessions selbstständig. Auf dem „Camp-Programm“ stehen demnach nur Themen, die von allen Anwesenden für wichtig und attraktiv befunden werden.“

Die bibliothekarische Fachtagung wurde von Studierenden des 4. Semesters des Studiengangs Bibliothekswissenschaft der FH Potsdam vorbereitet.

Nochmal Tellerrandblick: Pädagogische Woche

2. Oktober 2020 Kommentare deaktiviert für Nochmal Tellerrandblick: Pädagogische Woche

Über 50 Veranstaltungen rund ums digitale Unterrichten: „Wie lässt sich Lernstoff gut videobasiert vermitteln? Wie unterrichte ich mit einem Lernmanagementsystem? Wie können schon Kinder im Grundschulalter programmieren lernen? Und wie können Schülerinnen und Schülern seriöse Informationsquellen erkennen und andererseits Fake News enttarnen?“ (Pressemeldung)
Obgleich die Zielgruppe der Online-Tagung zum digitalen Unterrichten, die #PW2020 digital – 34. Pädagogische Woche, eher Lehrkräfte, aber auch Universitäten sind, so halte ich die Fragestellungen und das Programm auch für Bibliothekswesen, insbesondere Schulbibliotheken, die mit Lehrkräften kooperieren oder eigene Angebote an Schulkinder kreieren, für geeignet. 5. – 7. Oktober unter dem Motto: „Gemeinsam Chancen nutzen und Hürden überwinden“.

Ergebnisse wbmonitor-Umfrage 2019 – fast schon prophetisch

6. August 2020 Kommentare deaktiviert für Ergebnisse wbmonitor-Umfrage 2019 – fast schon prophetisch

Die Wissensvermittlung in der Weiterbildung befindet sich im Umbruch. Einer der Hauptgründe ist die fortschreitende technologische Entwicklung. Klassische Lehr-/Lern-settings werden zunehmend durch digitale Bildungslandschaften ergänzt und erweitert. Die Veränderung der Veranstaltungsformate geht einher mit neuen Bedarfen an digitaler technischer Ausstattung und steigenden Anforderungen an das Lehrpersonal. Dies zeigen die Ergebnisse der wbmonitor-Umfrage 2019 des Bundesinstituts für Berufsbildung (BIBB) und des Deutschen Instituts für Erwachsenenbildung – Leibniz-Zentrum für Lebenslanges Lernen e.V. (DIE).

Es ist davon auszugehen, dass sich der digitale Wandel in der Weiterbildung im Zuge der veränderten Rahmenbedingungen aus Anlass der Corona-Pandemie weiter beschleunigen wird. [Pressemeldung idw: Weiterbildungsanbieter im digitalen Wandel – BIBB und DIE veröffentlichen Ergebnisse der wbmonitor-Umfrage ]

Dem ist nichts mehr hinzuzufügen …

Wo bin ich?

Du durchsuchst momentan die Kategorie fortbildung auf Fortbildung in Bibliotheken.

%d Bloggern gefällt das: