Joseph Heller und die Kunst des Sammelns

7. Dezember 2021 Kommentare deaktiviert für Joseph Heller und die Kunst des Sammelns

Die Heller-Ausstellung in der Staatsbibliothek Bamberg „Joseph Heller und die Kunst des Sammelns“ ist noch bis einschließlich 18. Dezember 2021 zu sehen.

Im Sterngewölbe der Staatsbibliothek stehen der Sammler Heller und sein Mentor, der damalige Bibliotheksdirektor Joachim Heinrich Jäck (1777–1847), im Fokus und kommen sogar selbst zu Wort. Ihre lebenslange Freundschaft, gefestigt durch eine gemeinsame Reise, die sie 1821 durch Deutschland, Österreich und Italien führte, wird anhand der währenddessen erworbenen Exponate nachvollzogen.

Die Staatsbibliothek präsentiert in den Bamberger Schätzen einen von Joseph Hellers frühen Sammlungsschwerpunkten, den Graphikbestand von und nach Albrecht Dürer. Anhand der hochauflösenden und frei nutzbare Digitalisate können Interessierte der Blatthistorie von über 2000 Kunstwerken, einschließlich verschiedener Zustände und sammlungsspezifischer Blattmontagen, nachspüren.

Werbung

Tagged:, , , , , ,

Die Kommentarfunktion ist geschlossen.

Was ist das?

Du liest momentan Joseph Heller und die Kunst des Sammelns auf Fortbildung in Bibliotheken.

Meta

%d Bloggern gefällt das: