„Allzeithoch“ in der Weiterbildung

8. Mai 2018 Kommentare deaktiviert für „Allzeithoch“ in der Weiterbildung

Jährlich wiederkehrend: Der wbmonitor-Klimawert des BIBB und DIE*. Für 2017 wurde eine gute wirtschaftliche Entwicklung festgestellt, und zwar sowohl bei der Anzahl von Veranstaltungen und Dozentenstunden, als auch bei den Teilnehmerzahlen. Ja, sogar ein „Allzeithoch“ wurde diagnostieziert. Sicherlich spielen auch die Finanzierungsspritzen zur Qualifizierung Geflüchteter eine Rolle, wie der Pressemitteilung zu entnehmen ist. Nicht so ganz der Grund, den ich gerne gesehen hätte, zumal schlimme Schicksale den Hintergrund dazu bilden. Wie wäre es mit Einsicht, dass Weiterbildung unabdingbare eine Zukunftssicherung für uns alle darstellt und sich zudem motivierend und inspirierend auf das Personal auswirkt? Weniger Krankheitstage könnten der Gewinn sein.

*Ein Kooperationsprojekt des Bundesinstituts für Berufsbildung (BIBB) und des DIE. Beim wbmonitor-Klimawert handelt es sich um die größte jährliche Umfrage bei Weiterbildungsanbietern in Deutschland.

Advertisements

Tagged:,

Die Kommentarfunktion ist geschlossen.

Was ist das?

Du liest momentan „Allzeithoch“ in der Weiterbildung auf Fortbildung in Bibliotheken.

Meta

%d Bloggern gefällt das: