Kritisches zu Digitalisierungsstrategien

14. Februar 2018 Kommentare deaktiviert für Kritisches zu Digitalisierungsstrategien

Gabi Reinmann referiert einen Beitrag von Rolf Schulmeister und Jörn Loviscach, in dem die Grenzen der Machbarkeit im Bereich der Hochschulen behandelt werden:

  • Studierende bevorzugen eher klassische Lehrmethoden,
  • Medieneinsatz sollte den Präsenzunterricht ergänzen und
  • es scheint eine Obergrenze bei der Steigerung der Medienvielfalt zu geben.
  • [die letzten drei Punkte wurden nicht aus dem Beitrag von Reinmann, sondern aus dem Fazit des Beitrags von Schulmeister/Loviscach gezogen, S. 13]

Schere, Stein, Papier online

13. Februar 2018 Kommentare deaktiviert für Schere, Stein, Papier online

Mit dem Online-Partner „Rock, Paper, Scissors“ lässt sich die Frage schnell klären: Lernen und Arbeiten oder doch lieber Faschingsumzug? Allerdings muss man den Zugang zur Kamera aktivieren. Irgendwie logisch …

Helau und Alaaf! … oder was immer ihr da draußen heute brüllen mögt … wir gönnen euch die Pause vom Alltag!

Neues Buch zum Thema #OER

12. Februar 2018 Kommentare deaktiviert für Neues Buch zum Thema #OER

Muuß-Merholz, Jöran: Freie Unterrichtsmaterialien finden, rechtssicher einsetzen, selbst machen und teilen : Alles über Open Educational Resources. – Weinheim : Beltz, 2018. – 185 Seiten : Illustrationen ISBN 978-3407630612 19,95 €

Das Buch wird auf der Homepage auch als OER in verschiedenen Formaten zum Herunterladen angeboten. Die Zielgruppe sind Lehrer/innen.

The Digital Competence Framework 2.0

9. Februar 2018 Kommentare deaktiviert für The Digital Competence Framework 2.0

Vor einer Woche wiesen wir auf den Guide zu Digital Literacies von Jisc hin. EU Science Hub hat jetzt einen DigComp-Bericht 2.1 veröffentlicht, der unter dem Motto „The Digital Competence Framework for Citizens with eight proficiency levels and examples of use“ steht.

Das Digital Competence Framework hier korrekt zitiert und als 48seitiges pdf-Paper aufgeführt:
Carretera, Stephanie ; Vuorikari, Riina ; Punie, Yves: The Digital Competence Framework for Citizens : With eight proficiency levels and examples of use. – Luxembourg: Publications Office of the European Union, 2017. (DigiComp 2.1) ISBN 978-92-79-68006-9. Herunterzuladen unter http://publications.jrc.ec.europa.eu/repository/bitstream/JRC106281/web-digcomp2.1pdf_(online).pdf. Auch als Printexemplar erhältlich.

Lernerfolg definieren

8. Februar 2018 Kommentare deaktiviert für Lernerfolg definieren

Am Montag fand ein schönes Webinar zum Thema „Lernerfolg definieren im Spannungsfeld von Individuum, Hochschule und Gesellschaft“ im Rahmen von e-teaching.org statt, das man hier noch einmal nachhören kann.

Barrierefreiheit: Ein Raster

7. Februar 2018 Kommentare deaktiviert für Barrierefreiheit: Ein Raster

Die Barrierefreiheit wird in letzter Zeit wieder öfter thematisiert und aufgearbeitet (hier ein Beispiel). Die Association of Specialized and Cooperative Library Agencies (ASCLA) weist auf der ALA-Webseite darauf hin, dass er sein Library Accessibility-Toolkit erneuert hat.

LibreOffice Portable, die Weiterführung von OpenOffice

6. Februar 2018 Kommentare deaktiviert für LibreOffice Portable, die Weiterführung von OpenOffice

Die freie und portable Anwendung LibreOffice Portable (Version 6.0.0, auch auf Deutsch) unterstützt alles, was man gemeinhin im virtuellen Büro so braucht. Wer also unterwegs Dokumente auf fremden Rechnern bearbeiten möchte, kann es direkt aus einem externen Speichermedien (z. B. USB-Stick) heraus  und ohne Installation im „Open Document Format“ tun.

Aufruf zur Umfrage „Zukunftswerkstatt von Gesellschaft und Bibliothek 2018“

5. Februar 2018 Kommentare deaktiviert für Aufruf zur Umfrage „Zukunftswerkstatt von Gesellschaft und Bibliothek 2018“

Umfragesymbol, composed by Ilona Munique via AutoDraw (Thanks!)Anlässlich bevorstehender Zukunftswerkstätten (ja, dieses Innovationsthema liegt derzeit im Trend), würde ich gerne Ihre Meinung wissen. Die anonymisierte Umfrage (via Google docs) dauert etwa 10 Minuten bei 8 Abfragepunkten inkl. einer Freitextmöglichkeit. Und – ja, der Aufruf erging bereits einmal via meines Heimatblogs, doch der Verbreitungsgrad von bibfobi soll dazu beitragen, etwas mehr Antworten als bisher zu generieren. Und ja, die Antworten werden veröffentlicht, und zwar bis Ende März – und ja, die Zeit zu „opfern“ nutzt ganz sicher auch IHRER Bibliothek, ob beim Bestand, den Services, der Personalentwicklung oder der Entwicklung eines Bibliotheksprofils / Leitbildes, und-und-und. DANKESCHÖN!

Developing digital literacies

2. Februar 2018 Kommentare deaktiviert für Developing digital literacies

Die britische Jisc hat einen Guide zu Digital Literacies herausgebeben:

„Provides ideas and resources to inspire the strategic development of digital literacies – those capabilities which support living, learning and working in a digital society“

Hier geht es zum Text des Dokuments.

Ankündigung 11. #BibChatDE am 05.02.2018

1. Februar 2018 Kommentare deaktiviert für Ankündigung 11. #BibChatDE am 05.02.2018

Making und Maker Spaces – was heißt das praktisch? Montag, von 20 – 21 h.

Wo bin ich?

Du siehst dir momentan die Archive für Februar, 2018 auf Fortbildung in Bibliotheken an.

%d Bloggern gefällt das: