Zettelkasten: Es geht um Wissensmanagement durch Aneignung eines Tools

12. September 2017 § Hinterlasse einen Kommentar

Ich möchte auf etwas hinweisen, das ich nicht selbst ausprobiert und das ich nicht durchdrungen habe. Der Zettelkasten von Niklas Luhmann ist so etwas wie ein Mythos und wurde als Tool nachgebildet. Stephan List fragte im Toolblog, ob sich wer näher damit auskennt und bekam interessante Kommentare. Interessant sind auch die Verlinkungen. Vielleicht kann noch jemand etwas hinzustecken?
Am interessantesten finde ich die Bemerkung von Matthias im zweiten Kommentar „Die Frage ist, wozu Du den Zettelkasten brauchst – es ist ja nur ein Werkzeug.“ Zum einen spiegelt das mein eigenes Verhalten mit Tools: In der Anpassung an eigene Zwecke geschieht oft die Aneignung eines Tools. Und zum anderen gelingt das meist mit Tools besser, die offener sind, nicht zu sehr auf einen bestimmten Zweck festgelegt.

Advertisements

Tagged:, , ,

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

Was ist das?

Du liest momentan Zettelkasten: Es geht um Wissensmanagement durch Aneignung eines Tools auf Fortbildung in Bibliotheken.

Meta

%d Bloggern gefällt das: