edTech – wo bleibt die Affinität fürs Digitale?

29. August 2017 § 2 Kommentare

„Warum gibt es in Deutschland so wenig edTech?“ fragt Andreas Wittke auf online by nature und macht die starke Didaktik-Orientierung der E-Learning-Expertinnen und Experten dafür verantwortlich. Deutschland hinke zehn Jahre hinterher mit seiner Orientierung hin zum Analogen.
Wenn hier beklagt wird, dass etwas noch kaum angefangen hat, wird anderswo diese Technik-Orientierung schon beklagt, man muss nur mal beim Weiterbildungsblog das Suchwort edTech eingeben und bekommt Artikel angezeigt, die kritische Positionen gegenüber EdTech behandeln.
Bei der Kritik von Andreas Wittke sind vor allem die Päadagoginnen und Pädagogen im Visier – wie steht es denn mit den Bibliothekarinnen und Bibliothekaren in puncto Technik-/Infomatikaffinität? Eine gewisse Szene gibt es, doch sie ist schwach geblieben. Mir fallen nur Coding Da Vinci und einige neue Studiengänge als Gegenbeispiel ein.

Advertisements

Tagged:, , , ,

§ 2 Antworten auf edTech – wo bleibt die Affinität fürs Digitale?

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

Was ist das?

Du liest momentan edTech – wo bleibt die Affinität fürs Digitale? auf Fortbildung in Bibliotheken.

Meta

%d Bloggern gefällt das: