Serious Games in Bibliotheken

6. April 2017 § Hinterlasse einen Kommentar

Auf dem Bibliotheken-Portal des Goethe-Instituts erschien ein Artikel über Gaming in Bibliotheken im Bezugsrahmen der Teaching Library. Auf das Spiel Lost in Antarctica wird hier besonders eingegangen. Der Artikel bezieht sich sehr auf die Praxis in Wissenschaftlichen Bilbiotheken. Der Klassiker Letterheinz war damals sowohl für WBs als auch ÖBs geeignet.

Advertisements

Tagged:, ,

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

Was ist das?

Du liest momentan Serious Games in Bibliotheken auf Fortbildung in Bibliotheken.

Meta

%d Bloggern gefällt das: