Informationskompetenz via Webinar – Chimäre oder Realität?

16. Oktober 2015 Kommentare deaktiviert für Informationskompetenz via Webinar – Chimäre oder Realität?

Melloni, Karin: Informationskompetenz via Webinar – Chimäre oder Realität? – Vortragsfolien zum 32. Österreichischen Bibliothekartag in Wien 2015.

Abstract:
„Die Bibliothek der Pädagogischen Hochschule Freiburg hat seit einigen Jahren erste Erfahrungen mit virtuellen Seminaren bei der Vermittlung von Informationskompetenz gesammelt. Der Vortrag berichtet über das anfangs vom Ministerium für Wissenschaft, Forschung und Kunst Baden-Württemberg geförderte Projekt, die angestellten Überlegungen, die durchgeführten Webinare sowie die hierbei gesammelten Erfahrungen. Ein besonderer Fokus wird auf die organisatorischen und didaktischen Besonderheiten bei der Durchführung von Webinaren gerichtet. Die Bibliothek der Pädagogischen Hochschule Freiburg hat durch den Einsatz von Webinaren ihr Angebotsspektrum an IK-Schulungen vervollständigen können, indem sie nunmehr eine neue Zielgruppe erreicht. Dadurch wird der Bogen zwischen den potentiellen Mitgliedern der Kernzielgruppe (den Schülerinnen und Schülern) und der Kernzielgruppe (den Studierenden) geschlossen, weil nun auch die früheren Mitglieder der Kernzielgruppe (die Lehrerinnen und Lehrer) mit IK-Schulungen angesprochen und bedient werden.“

Advertisements

Tagged:, , , ,

Die Kommentarfunktion ist geschlossen.

Was ist das?

Du liest momentan Informationskompetenz via Webinar – Chimäre oder Realität? auf Fortbildung in Bibliotheken.

Meta