Überlegungen zu Ressourcen zu Deutsch als Zweitsprache – DaZ

17. September 2015 § Hinterlasse einen Kommentar

Es wird viele Ehrenamtliche und viel angemessenes Material benötigen, um die notwendigen Integrationsleistungen zu erbringen. Am Anfang steht die Sprachvermittlung: Jöran Muuß-Meerholz hat auf Jöran & Konsorten über einen Deutsch-als-Zweitsprache (DaZ)-Mooc nachgedacht (s. auch die vielen Kommentare) und denkt jetzt über einen DaZ-hub nach, der verschiedene Dinge leisten könnte:

„In der Diskussion hat sich gezeigt, dass es um verschiedene Dinge geht: 1. direkte Lernangebote (z.B. Kurse), die sich an Lernende richten, 2. Materialsammlungen, die sich vor allem an Lehrende richten, 3. Vernetzungsmöglichkeiten, die sich an Lehrende und Interessierte richten.“

So vieles ist vonnöten! Der BIB sammelt seit gestern auf seiner Homepage praktische Hinweise für die Flüchtlingsarbeit von Biblioheken.

Tagged:, , , , , , , , ,

Schreibe einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

Was ist das?

Du liest momentan Überlegungen zu Ressourcen zu Deutsch als Zweitsprache – DaZ auf Fortbildung in Bibliotheken.

Meta

%d Bloggern gefällt das: