Das Geheimnis des Karpfengehörknöchelchen …

21. Juni 2013 § 2 Kommentare

… vom Vortagesblog gelüftet:

Karpfengehörknöchelchen

Unterseite und Oberseite eines Karpfengehörknöchelchens

Man stelle sich vor: der Wirt eines in der Bamberger Region überaus beliebten, für seine leckeren Karpfen weithin bekannten  Lokals trägt unsere (bis auf die Gräten) leeren Teller ab. Bleibt am Tisch stehen und fängt das Puhlen in den Resten an.  (Unsere Gesichter hättet ihr sehen sollen!) Murmelnd wendet er sich ab (Hä?!) und kommt kurz darauf mit einer Serviette zurück, die er auf unseren Tisch ausbreitet ((Hää?!?!). Auf diese Serviette  legt er zwei kleine, helle Dreieckchen (*Ratlosguck).

Er erläutert nun, dass wir diese Karpfengehörknöchelchen (Aha!) ein paar Tage lang trocknen lassen und sie sodann im Geldbeutel aufbewahren sollten. Das brächte uns nie mehr in Geldnöte.

P. S.: Ob es gewirkt hat, möchtet ihr wissen? Nun, für eine Rückfahrkarte nach Bamberg hat es bisher alleweil gereicht! Allerdings … beim Versuch, mit dem Knöchelchen zu zahlen, … tja, … vielleicht hätte es von einem weiblichen Karpfen stammen müssen? Wir haken nach!

Tagged:,

§ 2 Antworten auf Das Geheimnis des Karpfengehörknöchelchen …

Schreibe einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

Was ist das?

Du liest momentan Das Geheimnis des Karpfengehörknöchelchen … auf Fortbildung in Bibliotheken.

Meta

%d Bloggern gefällt das: