Innovation oder Blase?

23. Mai 2013 § Ein Kommentar

Auch hier in diesem Blog war viel von MOOCs die Rede. Der Online-Spiegel bringt einen Artikel über das Phänomen mit interessanten Informationen über die Firmen, die dahinter stehen und wie sich sich (noch nicht) refinanzieren. Auch die Kommentare sind in ihrer Gegensätzlichkeit lesenswert.
Wer möchte, kann dann noch zur Ergänzung die Kolumne von Meredith Farkas in „American Libraries“ lesen, die kritisiert, dass schon zu viele Säue von Bibliothekaren durch das Dorf getrieben wurden: Blogs, Facebookseiten und anderes mehr. (Der Hinweis kam von @libreas, danke!)
Spannende Frage: Was ist ein Hype und was keiner, was stellt sich, bei richtiger Umsetzung, als Erfolg dar? Oder bleiben MOOCs sowieso nur größeren Institutionen vorbehalten (Ausbildungsstätten, Staatsbibliotheken, Unibibliotheken) und die anderen stricken kleine Maschen, beispielsweise mit Hilfe von OERs?

Tagged:, , ,

§ Eine Antwort auf Innovation oder Blase?

Schreibe einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

Was ist das?

Du liest momentan Innovation oder Blase? auf Fortbildung in Bibliotheken.

Meta

%d Bloggern gefällt das: