Hundert!

9. April 2013 § 3 Kommentare

Genau 100 Artikel sind seit dem Start des bibfobi-Weblogs zum Thema „Fortbildung in Bibliotheken“ im Januar 2013 von Dr. Jürgen Plieninger und Ilona Munique geschrieben worden. Er ist quasi ein Nachfolger des FobiKom-Weblogs, der es innerhalb viereinhalb Jahren – April 2008 bis September 2012 – zu 1.357 Artikeln gebracht hat. Und auch heute noch richtig gut besucht wird. Das Ablösemodell hier mausert sich ebenfalls. Es ist schließlich nur in vier Punkten etwas anders.

  1. Das bibfobi-Tagebuch ist nicht mehr auf den BIB ausgerichtet
  2. Es ist etwas schlanker, sprich: vor allem meine Artikel sind etwas kürzer geworden
  3. Eher selten wird es an Samstagen einen Beitrag geben
  4. Fotos gibt es auch nur noch wenig. Zwei Gründe: 1. Zeitersparnis und 2. Nervenersparnis im Bezug auf  den Urheberrechtschutz. Wir hoffen, das ist okay für euch Lesenden. Oder doch nicht?

Diese Frage und eine weitere möchten wir gerne beantwortet wissen. Das sei uns anlässlich dieses kleinen Jubiläums gestattet. Die zweite Frage ist: Habt ihr euch an das Design gewöhnt? Oder sollen wir ein anderes wählen? Nein? Ja? Und wenn Ja – welches? Schreibt im Kommentarfeld oder gerne auch per E-Mail. DANKE!

P. S.: Und schreibt uns natürlich auch, was ihr generell verbesserungswürdig findet oder welche Meldungen ihr hier erwartet!

Tagged:, ,

§ 3 Antworten auf Hundert!

  • CH sagt:

    Glückwunsch! Ich finde das Theme nicht so besonders gut. Zwar ist es recht chic, aber es ist einfach kein Platz für Überschriften.

    Gefällt mir

  • CH sagt:

    Das Theme kannte ich noch nicht. Sehr übersichtlich, gefällt mir!

    Gefällt mir

  • Danke für das Lob! – Mir ist der Hintergrund noch ein wenig zu hell und die Überschriften pixelig. Er bietet mannigfaltige Farboptionen an, weigert sich aber, sie abzuspeichern. ==> Kann also sein, dass es irgendwann nochmal farblich anders herauskommt.

    Gefällt mir

Was ist das?

Du liest momentan Hundert! auf Fortbildung in Bibliotheken.

Meta

<span>%d</span> Bloggern gefällt das: